Ostsee Urlaub am Timmendorfer Strand in der Lübecker Bucht

Timmendorfer Strand ist eine Gemeinde in Ostholstein in der Lübecker Bucht. Der Timmendorfer Strand beschreibt nicht nur den langen und beliebten Strand, sondern auch den Ort, der viel zu bieten hat und viele Touristen anzieht, insbesondere Familien mit Kindern. Als gesundheitsbewusster Urlauber können Sie sich in diesem Kurort mit einer Vielzahl von Gesundheits- und Wellnessbehandlungen verwöhnen lassen. Der Ort zeichnet sich durch seinen Charme und seine Lockerheit aus. Graue Wolkenkratzer und anonymer Metropolenstil sind hier fehl am Platz! Kleine Einkaufszentren, grüne Parks und viele kleine Cafés und Restaurants runden das Bild des perfekten Familienurlaubsortes ab.

Beliebte Unterkünfte am Timmendorfer Strand

Die Gemeinde Timmendorf

Die Gemeinde Timmendorf in Ostholstein ist seit langem ein beliebter Ferienort an der Ostsee. In Timmendorf finden Sie jedoch selten große Hotelgebäude. Die Unterkünfte werden oft von Familien vermietet, die ein freies Zimmer oder eine freie Wohnung haben. Wenn Sie Hotels finden, sehen sie von außen wie schöne Häuser aus und passen daher perfekt in das Gesamtbild von Timmendorf. Das Resort zeichnet sich durch eine wunderschöne Umgebung aus und schafft ideale Bedingungen, um sich zu entspannen und den Moment zu genießen.

Im Zentrum des Dorfes gibt es kleine Gassen mit vielen Geschäften und Restaurants. Die Geschäfte und Restaurants haben eine große Auswahl, die keine Wünsche offen lassen. In der Hochsaison von Mai bis September wird am Timmendorfer Platz Abendunterhaltung zum Beispiel in musikalischer Form angeboten. Im Zentrum des Dorfes gibt es auch mehrere Parks, deren Schönheit zum Entspannen einlädt und dem Ort eine gewisse Ruhe verleiht.

Wenn Sie während Ihres Ostseeurlaubs ein wenig Bewegung wünschen, ist dies der richtige Ort für Sie. Im Zentrum des Dorfes können Sie Fahrräder mieten und die Umgebung erkunden. Die Umgebung ist größtenteils flach, was das Radfahren sehr angenehm macht. Sie können auch entlang der Strandpromenade radeln, die fast vollständig im Schatten liegt, und so den Strand erkunden. Sie können auch eine Erkundungstour unternehmen und die Nachbardörfer Scharbeutz oder Travemünde bequem mit dem Fahrrad erreichen. Die meisten Radwege, die in die nächsten Städte führen, führen direkt am Strand entlang und bieten großartige Radtouren mit der ganzen Familie.

In den Monaten Mai bis September wird Timmendorfer Strand hauptsächlich von deutschen Familien besucht. Aufgrund des breiten Spektrums an Aktivitäten am Strand und in der Umgebung ist es nicht schwierig, