Seeland – Besuche die dänische Insel

Dänemarks größte Insel bietet viel mehr als die Blendung von Kopenhagen. Nördlich der Stadt liegen einige der schönsten Strände des Landes und die beeindruckendsten Schlösser. Hier finden Sie den schillernd verzierten Frederiksborg Slot in Hillerød und den riesigen Kronborg Slot in Helsingør, Shakespeares Helsingör. In Helsingør befindet sich auch das ausgezeichnete Schifffahrtsmuseum Dänemarks . Verpassen Sie unterwegs nicht Louisiana , die großartige Galerie für moderne / zeitgenössische Kunst, nicht den US-Bundesstaat.

Hotels in Seeland

Viele gemütliche und attraktive Herbergen, Feriendörfer, Hotels usw. stehen für Ihren Aufenthalt in der Region Seeland und Kopenhagen zur Verfügung.

Genießen Sie Aktivitäten entlang der Küste von Seeland, besuchen Sie die Schlösser in Hillerød, Fredensborg, Kopenhagen und Helsingør und kaufen Sie in Wonderful Copenhagen ein. Dänemark bietet viele Möglichkeiten in den Bereichen Sport, Shopping, Gastronomie und Kultur.

Aktivitäten und Touren in Seeland

Westlich von Kopenhagen erwartet geschichtsträchtigen Roskilde, Heimat eine Weltkulturerbe gehörenden Kathedrale , Skandinavien klassischen Rockmusik Festival und ein enormen Wikingerschiff Museum . Die Geschichte wird auch im nahe gelegenen Sagnlandet Lejre lebendig Anfassen , einer faszinierenden archäologischen Stätte zum .

Weiter westlich befindet sich die jahrtausendealte Trelleborg. Zu Ringfestung den südlichen Gütern Seelands zählen der mittelalterliche Charme in Køge und die zum Weltkulturerbe gehörende Klippengeologie von Stevns Klint sowie ein nahe gelegenes Festungsmuseum des  Kalten Krieges.

Wo genau liegt Seeland ?

Vergiss Neuseeland. Das alte Seeland ist da, wo es ist! Dieses alte Herz Skandinaviens liegt neben Schweden und Norwegen an der Mündung der Ostsee und ist im Süden mit beliebten dänischen Ferieninseln übersät.

Entfernungen:

  • Odense 177 Kilometer
  • Århus 196 Kilometer
  • Horsens 218 Kilometer
  • Aalborg 260 Kilometer
  • Esbjerg 330 Kilometer
  • Berlin 353 Kilometer
  • London 1.114 Kilometer
  • Moskau 2.004 Kilometer
  • Istanbul 2.078 Kilometer

Wie kommt man nach Seeland ?

Obwohl dicht besiedelt und Sitz der dänischen Hauptstadt, ist Seeland eine Insel – in den letzten 15 Jahren wurden zwei feste Verbindungen nach Jütland bzw. Schweden hergestellt, aber es gibt immer noch zahlreiche Fährverbindungen, die Seeland mit dem europäischen Kontinent verbinden.

Mit dem Auto

Seeland ist an das europäische Autobahnnetz auf den europäischen Strecken E20 zwischen Shannon in Irland und St. Petersburg in Russland , der E47 zwischen Lübeck in Deutschland und Helsingborg in Schweden und schließlich der E55 zwischen Helsingborg und Kalamata in Griechenland angeschlossen . Bitte beachten Sie, dass alle unten aufgeführten Fährverbindungen auch Autos annehmen. Vermeiden Sie Autobahnen, die in nach Kopenhagen der Hauptverkehrszeit zwischen 7 und 9 Uhr morgens führen, wo der Verkehr über mehrere zehn Kilometer notorisch langsam ist.

  • Storebæltsbroen (Great Belt Brücke): Die meisten Menschen kommen aus Fünen (und Jütland) über diese beeindruckende 18 Kilometer lange kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke auf der E20 an. Ein One-Way-Ticket mit einem normal großen Auto kostet 205 DKK.
  • Øresundsbroen (Öresund Brücke) diese 16 Kilometer lange Verbindung; Ein Teil Brücke, ein Teil künstliche Insel und ein Teil Tunnel befinden sich an der E20 und verbinden Kopenhagen mit Malmö in Südschweden. Der Preis für eine einfache Fahrt in einem normalen Auto beträgt 260 DKK.

Mit der Fähre

  • Spodsbjerg ( Lolland )
  • Odden (Seeland)
  • Odden (Seeland)
  • Kalundborg (Seeland)
  • Kalundborg (Seeland)
  • Køge (Seeland)
Tårs ( Langeland )
Ebeltoft ( Ostjütland
Aarhus ( Ostjütland )
Aarhus ( Ostjütland )
Kolby Kås ( Samsø )
Rønne ( Bornholm )
Langelandstrafikken, 45 Minuten
Molslinien, 45 Minuten
Molslinien, 65 Minuten
Molslinien, 2½ Stunden
Samsøtrafikken, 2 Stunden
Bornholmstrafikken
  • Rødby ( Lolland )
  • Gedser ( Falster )
  • Helsingör (Seeland)
  • Kopenhagen (Seeland)
  • Kopenhagen (Seeland)
Puttgarden ( Germany )
Rostock ( Germany )
Helsingborg ( Schweden )
Oslo ( Norwegen )
Stettin ( Polen )
Scandlines 45 Minuten
Scandlines 1h45 Minuten
Scandlines , Acelink [17] und HH Ferries
DFDS Seaways
Polferries

Mit dem Zug

Es gibt zahlreiche Züge, die Seeland mit Züge Fünen und Jütland verbinden. Alle überqueren die feste Verbindung zum Großen Gürtel. Die Hauptstrecken fahren zweimal pro Stunde von Kopenhagen ab, normalerweise geteilt in einen Express- und einen Intercity-Zug. Sie verkehren über Seeland mit Haltestellen in Roskilde , Ringsted , Slagelse und Korsør, bevor sie den Gürtel und überqueren Fünen und sich dann endgültig verzweigen Jütland erreichen. Die wichtigsten Zweige sind Aarhus / Aalborg im Norden, Esbjerg im Westen und schließlich Sønderborg im Süden. Alle Quergürtelzüge werden von der DSB (Danish Railways) betrieben . Internationale Züge fahren Kopenhagener Hauptbahnhof nach Hamburg und Berlin täglich mehrmals am und halten in den wichtigsten Städten Neuseelands, Næstved , Vordingborg und Nykøbing Falster . Es gibt auch Verbindungen zwischen Kopenhagen und Ystad , Göteborg und Stockholm in Schweden über die Öresundbrücke.

Mit dem Bus

Busse zwischen Seeland und Jütland sind nur unwesentlich billiger als der Zug, obwohl zwischen Montag und Donnerstag erhebliche Ermäßigungen bestehen. Die internationalen Busse hingegen bieten deutlich niedrigere Preise als der Zug. Kopenhagen fungiert aufgrund seiner Größe als zentraler Knotenpunkt für alle Buslinien, aber die unter aufgeführten Autobahnbusse für Jütland Kopenhagen halten sowohl in Roskilde als auch in Holbæk .

Fakten, die man von Seeland kennen sollte

  • Gewässer Ostsee
  • Länge 132 km
  • Breite 116 km
  • Fläche 7 031,3 km²
  • Höchste Erhebung Kobanke 122,9 m
  • Einwohner 2.319.705
  • 330 Einw./km²
  • Hauptort Kopenhagen

