Belgien

Romantik, Geschichte, Essen – und Pralinen – Belgien bietet alles. Es ist ein Land, das gleichzeitig kosmopolitisch und provinziell ist. In die Geschichte gehüllt, wurden einige der heftigsten Schlachten im Ersten Weltkrieg auf belgischem Boden in Flandern ausgetragen. Belgien verfügt über einen gut angebundenen internationalen Flughafen und alle Ecken dieses kleinen Landes sind innerhalb von zwei Stunden von der Hauptstadt aus zu erreichen. Es gibt keinen besseren Weg, um herumzukommen als mit dem Zug.

Anreise und Fortbewegung

Seit der Unabhängigkeit im Jahr 1830 ist Belgien zu einem Land mit über 11 Millionen Einwohnern herangewachsen, von denen die meisten in und um Brüssel leben. Belgien mit Flandern (Niederländisch) im Norden und Wallonien (Französisch) im Süden verfügt über fünf Flughäfen, die für Passagierflüge genutzt werden. Eine in der Nähe von Antwerpen, eine in der Nähe von Lüttich, eine in der Nähe von Ostende und zwei in der Nähe der Hauptstadt Brüssel (Flughafen Brüssel und Flughafen Charleroi). Hier finden Sie nützliche Informationen zu Flughäfen.

Flughäfen in Belgien

Die schönsten Städte für einen Urlaub in Belgien

Obwohl alle belgischen Städte einen Besuch wert sind, bieten die Top-Angebote Touristen eine Kombination aus Geschichte, Kultur, Architektur und Aktivitäten. Touristen können Gebäude finden, die seit fast tausend Jahren stehen und den Lauf der Zeit durch die verschiedenen Baustile miterleben, vom mittelalterlichen Mauerwerk der Brügger Halle bis zur modernen geometrischen Form des Antwerpener Museums aan de Stroom. Belgien hat Dutzende bemerkenswerter historischer Kirchen zu bewundern, und die Plätze und Parks der schönsten Städte Belgiens sind der Traum eines Fotografen. Belgiens Top-Städte sind auch für ihre hervorragenden Museen bekannt, insbesondere die Kunstmuseen, in denen häufig umfangreiche Sammlungen der alten flämischen Meister ausgestellt sind. An vielen Orten gibt es auch regionale Geschichte und Volksmuseen, die Touristen die Möglichkeit geben, die reiche Kulturgeschichte Belgiens zu verstehen.

Planen Sie Ihre Reiseroute mit unserer Liste der Top-Städte in Belgien.

BRUSSELS City Tour Belgium ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Brüssel – Hauptstadt von Belgien

Brüssel, die Hauptstadt von Belgien, ist eine Außenseiterstadt in Europa. Als Zentrum der Europäischen Union kann es sich manchmal etwas „stickig“ anfühlen, aber lassen Sie sich davon nicht täuschen…

MOVED TO TEARS IN ANTWERP BELGIUM LONELY PLANET BEST IN TRAVEL 2018 Eileen Aldis ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Antwerpen, die Hafenstadt an der Schelde

Es gibt kaum eine mitteleuropäische Stadt, die mit der architektonischen Vielfalt Antwerpens mithalten kann. Im historischen Zentrum der Hafenstadt befinden sich prächtige Gebäude aus dem Spätmittelalter, die als Renaissance- und Barockdenkmäler, Jugendstilgebäude und Art-Deco-Häuser erhalten sind.

Historic Ghent Belgium in 4K Ultra HD ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Gent, die Hafenstadt im Nordwesten von Belgien

Gent wird oft von Touristen übersehen, die von seinem märchenhaften Nachbarn Brügge beschattet werden. Gent mit seiner beeindruckenden Burg, der wunderschönen mittelalterlichen Altstadt und den bezaubernden Kanälen ist jedoch nicht zu übersehen.

Balade urbaine a Charleroi ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Charleroi in Wallonien

Eine Stunde außerhalb von Brüssel wurde Charleroi oft als Reiseziel zugunsten seines populäreren Nachbarn übersehen. Für preisbewusste Reisende, die sich für Bier, herzhaftes Essen und Kunst interessieren, ist dies jedoch der perfekte Ort, um ein Wochenende zu verbringen.

Liege Belgium the old town and other sights ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Liège oder Lüttich an der Maas

Lüttich ist wie eine lebendige architektonische Zwiebel mit Schicht für Schicht Geschichte, die direkt unter der Oberfläche liegt. Die stolz freigeistigen Bürger sind entwaffnend freundlich und keine belgische Stadt sprudelt vor mehr Lebensfreude .

