Skydiving in Deutschland – Fallschirmspringen als aufregendes Abenteuer

Eine der aufregendsten Möglichkeiten, die große und abwechslungsreiche Landschaft Deutschlands zu betrachten, ist aus der Luft. Der aufregende Sport des Skydiving, auch als Fallschirmspringen bekannt, spricht sowohl Anfänger als auch erfahrene Fallschirmspringer an. Eine Reihe von Zentren in Deutschland bieten Fallschirmspringerlebnisse an, um unterschiedlichen Interessen und Kenntnissen gerecht zu werden. Die folgenden Schulen bieten sowohl Tandemsprünge für Anfänger als auch Kurse zur Verbesserung der Fallschirmsprungfähigkeiten an.

Skydiving Abenteuer bei Getyourguide.de

Bekannte Skydiving-Anbieter

Berlin Skydiving

GoJump (gojump.de) bietet Fallschirmspringen von seinem Zentrum in Gransee bei Berlin an. Das Unternehmen bietet Tandemsprünge mit erfahrenen Fallschirmspringern für alle über 12 Jahre an. GoJump bietet auch Fallschirmsprungkurse für diejenigen an, die alleine springen möchten. Ihr zweitägiger First Jump-Kurs vermittelt alle erforderlichen Fähigkeiten für einen ersten Solo-Fallschirmsprung. Für diejenigen, die ihre Fähigkeiten verbessern möchten, stehen längere Kurse zur Verfügung. Die Saison von GoJump dauert jedes Jahr von Anfang April bis Ende Oktober.

Bayern Fallschirmspringen

SkyDive-Exit (skydive-exit.com) hat seinen Sitz in Eggenfelden in der bayerischen Region. Das Zentrum bietet Tandemsprünge für Teilnehmer ab 12 Jahren an. Es gelten Mindestgrößen- und Höchstgewichtsbeschränkungen. Die gesamte Erfahrung dauert ungefähr drei Stunden, einschließlich Training, Flug und Fallschirmspringen. Tandemsprünge finden täglich von Ende April bis Anfang Oktober und an Wochenenden nur während des restlichen Jahres statt. SkyDive-Exit bietet auch einen einwöchigen Accelerated Free Fall-Kurs an, der praktische und theoretische Schulungen von erfahrenen Fallschirmspringern umfasst. Die Kursteilnehmer können auf dem Campingplatz des Zentrums in der Nähe des Flugplatzes übernachten.

Fallschirmspringen in Rheinland-Pfalz

Firebird (cms.flyfirebird.com) organisiert Tandemsprünge in Bitburg im östlichen Rheinland-Pfalz. Das Unternehmen legt keine Altersbeschränkungen für Tandemsprünge fest und Gutscheine können online gekauft werden. Firebird bietet auch einen beschleunigten Schnupperkurs für den freien Fall an, der drei Tage dauert und zwei Tage Bodentraining umfasst. Die Kursteilnehmer müssen ein ärztliches Attest vorlegen und über 14 Jahre alt sein.

Gesundheit und Vorsichtsmaßnahmen

Das Herausspringen aus einem Flugzeug in einer Höhe von 10.000 Fuß birgt offensichtlich einige Risiken. Die meisten Zentren schreiben vor, dass die Teilnehmer vor dem Sprung bei guter Gesundheit sein sollten. Insbesondere diejenigen, die an Bluthochdruck, schwerer Herzkrankheit oder Osteoporose leiden, sollten nicht versuchen, mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug zu springen. Eltern müssen Minderjährigen eine schriftliche Erlaubnis geben. Einige Zentren geben aus Sicherheitsgründen auch an, dass sich die Teilnehmer über einer Mindestgröße und unter einem bestimmten Gewicht für das Fallschirmspringen befinden. Alle seriösen Zentren schulen die Teilnehmer vor dem Start in grundlegenden Sicherheits- und Landetechniken.

Tandemsprünge

Der Tandemsprung ist perfekt für Anfänger geeignet und umfasst eine Stunde Unterricht, gefolgt von einem Sprung, der an einem Ausbilder angebracht ist. Der Sprung beginnt bei 10.000 Fuß, gefolgt von einem freien Fall von 25 bis 40 Sekunden und einem Fallschirmabstieg. Die Schüler können eine Videoaufnahme des Sprunges anfordern und das Video auf DVD oder VHS kaufen.

Statische Liniensprünge

Das statische Linienspringen ist für Anfänger geeignet. Der Kurs umfasst fünf bis sechs Stunden Unterricht und Übung mit Flugzeugen und Fallschirmen. Der Schüler springt alleine aus dem Flugzeug und die statische Linie öffnet den Fallschirm. Der Schüler muss mit den im Training erlernten Techniken zu einer sicheren Landung navigieren, obwohl vom Flugzeug und vom Boden aus Funkunterstützung bereitgestellt wird, um eine genaue Landung zu gewährleisten. Viele Anbieter bieten statische Linienserien an, die den Schüler nach mindestens fünf Sprüngen auf Freifallsprünge vorbereiten und zu einer grundlegenden Fallschirmsprunglizenz führen.

Beschleunigter freier Fall

Das AFF-Training bereitet die Schüler darauf vor, ohne Linie selbstständig zu springen. Die Kurse umfassen oft sechs Stunden Unterricht und zwei Ausbilder springen mit dem Schüler, obwohl sie nicht an den Schüler gebunden sind. Der Sprung beginnt bei 10.000 Fuß und beinhaltet einen freien Fall von 50 Sekunden. Ein Student, der ganz alleine Fallschirmspringen möchte, kann alle sieben Stufen des AFF-Kurses absolvieren, um sich für Solosprünge zu qualifizieren.

 

Pin It on Pinterest