Sehenswerte Regionen und Orte auf Seeland

Die Region Seeland ist eines der fünf Gebiete, aus denen Dänemark besteht. Es liegt auf der Insel Seeland, umfasst jedoch nicht die Hauptstadt Kopenhagen und ihre Vororte. Die Entfernung von der ruhigen und stillen Natur zu geschäftigen Umgebungen ist ziemlich kurz und dort finden Sie Einkaufsstraßen und -zentren, Restaurants, Bibliotheken usw. Auch das öffentliche Verkehrssystem ist sehr solide und besteht aus Zügen und Bussen, die das gesamte Gebiet abdecken.  In Seeland gibt es zahlreiche Flüsse, Seen, Moore, Burgen, Bauernhäuser und historische Stätten aus der Wikingerzeit, dem Mittelalter und der Renaissance. Die vielen Burgen, Herrenhäuser und Wälder machen Seeland so unverwechselbar.

Kopenhagen


Von Kristoffer Trolle from Copenhagen, Denmark – Copenhagen Lakes, Denmark / København Søerne, Danmark / Copenhagen Skyline Cityscape – Taken with Fotodiox Rhinocam + Mamiya 80mm f2.8 lens, super high resolution, CC BY 2.0, Link

Die dänische Hauptstadt ist genau das, was Sie von einer großen skandinavischen Stadt erwarten würden: sauber, effizient, stilvoll und teuer. Das Stadtzentrum selbst ist ziemlich klein, aber es gibt viele Dinge zu tun, gut einzukaufen und zu essen, da es zwei der Favoriten ist. Für Designliebhaber wird das Gestaltungselement der Stadt ein absolutes Highlight sein.

Roskilde


Von Mariusz Paździora – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Die Stadt Roskilde teilt die Insel Seeland mit Städten wie Kopenhagen und Helsingor und liegt etwas in der Nähe des Inselzentrums. Obwohl es ein recht beliebtes Touristenziel ist, ist es eine kleine Stadt, die zehntgrößte in Dänemark, um genau zu sein. Trotz seiner Größe ist Roskilde tatsächlich eine der ältesten Städte des Landes.

Ein Großteil der Vergangenheit der Stadt ist mit der Wikingerzeit und dem Aufstieg des Christentums in Skandinavien verbunden. Einige Berichte besagen, dass die Stadt vom berühmten Harald Bluetooth gegründet wurde, während die Stadt auch enge Beziehungen zu anderen großen dänischen Persönlichkeiten wie König Canute dem Großen und Erzbischof Absalon unterhält. Und doch ist die moderne Stadt wahrscheinlich am meisten mit dem unglaublich beliebten Roskilde Music Festival verbunden . Jeden Sommer findet in der Stadt eines der größten Musikfestivals Europas statt.

Næstved


Von flemming christiansen from hammer, denmark – Naestved city Denmark, CC BY-SA 2.0, Link

Næstved ist die viertgrößte Stadt Seelands. Es liegt nur 45 Minuten mit dem Zug von Kopenhagen entfernt und seine Wurzeln reichen bis 400-500 v. Chr. Zurück. Die Lage am Wasser hat die Stadt seit dem 12. Jahrhundert für Handel und Gewerbe attraktiv gemacht und Næstved zu einer der ältesten Städte Dänemarks gemacht.

Næstved gilt als das kulturelle Zentrum der Region Südseeland mit verschiedenen Museen, Konzertsälen, Theatern und Ausstellungen aller Art im Laufe des Jahres. Die Stadt und die Umgebung bieten eine Vielzahl von Attraktionen für alle Altersgruppen, wie Naturerlebnisse und große Wälder, in denen sich auch einer der meistbesuchten Vergnügungsparks Dänemarks befindet.

Slagelse


Von ToxophilusEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Slagelse ist eine kleine Stadt in Dänemark in Westseeland. Es liegt etwa 100 km südwestlich von Kopenhagen. Die Bevölkerung beträgt 32.333. Im 11. Jahrhundert hatte Slagelse eine Münzstätte und war ein wichtiges Handelszentrum. Die Stadt hat eine Kirche aus dem 11. Jahrhundert und in der Nähe befindet sich Trelleborg, eine Wikingerfestung. Hans Christian Andersen studierte einige Jahre am Gymnasium dieser Stadt, beschrieb sie jedoch als “lästig”.