Quartiers et parcs de Schaerbeek ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Schaerbeek

Schaerbeek ist ein Juwel der Vielfalt, das für seine Art Deco und Jugendstil Architektur, Kunst und Innovationen bekannt ist. Das stolze Maskottchen der Gemeinde ist der Esel, der an die Zeit erinnert, als Schaerbeek Sauerkirschen züchtete, vor allem für die Herstellung von Kriek (Kirschbier).

Brussels Anderlecht Drone 4K ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Anderlecht

Anderlecht liegt im Südwesten von Brüssel . Als eines der ältesten landwirtschaftlichen Zentren des Landes spielte es eine dominierende Rolle im Wirtschaftsleben der Region. Dies ist heutzutage vielleicht nicht das beliebteste Viertel in Brüssel, aber es hat sicherlich seinen eigenen einzigartigen Charme.

BELGIUM Bruges Brugge medieval city ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Brügge

Brügge ist eine Stadt, die aus den Seiten eines gotischen Märchens hervorgegangen sein könnte. Die gepflasterten Straßen, Spinnenkanäle und mittelalterlichen Kirchen sind bemerkenswert gut erhalten, da sie von den Verwüstungen verschont geblieben sind, durch die ein Großteil Belgiens während der Kriege des 20. Jahrhunderts eingeebnet wurde.

NAMUR NAMEN Drone 4K BELGIUM Belgie Belgique Ultra HD ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Namur

Diese belgische Provinz am Rande der Ardennen ist bekannt für ihre Täler, Schlösser und Outdoor-Sportarten. Die wallonische Provinz Namur ist eine grüne Region, die entdeckt werden muss: Spazieren oder radeln Sie durch die sanften Hügel des Lesse-Tals und besuchen Sie monumentale Schlösser für ein bisschen Geschichte.

WALKING IN THE CITY OF LEUVEN FLEMISH BRABANT BELGIUM ELLASLIFE ✧ Belgien ✧ Local City Guide

Leuven

Leuven ist Belgiens amtierende Brauhauptstadt. Es ist der Hauptsitz von Inbev, der zweitgrößten Brauerei der Welt, die für Stella Artois-Biere bekannt ist. Jahrhunderte flämischer Tradition und Handwerkskunst stehen hinter Leuvens Premium-Biersorten.

Was Sie in Belgien unternehmen können

Von der Jugendstil-Pracht Brüssels bis zu den mittelalterlichen Städten Flanderns und den sanften Hügeln Walloniens gibt es in Belgien, einem kleinen, aber perfekt geformten Land, das unbedingt erkundet werden möchte, so viele Dinge zu tun. Es ist ideal für aktive Reisende, mit großartigen Wanderwegen, Wassersportarten und (zumindest außerhalb von Brüssel) einer ausgezeichneten Fahrradinfrastruktur. Der französische Einfluss zeigt sich in Belgiens Essen mit mehr Michelin-Sternen pro Kopf als irgendwo sonst in Europa und einer florierenden veganen Szene in Städten wie Gent. Das Bier braucht keine Einführung, die Schokolade ist göttlich – und es regnet ehrlich gesagt nicht so viel, wie die Leute glauben machen würden. Verbringen Sie ein wenig Zeit hier und Sie werden ein Land finden, das den neugierigen Reisenden belohnt.

Genießen Sie die Stille auf der Trappistenroute, einer Radtour im Morgengrauen durch heilige Brauereien

Radfahren ist eine Besessenheit in Flandern, dem flachen, nördlichen, niederländischsprachigen Teil Belgiens. Machen Sie es sich wie ein Einheimischer auf einer frühmorgendlichen Radtour, die in der Brauerei Westmalle beginnt und endet, wo die Trappistenmönche seit Jahrhunderten in kontemplativer Stille leben, beten und ihr gleichnamiges Bier brauen. Stillen Sie Ihren Durst auf der Terrasse des Café Trappisten, sobald Sie die malerische 44 km lange Strecke zurückgelegt haben .

Verbringen Sie den Tag im lebenden Museum in Brügge

Brügge ist voller Touristen, aber aus gutem Grund: Es ist atemberaubend. Die mittelalterlichen Häuser, Kopfsteinpflasterstraßen, charmanten Kreuzgänge und gewundenen Kanäle bilden eine unverzichtbare Stadt, die in ein oder zwei Tagen leicht zu erkunden ist. Es gibt hier keine abseits der ausgetretenen Pfade, aber folgen Sie Potterierei nach Norden entlang des Kanals, um sich ein wenig von den Menschenmassen zu erholen, und besichtigen Sie dann die Brauerei in De Halve Maan , wo sie ihr kostbares Bier durch Rohre unter den Straßen pumpen.

FKK baden in der Nordsee

Belgiens kurze Nordseeküste ist charmant. Trotzen Sie den Massen in Knokke, Blankenberge und Ostende, lassen Sie alles am FKK-Strand von Bredene abhängen oder machen Sie eine Verschnaufpause im Naturschutzgebiet Zwin . Am Abend spazieren Sie durch die Dünen von Duinkerke, bevor Sie einen Aperitif im eleganten De Haan genießen.

Achten Sie bei einer der letzten Post-Zeremonien von Menin Gate auf Ihre Aufwartung

Die westliche Ecke Belgiens wird für immer als das blutigste Theater des Ersten Weltkriegs in Erinnerung bleiben. Hundert Jahre nach dem Waffenstillstand Gebiet noch immer ehrt das die Kriegstoten auf Dutzenden von großen und kleinen Militärfriedhöfen und Denkmälern, mit der Stadt Ypern an der Zentrum der Gedenkfeiern. Beginnen Sie im In Flanders Fields Museum, wo die Schlachten lebendig wieder zum Leben erweckt werden, und verpassen Sie nicht die bewegende Last Post-Zeremonie, die jeden Abend am Menin Gate stattfindet .

Verlieren Sie sich in einem der faszinierendsten Gemälde Europas im Museum der Schönen Künste

In Gent befindet sich eines der frühesten Ölgemälde der Welt: Die Anbetung des mystischen Lammes , auch als Altarbild von Gent bekannt. Das von den Brüdern Van Eyck im 15. Jahrhundert gemalte Werk mit 18 Tafeln ist eines der großen europäischen Meisterwerke – und eines der am häufigsten gestohlenen. Besuchen Sie das Museum der Schönen Künste, um zu sehen, wie Experten Teile der Arbeit sorgfältig restaurieren, bevor Sie sich einen Überblick über die Kathedrale von Sint-Baaf verschaffen.

Entdecken Sie im Kazerne Dossin Museum ein dunkles Kapitel der europäischen Geschichte

In der Domstadt Mechelen, nur eine kurze Zugfahrt von Brüssel entfernt, erinnert das Kazerne Dossin Museum an ein dunkles Kapitel der europäischen Geschichte. Hier in der ehemaligen Kaserne wurden Tausende von Zigeunern und Juden festgehalten, bevor sie nach Auschwitz und in andere Konzentrationslager transportiert wurden. Durch eindringliche Ausstellungen und persönliche Holocaust-Zeugnisse dient das Museum als Denkmal für die Opfer und befasst sich mit umfassenderen Fragen der Menschenrechte und der Massengewalt.

Genießen Sie das Thermes de Spa in der Stadt… Spa

Nur einen Steinwurf von der deutschen Grenze entfernt befindet sich Spa, die ursprüngliche Kurstadt, die für ihr heilendes Thermalwasser bekannt ist. Die Quelle Pierre le Grand im Zentrum der Stadt pumpt täglich Tausende Liter mineralreiches Mineralwasser aus. Fahren Sie mit der Seilbahn den Hang hinauf, um im ein Kupferbad zu genießen modernen Thermes de Spa , oder faulenzen Sie im Außenpool mit Blick auf das umliegende Tal.

Treffen Sie sich mit den coolen Kids in Antwerpen, Belgiens stilvollster Stadt

Antwerpen und Mode sind seit den 1980er Jahren ein Synonym, als sechs lokale Designer die London Fashion Week im Sturm eroberten. Das Modemuseum ist wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. In der Zwischenzeit können Sie die App herunterladen , um die stilvolle Seite der Stadt zu erkunden. Besuchen Sie die wunderschön renovierte Festivalhalle, die Designer-Boutiquen und Abendessen mit Blick auf besuchen Sie ‘ genießen Sie das t Zilte , eine mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Adresse auf dem MAS-Museum am Flussufer.

Genießen Sie die Aussicht vom höchsten Punkt Belgiens im Naturschutzgebiet Hautes Fagnes Wetland

Das Naturschutzgebiet Hautes Fagnes enthält den höchsten Punkt Belgiens mit einem Kratzer unter 700 Metern über dem Meeresspiegel. Das Land hier ist sumpfig und von Promenaden durchzogen, und der Park ist ein wilder, leicht unheimlicher Ort, an dem man manchmal kilometerweit laufen kann, ohne eine andere Seele zu sehen (nehmen Sie unbedingt eine Karte mit). Auch für Naturliebhaber ist es eine reichhaltige Auswahl: Halten Sie die Augen offen für Wildschweine, Rehe, Hühnerträger und Birkhuhn.