Holbæk


Von Original uploader was 80eren at da.wikipedia – Transferred from da.wikipedia, Gemeinfrei, Link

Es gibt Hunderte von Gründen, die Hafenstadt Holbaek am Holbaek-Fjord im Herzen Westseelands zu besuchen – und der erste ist die Erreichbarkeit mit Flugreisen, Zügen, Bussen und Fähren. Holbaek ist nur 50 Minuten von der Hauptstadt Kopenhagen und Kallenborg und etwa 30 Minuten von Roskilde entfernt.

Holbaek ist ein bedeutendes Handels- und Kulturzentrum in der Region und bietet eine Welt voller unterhaltsamer und entspannender Möglichkeiten. Es ist für alles etwas dabei – für Familien, Paare, Abenteuer- und Outdoor-Enthusiasten und Kulturliebhaber. Zu den interessanten Sehenswürdigkeiten in Holbaek zählen mittelalterliche Kirchen und Burgen wie die neoromantische Nikolaikirche, das Schloss Lovenborg aus dem 12. Jahrhundert und das Kloster der Schwarzen Brüder.

Køge


Von Julien CarnotKEKEKE, CC BY-SA 2.0, Link

Das hübsche Køge ist einen Blick wert, wenn Sie mit der Fähre nach Bornholm fahren oder über Stevns Klint zu den südlichen Inseln Dänemarks fahren. Das einstige mittelalterliche Handelszentrum hat einen fotogenen Kern aus Kopfsteinpflasterstraßen, die von gut erhaltenen Gebäuden aus dem 17. und 18. Jahrhundert flankiert werden.

Etwa 7 km südlich ist das von einem Wassergraben umgebene Renaissance-Schloss von Vallø ein großartiges Ziel für eine Radtour entlang ruhiger, von Bäumen gesäumter Alleen und Feldwege. Zu beiden Seiten der Bucht von Køge gibt es begehbare Strände, obwohl die halbindustrielle Kulisse des modernen Handelshafens einige der Küstenlandschaften ein wenig beeinträchtigt.

Guldborgsund


Von ToxophilusEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Die Gemeinde Guldborgsund ist eine Gemeinde in der Region Sjælland in Dänemark, die am 1. Januar 2007 aus den sechs ehemaligen Gemeinden der beiden Inseln Lolland und Falster im Westen gegründet wurde und im Osten von der Straße der Gemeinde Guldborgsund begrenzt wird.

Zu den größten Touristenzielen der Gemeinde in der Nachbarschaft gehört Middelaldercentret nykøbing Falster, ein Museum unter freiem Himmel, das wie eine mittelalterliche Stadt mit Häusern und Waffen aus der Zeit um 1400 erbaut wurde. Aalholm in Nysted ist, dass es sich um eine private Burg handelt. Das Kunstmuseum Fuglsang verfügt über eine bemerkenswerte Sammlung dänischer Kunst vom späten 18. Jahrhundert bis heute.

Kalundborg


Von Lcl, Gemeinfrei, Link

Ein Hafen, viele Ziele – das Zentrum von Dänemark! An der Westküste Seelands am Großen Gürtel finden Sie Kalundborg. Kalundborg wurde 1200 vom Krieger Esbern Snare gegründet und hat noch immer den ursprünglichen Stadtplan in der Altstadt. Kalundborg bietet eine charmante Kleinstadt-Erfahrung mit lokalen Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten, nur eine kurze Autofahrt vom Hafen entfernt.

Im Wesentlichen bietet Kalundborg einen Höhepunkt in das wahre Dänemark; eine gastfreundliche, freundliche und warme Atmosphäre – nach dem Besuch hektischer und geschäftiger Hauptstädte. Kalundborg bietet einen vollständigen Kontrast, der ihre Reise nach Dänemark ins rechte Licht rückt. Hier haben Sie die Möglichkeit, morgens schöne Gärten, lokale Museen, arbeitende Künstler, Kunsthandwerks- und Flohmarkt zu genießen und nachmittags in Kalundborgs charmanten Fachgeschäften einzukaufen.