Entdecken Sie Charleroi, eine trotzige Stadt, die nach schweren Zeiten wiedergeboren wird

Der vielfach bösartige Charleroi erfindet sich nach Jahren postindustrieller Vernachlässigung langsam neu, um ein Zentrum alternativer und zeitgenössischer Kunst zu werden. Eine ironische städtische Safari führt Sie zu den Orten andere Touren beschönigen: Abraumhalden, verlassenen Fabriken, ausgebrannte Autos und die Spuren einer verlassenen U Bahn Station, aber die Stadt Smart Photo Museum in einem umgebauten Kloster ist eines von vielen Flecken zeigen dass Dinge bewegen sich in die richtige Richtung.

Sehen Sie die Perle der Ardennen aus einem anderen Blickwinkel

Das Bucolic Bouillon befindet sich in einem bewaldeten Tal im tiefen Süden Belgiens und verbindet die Wildnis der Ardennen und den natürlichen Charme mit der Raffinesse des französischen Stils. Während andere durch die hügeligen Straßen wandern, um das Panorama aus der Höhe zu genießen, erhalten Sie eine andere Perspektive als ein Paddle-Board entlang des sich schlängelnden Flusses Semois. Erkunden Sie im Sommer die dunklere Seite der Stadt bei einem nächtlichen Rundgang durch das Verlies und die Folterkammern des Schlosses.

Erkunden Sie unterirdische Höhlen und schlafen Sie zwischen den Bären in der Grotte de Han

Tief unter der wallonischen Landschaft befindet sich die Grotte de Han , ein großer Höhlenkomplex, der aus spektakulären Galerien, Kammern, Stalaktiten und einem unterirdischen Fluss besteht. Es ist Teil eines von der UNESCO anerkannten Wildschutzgebiets mit einigen ungewöhnlichen Unterkünften: Übernachten Sie im Blockhaus des Trappers und Sie erhalten Abendessen, Getränke und die Möglichkeit, den Bären des Parks am nächsten Morgen ihr Frühstück zu geben.

Erleben Sie Ihre Studententage in der Universitätsstadt Leuven noch einmal

Leuven, die Heimat der ältesten katholischen Universität Europas, ist Belgiens Antwort auf Oxford. Kommen Sie für die Kultur – die komplizierte Fassade des Rathauses ist ein Meisterwerk der gotischen Handwerkskunst, während das Museum M eine herausragende Sammlung alter Meister und zeitgenössischer Kunst besitzt – aber bleiben Sie für das Nachtleben. Het Depot ist der Ort, um internationale Acts sowie aufstrebende lokale Bands zu sehen, während M den ganzen Sommer über eine Cocktailbar auf dem Dach beherbergt.

Gehen Sie auf die Straße zum Karneval, Belgiens bester Party

Die Belgier nehmen den Karneval ernst, das Festival, das viele Städte für mehrere Tage zum Erliegen bringt. Es ist nicht nur eine Ausrede für ein einwöchiges Entspannen mit aufwändigen Outfits und jahrhundertealten Ritualen, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der lokalen kulturellen Identität. Einer der besten Orte, an denen man mitmachen kann, ist Binche , wo die Stadtbewohner Wachsmasken und Straußenfederhüte tragen, um das Rathaus zu stürmen, während sie Champagner trinken und Orangen in die Menge werfen.

Lesen Sie alles darüber in Redu, einem winzigen Dorf, das sich der Literatur widmet

Mit seinen wenigen Straßen voller Dutzende von Buchhandlungen, Schreibwaren und Buchbindern ist der kleine Redu einer für Fans des gedruckten Wortes. Die jährliche Buchnacht bringt Besucher aus nah und fern zu Kalligraphie-Workshops und Autorengesprächen, ist aber das ganze Jahr über ein Muss für Buchliebhaber. Wenn Sie mit dem Lesen fertig sind, gehen Sie zu Pferd durch die umliegende Landschaft oder besuchen Sie die Framboiserie , wo Sie Ihre eigenen Himbeeren ernten und bauernhoffrische Marmeladen und Liköre kaufen können.

Schlafen Sie in einem Trojanischen Pferd im Balade des Gnomes Hotel

Mit Zimmern mit dem Namen Monk’s Despair und Legend of the Trolls wissen Sie sofort, dass Balade des Gnomes nicht Ihr Standardferienhaus sein wird. Die erfinderische Unterkunft wurde von einem Architekten mit Liebe zum Reisen und Mysterien entworfen und umfasst ein Baumhaus, einen Wohnwagen und eine von Gaudi inspirierte Suite mit Whirlpool und Sauna. Dies muss Belgiens magischster Ort sein, um die Nacht zu verbringen. Das hoteleigene Restaurant ist sowohl im Design als auch in der Speisekarte gleichermaßen kreativ.