Vordingborg


Von Sandpiper, Gemeinfrei, Link

Vordingborg ist eine Gemeinde in der Region Seeland an der Südostküste der Insel Seeland (Sjælland) in Süddänemark. Die Ruinen der Burg Vordingborg, der alten königlichen Burg, die um 1364 erbaut wurde, sind die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Der einzige vollständig erhaltene Teil der Burg, der 26 Meter hohe Gänse-Turm (Gåsetårnet), ist das Symbol der Stadt. Die Stadt Vordingborg liegt am Meer und hat zwei kleine Yachthäfen. Der örtliche Strand ist in den Sommermonaten gut besucht.

Lolland


Von Lars Plougmann from United States – Sometimes it is evident that my sister and I live different lives, CC BY-SA 2.0, Link

Nakskov, die größte Stadt auf Lolland bietet malerische Straßen und wunderschön renovierte Gassen, die zum Hafen führen. Nakskov hat eine der ältesten Fußgängerzonen Dänemarks mit einer großen Auswahl an Einzelhandelsgeschäften und Nischengeschäften. Nakskov liegt an der Spitze des malerischen Nakskov-Fjords. Die meisten Inseln eines Fjords in Dänemark lassen sich am besten vom Deck des Postschiffs Vesta oder Freja aus erleben.

Eine Attraktion, die Sie sehen sollten ist das im malerischen Reventlow Park gelegene Herrenhaus Pederstrup. Pederstrup wurde sorgfältig restauriert und in ein Innenmuseum umgewandelt. Das Museum zeigt das Alter und die Aktivitäten von Reventlow anhand von Kunst, Aufzeichnungen, Karten und Werkzeugen. Das 1940 gegründete Museum zeigt Reventlows Leben als Staatsmann, Reformer und Landbesitzer. Es ist ein Innenmuseum, in dem die Geschichte anhand von Porträts, Kunstgegenständen, Dokumenten und Möbeln erzählt wird.

Faxe

Faxe oder Fakse ist eine Stadt auf der Insel Seeland im Osten Dänemarks. Es befindet sich in der Gemeinde Faxe in der Region Seeland. Die Stadt ist am bekanntesten für die Faxe-Brauerei, eine relativ große Brauerei, die eine Reihe von Bieren und sanften Getränken herstellt. An der Schwelle der Stadt liegt ein riesiger Kalksteinbruch, Faxe Quarry, der zu Faxe Kalk gehört.

Ringsted


Von Hubertus, CC BY-SA 2.5, Link

Ringsted ist eine Stadt in Dänemark – Europa, in einer wunderschönen Gegend gelegen. Besuchen Sie Ringsted und entdecken Sie eine Stadt mit einer wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaft. Ringsted bietet viele aufregende Erlebnisse, gute Restaurants und Hotels . Wenn Sie nach einem Bed & Breakfast oder einem Campingplatz suchen, können Sie aus einer Reihe von Optionen wählen In Ringsted finden Sie immer ein freundliches Lächeln.

Ringsted liegt im Herzen Seelands und ist daher ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Besuchen Sie das Straßenbahnmuseum Skjoldenæsholm – fahren Sie mit der alten Straßenbahn und genießen Sie Ihr Picknick im wunderschönen Wald. Besuchen Sie die alte königliche Kirche von Sct. Bendt mit seinen vielen Königsgräbern. Machen Sie einen Spaziergang in Ringsted und lassen Sie sich von den zahlreichen Geschäften, Cafés und  Restaurants verführen.

Odsherred


Von Niels Elgaard Larsen – Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link

Odsherred – im Nordwesten Seelands gelegen – nur 90 km von Kopenhagen entfernt – und einer der landschaftlich schönsten Ferienorte in Dänemark. Vor allem Odsherred ist bekannt für seine schönen Strände und abwechselnden Landschaften, die mehr oder weniger alle typischen dänischen Landschaften zeigen.