Bestaunen Sie den Grand Place, einen der besten Marktplätze Europas

Brüssel ist nicht besonders gesegnet mit Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss, aber der Grand Place ist definitiv eines davon: Er ist an vier Seiten von majestätischen Gildenhäusern gesäumt und von engen Kopfsteinpflasterstraßen angefahren. Er ist ein mittelalterliches Meisterwerk. Besuchen Sie uns mindestens zweimal, einmal am Tag und einmal am Abend, wenn die umliegenden Gebäude beleuchtet sind. Das Stadtmuseum hier ist am ersten Sonntag im Monat kostenlos und es lohnt sich, sich darin niederzulassen.

Öffnen Sie in Cantillon einen Kriek, eines der einzigartigen belgischen Bierspezialitäten

Bier ist in Belgien eine Lebenseinstellung, aber in Brüssel gibt es nur noch eine Handvoll Brauereien. Cantillon ist einer von ihnen, und Bier bekommt nicht mehr Bruxellois als dieses – seine Spezialitäten, Gueuze und Kriek, können nur in dieser Gegend gebraut werden, und obwohl ihr saurer Geschmack etwas gewöhnungsbedürftig sein könnte, ist es ein echter Geschmack des Hauptstadt. Die Brauerei selbst ist für neugierige Besucher geöffnet, und anschließend können Sie in der gemütlichen Bar ein Bier trinken.

Gönnen Sie sich die besten Pommes und Schokolade der Welt

Sie können nicht nach Belgien kommen und nicht die Pommes und die Schokolade probieren. Marcolini und Mary sind die Namen, an die Sie sich erinnern sollten, wenn Sie für Letzteres einkaufen. Wenn es jedoch um Pommes Frites geht, sollten Sie in der Schlange auf ein Alter warten, in welchem ​​Kiosk Sie auch landen – sie sind alle gut. Die Fritte Flagey am See ist ein malerischer Ort zum Bummeln, wenn sich Ihre Arterien langsam verhärten, oder Sie können Ihre Pommes vom Maison Antoine auf den Terrassen der umliegenden Bars einstecken.

Beginnen Sie den Tag mit einem Ausflug am frühen Morgen zum Schlachthofmarkt

Brüssel hat eine ausgezeichnete Auswahl an Märkten – vom überfüllten, funktionalen Gare du Midi am Sonntag bis zum vielseitigen Marolles-Flohmarkt oder der Chichi-Chatelain-Affäre jeden Mittwochabend. Der Papa ist jedoch der weitläufige Schlachthof neben dem Kanal. Es befindet sich in einem ehemaligen Schlachthaus und ist voller Obst, Gewürze, Fisch, Blumen und vielem mehr. Einmal im Monat nehmen die Köche die Besucher mit auf eine Tour durch die Stätte, bevor sie gemeinsam ihre frischen Produkte kochen und essen.

Wann ist die beste Zeit, um Belgien zu besuchen?

Belgien ist dank seiner gemäßigten Temperaturen ein ganzjähriges Reiseziel. Hier wird es nie zu heiß oder zu kalt. Die Hochsaison dauert von Juli bis August, wenn der Tourismusverkehr am höchsten ist (insbesondere in Küstengebieten). Es ist immer warm und angenehm, mit Temperaturen, die selten über 22 ° C liegen. In den Sommermonaten nimmt der Niederschlag leicht zu. Bringen Sie daher für alle Fälle Regenbekleidung mit.

Die Nebensaison ist in den Wintermonaten von November bis März. Die durchschnittliche Tagestemperatur beträgt 3,5 ° C, kann aber viel niedriger sein. In diesen Monaten kann es sehr kalt sein, aber es finden immer Karnevale und besondere Ereignisse statt (besonders zu Weihnachten und in der Fastenzeit). Brügge und Gent sind zu dieser Jahreszeit besonders schön. Auf einem Weihnachtsmarkt ist eine Tasse heiße belgische Schokolade nicht zu schlagen!

Frühling (April bis Juni) und Herbst (September bis Oktober) sind die besten Zeiten für einen Besuch. Im Frühjahr blüht die gesamte Landschaft. Die Temperaturen sind schön und es gibt weniger Menschenmassen. Gleiches gilt für die Herbstmonate – die Herbstfarben auf dem Land sind der Traum eines Fotografen, und die Winterkälte hat noch nicht eingesetzt. Sie werden überall viel Sonnenschein und bessere Preise bekommen.

Wie sicher ist Belgien für Urlauber?

Belgien ist ein unglaublich sicherer Ort zum Reisen. Aufgrund einiger hochkarätiger Terroranschläge in Europa und der anhaltenden Berichterstattung in den Medien werde ich oft gefragt, ob es sicher ist, nach Europa zu reisen. Europa ist nicht gefährlicher (wahrscheinlich sogar noch weniger) als jeder andere Ort der Welt. Ich habe einen ganzen Artikel darüber geschrieben, wie sicher Europa jetzt zu besuchen ist. Hör zu.

Belgien ist sehr sicher für Rucksacktouren und Alleinreisende, aber es gibt Betrug und Kleinkriminalität, auf die Sie achten sollten. Bewachen Sie Ihre Sachen an überfüllten Orten und achten Sie auf Leute, die Ihnen Sachen anbieten. Der wichtigste Ratschlag, den ich geben kann, ist der Abschluss einer guten Reiseversicherung. Die Reiseversicherung schützt Sie vor Krankheit, Verletzung, Diebstahl und Stornierung. Es ist ein umfassender Schutz für den Fall, dass etwas schief geht. Ich mache nie eine Reise ohne sie, da ich sie in der Vergangenheit oft benutzen musste.

Wichtige Notfallnummern in Belgien

  • In Belgien gibt es zwei wichtige Notrufnummern für dringende Hilfe: 112 für Krankenwagen und Feuerwehr, 101 für Polizei.

Kultur in Belgien

Belgien ist ein relativ kleines Land, und die Menschen in Belgien treffen ihre kulturellen Entscheidungen im Allgemeinen innerhalb ihrer eigenen Gemeinde. Daher ist es schwierig, einen allgemeinen Überblick über die lokale Kultur in Belgien zu geben. Brüssel, die Hauptstadt Belgiens, liegt geografisch gesehen auch im Herzen Europas und gilt auch als Hauptstadt von 500 Millionen Europäern.

Das Land besteht aus drei getrennten Regionen. Flandern liegt im Norden und ist der Standort der meisten industriellen Ressourcen Belgiens. Hier wird hauptsächlich Niederländisch gesprochen. Die Wallonie liegt im Süden und hier wird hauptsächlich Französisch gesprochen. Ungefähr 11% der Einwohner des Landes leben hier. Die Hauptstadt Brüssel ist die Heimat der Europäischen Union und offiziell als zweisprachige Region anerkannt.

Traditionelle belgische Stile für Männer und Frauen sind dem französischen Kleidungsstil nachempfunden, der von der französischen Besatzung während des Zweiten Weltkriegs beeinflusst wurde. Der Kittel und die Baskenmütze sind beliebt und werden von Männern getragen, und das klassische Jägerkleid wird von belgischen Frauen bevorzugt. Das Kostüm wird heute als Hochzeitskleid getragen und verfügt über keltische Kanten an den Ärmeln und Krawatten, die mit farbenfrohen Perlen verziert sind.

Kulinarisches Belgien

Belgier sind Genießer. Sie essen und trinken gern. Die belgische Küche ist jedoch weit mehr als die traditionellen Muscheln und Pommes. Das Angebot an belgischen Aromen ist breit und vielfältig, von Süßigkeiten bis zu herzhaften Speisen. Am Morgen können Sie Ihren Tag mit einer köstlichen Scheibe Cramique (Rosinenbrot) oder Craquelin (süßes Brot) beginnen. Für diejenigen, die Tradition lieben, gibt es auch das sogenannte „griechische Brot“, das nicht im geringsten griechisch ist, sondern eine 100% Brüsseler Spezialität! Später am Tag möchte ein Belgier den Aperitif natürlich mit einem guten Bier beginnen. Ob Lager oder Dunkel oder vielleicht Bernstein, Weiß oder Frucht – in Belgien ist Bier das oberste Gebot. Besonders, wenn Sie eines der sechs Trappistenbiere probieren, die in einer Abtei gebraut werden, in der Mönche den Produktionsprozess durchführen oder überwachen.

Als Vorspeise wird flämischer Spargel sehr geschätzt: Wer kann der köstlichen Kombination von Spargel mit geschmolzener Butter, gehackten hartgekochten Eiern, Petersilie und Zitrone widerstehen? Wenn Sie am Meer sind, sollten Sie Garnelenkroketten oder mit Garnelen gefüllte Tomaten probieren. Im Süden des Landes genießen Sie eher einen Salat nach Lütticher Art mit Bohnen, Speck und Kartoffeln oder Fleischbällchen mit Kaninchensauce mit Lütticher Sirup und braunem Zucker. In Brüssel gibt es mehr als nur Kohl! Menschen mögen Pusteln, Meeresschnecken, die an Imbissständen gegessen werden, oder Stoemp, ein Gericht aus Kartoffelpüree mit Gemüse.