Unter den vielen Sehenswürdigkeiten in Odsherred finden wir das Schloss Dragsholm – das älteste in Dänemark und die Højby-Kirche mit ihren einzigartigen Fresken aus dem 14. Jahrhundert. In Odsherred finden Sie alle Arten von Aktivitäten für die ganze Familie. Familien mit Kindern können das große Sommerland Sjælland mit mehr als 50 Aktivitäten oder den Odsherred Mini Zoo genießen.

Soro


Von Martin Nikolaj Christensen from Sorø, Denmark – D90_20110501_11411, CC BY 2.0, Link

Sorø ist eine kleine Stadt zwischen den drei Seen Pedersborg Sø, Sorø Sø und Tuelsø. Mit weniger als 8.000 Einwohnern ist es eine charmante und bodenständige Kleinstadt mit einer Menge Geschichte. Sorø hat ein paar großartige Sehenswürdigkeiten, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten, wenn Sie jemals in der Gegend sind. Dazu gehören die Klosterkirke und die Sorø Akademi, ein privates Internat am Ufer des Sorø Sø. Die Schule ist von einem wunderschönen Park, Akademihaven, umgeben, der zu einem Spaziergang einlädt. Auf dem alten Friedhof sind einige dänische Könige sowie Bischof Absalon, der Gründer von Kopenhagen, begraben.

Lejre

Lejre ist eine Stadt mit 2.442 Einwohnern in der Gemeinde Lejre auf der Insel Seeland in Ostdänemark. Es gehört zur Region Seeland. Lejre war die Hauptstadt des Königreichs der Eisenzeit, manchmal auch “Leer des Königreichs” genannt. Nach früher Tradition wurde es von den Königen der Skjoldung-Dynastie, den Vorgängern der Könige des mittelalterlichen Dänemarks, regiert.

Es gibt einen magischen Ort auf der fernen Insel Seeland im Osten Dänemarks, an dem die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Dies ist Sagnlandet Lejre, das Land der Legenden (auch bekannt als Zentrum für historisch-archäologische Forschung und Kommunikation), eine weite Fläche, die als archäologisches Museum und wissenschaftliches Labor westlich von Roskilde in Dänemark dient. Die Open-Air-Attraktion wurde in Lejre erbaut, das während der Eisenzeit der Hauptort des Königreichs Lejre war. Dieser Ort inspirierte Legenden, die im 12. Jahrhundert in „Chronicon Lethrense“ (Die Chronik der Könige von Lejre) geschrieben wurden. Die Stätte war ein wahrer archäologischer Fund mit Ausgrabungen, die die Überreste großer Hallen aus der Zeit vor über 10.000 Jahren und eine silberne Skulptur des Gottes Odin hervorbrachten.

Etwas Geschichte über Seeland

Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert war Dänemark und die ehemalige politische Union Dänemark-Norwegen einst Sitz der Wikinger-Räuber und später eine große nordeuropäische Macht. Sie führten ein Kolonialimperium, das Positionen in Nordamerika (Grönland), der baltischen und skandinavischen Region umfasste , Frankreich, Großbritannien, Island und Norddeutschland.

Dänemark ist aus seiner kolonialen Erfahrung mit einem der höchsten Lebensstandards in Europa hervorgegangen, mit einer vergleichsweise liberalen Haltung gegenüber der Einwanderung. Das Land hat sich zu einer modernen, prosperierenden Nation entwickelt, die an der politischen und wirtschaftlichen Integration Europas beteiligt ist. Das Königreich hat ein gut entwickeltes soziales Wohlfahrtssystem und ist als Nation der Entwicklung und dem Schutz der Umwelt verpflichtet.

Kleiner Videobericht auf Youtube

Wie ist das Wetter auf Seeland ?

Pin It on Pinterest