Traditionelle belgische Gerichte sind herzhaft: in Gueuze gekochtes Kaninchen, flämischer Rindfleischeintopf, Waterzooi mit Hühnchen oder Fisch, gedünsteter Aal in grüner Kräutersauce, ein Fleischrouladengericht namens „kopflose Vögel“, gratinierte Chicons, „Américain“ mit Pommes… Dort Es gibt so viele köstliche Gerichte mit gelegentlich seltsamen Namen zu entdecken und zu genießen. Anschließend können Sie einen von vielen belgischen Käsesorten probieren, Sie werden von deren Qualität und Vielfalt überrascht sein. Zum Abschluss eine gute Waffel aus Lüttich oder Brüssel. Waffeln aus Lüttich enthalten schönen, knusprigen Perlzucker. Waffeln aus Brüssel sind flauschiger und perfekt rechteckig. Es sei denn, Sie lassen sich von belgischen Pralinen, zwei oder drei Cuberdons, Spekulatius oder Babeluttes von der Küste verführen.

Und warum nicht ein kleines Glas Jenever trinken, um die Verdauung zu unterstützen?

Sprache in Belgien

Die offiziellen Sprachen Belgiens sind Französisch, Niederländisch und Deutsch. Englisch ist in ganz Belgien als Fremdsprache weit verbreitet. Die wichtigsten niederländischen Dialekte, die in Belgien gesprochen werden, sind Brabantisch, Westflämisch, Ostflämisch, Antwerpen und Limburgisch. All dies wird auch in den Niederlanden über die Grenze gesprochen. Einige Subdialekte sind möglicherweise weit vom Standard-Niederländisch entfernt und für andere Niederländischsprachige nicht leicht verständlich.

Niederländisch geschrieben

Die niederländische Sprache verwendet dasselbe Alphabet wie das englische lateinische Alphabet, obwohl die Namen der Buchstaben unterschiedlich ausgesprochen werden. Das längste niederländische Wort im Wörterbuch ist 35 Buchstaben lang: „Meervoudigepersoonlijkheidsstoornis“ bedeutet multiple Persönlichkeitsstörung.

Feste, Feiertage, Feiern

Ein neues Jahr hat begonnen und die Menschen planen bereits ihre Sommerferien. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die gerne vorausplanen, lassen Sie sich sagen, warum Belgien diesen Sommer Ihr bevorzugtes Land sein sollte. Mit seinen Festivals und Veranstaltungen von Juni bis September ist dies das perfekte Reiseziel für Kulturreisende. Schauen Sie sich diese 7 unverzichtbaren Festivals an, die Sie dieses Jahr in Belgien besuchen werden.

Rock Werchter

Das Ethos bei Rock Werchter ist es, mehrere Genres zusammenzubringen und eine Künstlerpalette mit breiter Anziehungskraft zu schaffen. Das Festival ist international anerkannt, erhält zahlreiche Auszeichnungen und ist im Voraus ausverkauft. Tickets sind bereits schnell ausverkauft. Schnappen Sie sich also Ihre Tickets, bevor sie ausverkauft sind! Zu den Künstlern des 2020-Line-Ups zählen System of a Down, Twenty One Pilots, Pearl Jam, Pixies und viele weitere Top-Acts. Das vollständige Programm und Informationen zum Ticketverkauf finden Sie auf der offiziellen Website. Seien Sie nah am Geschehen, indem Sie Ihren Aufenthalt im buchen Park Inn by Radisson Leuven Hotel .

Gent Feste

Seit über 170 Jahren verbreiten die Genter Feste jedes Jahr im Juli Freude und Kultur in der ganzen Stadt. Das abwechslungsreiche Festival organisiert kostenlose Konzerte auf 10 Plätzen, Animationen für Kinder und Hunderte von Aktivitäten im Innen- und Außenbereich. Es ist einer der größten Stadtkarnevale der Welt und gilt als städtisches Festival, kulturelles Ereignis und großes Volksfest. Mit anderen Worten, es ist ein Ereignis, das Sie nicht missen möchten.

Brüsseler Sommerfestival

Jedes Jahr im August das bringt Brüsseler Sommerfestival bekannte belgische und internationale Künstler zusammen, um Ihnen gute Musik, gute Stimmung und viel Spaß zu bieten! Seit seiner Konzeption im Jahr 2002 als Kulturfestival zur Präsentation von Tourismusakteuren, Performances und vielem mehr hat es sich zu einem Ort entwickelt, an dem Festivalbesucher auf der ganzen Welt zusammenkommen und neue Musik hören können. Dieses 5-tägige Festival wird Ihnen mit Sicherheit die gute Stimmung geben, also holen Sie sich Ihre Tickets so schnell wie möglich!

Jazz Middelheim

Seit den Swinging 60ern hat dieses Jazzfestival in an Stärke gewonnen Antwerpen . Das Festival selbst ist eine entspannte Angelegenheit auf dem grünen Gelände des Park Den Brandt, nur wenige Gehminuten vom berühmten Skulpturenpark entfernt. Das Festival des letzten Jahres war perfekt für Jazzliebhaber und Familien geeignet und verzeichnete innerhalb von drei Tagen über 16.000 Besucher. 2020 wird die 51 sehen st Jazz Middel Festival … werden sie sehen Sie da?

Ommegang Festival

Machen Sie eine Reise zurück ins Mittelalter und besuchen Sie das Ommegang Festival in Brüssel. Dieser bunte Festzug ist eine historische Beschwörung des 1549 für Charles gehalten Festival des 5 th . Es findet im Grand Place im Herzen von Brüssel statt und umfasst verschiedene Marktstände, Pferdeausstellungen und Flaggenprozessionen, die Ihnen das Gefühl geben, in die Geschichte zurückgetreten zu sein.

Tomorrowland

Das größte belgische Festival für elektronische Musik, Tomorrowland , findet in der treffend benannten Stadt Boom statt, 30 Minuten von Brüssel entfernt. Das Festival bietet eine großartige Besetzung mit internationalen Top-DJs. Die Liste der Künstler ist zu lang, um sie zu erwähnen, aber mit über hundert bestätigten Acts wird es am schwierigsten sein, zu entscheiden, wer auf der Bühne zu sehen ist. Unglaublicherweise planen die Festivalorganisatoren, ihre Größe mit einer neuen Kapazität von 400.000 Nachtschwärmern zu verdoppeln, und es wird an zwei Wochenenden statt an einem stattfinden.

Pukkelpop

Ab 1985 als kleine lokale Veranstaltung hat sich Pukkelpop zu einem großen Outdoor-Festival entwickelt, das als eines der besten Europas gilt. Auf acht Bühnen stehen unter anderem Post Malone, Billie Eilish, James Blake und Good Charlotte auf dem Programm. Eine der Festivaltraditionen ist die Boiler Party-Nacht, die am Abend vor Beginn des Festivals stattfindet. Die Nachtschwärmer werden in der Hauptarena mit einer Aufwärm-Electro-Session verwöhnt, um sich auf die Party-Stimmung für die kommenden Tage einzustimmen. Das Festival findet in Leopoldsburg statt, etwas mehr als eine Stunde vom Park Inn am Flughafen Radisson Liége entfernt.

Kleiner historischer Rückblick Belgien

Wie jedes belgische Schulkind Ihnen stolz sagen wird, waren belgische Krieger die “tapfersten” Gegner von Julius Cäsar während der römischen Eroberungen Galliens (57–50 v. Chr.). Studenten anderswo sind mit diesen deutsch-keltischen Helden und ihrem Anführer Ambiorix, der nach der Unabhängigkeit Belgiens im Jahr 1830 im Wesentlichen als nationale Ikone wiederbelebt wurde, möglicherweise weniger vertraut. Als Belgien erlangte er natürlich bald einen leicht selbstironischen Asterix-Stil Comic-Person.

Nachdem die Römer die Belgae abgeschüttelt hatten, blieben sie 500 Jahre in der Gallia Belgica. Vielleicht gefiel ihnen das Bier. Sie gründeten Tournai und Tongeren und bauten viele Castrum (Militärlager) und Villen, insbesondere in Arlon und Echternach. Im 5. Jahrhundert, als das Römische Reich zusammenbrach, übernahmen die germanischen Franken die Kontrolle über Flandern, während die merowingischen Könige im Süden ein Königreich um Tournai errichteten, das schließlich einen Großteil Nordfrankreichs kontrollierte. Der Süden bewegte sich so in eine lateinische Sprachumlaufbahn und schuf eine Trennung mit dem germanischen Norden, die bis heute erhalten bleibt.

Im 9. und frühen 10. Jahrhundert richteten Gruppen von Überfällen auf Wikinger Chaos an, plünderten Kirchen und plünderten Dörfer. Als Reaktion darauf entwickelte sich ein Puzzle aus feudalen Domänen, und die Einheimischen boten den Schutz immer mächtigerer Grafen und Herzöge im Austausch für Finanzmittel. Inmitten all dessen befand sich ein merkwürdiges Flickenteppich von Kirchengebieten, die autonom von den Fürstenäben von Stavelot-Malmédy und den Fürstbischöfen von Lüttich regiert wurden, Einheiten, die bis ins späte 18. Jahrhundert Autonomie behalten würden. Steuervorteile im Fürstbistum führten unter anderem dazu, dass das Metallhandwerk in Huy florierte und in Hoegaarden gebraut wurde.

Pin It on Pinterest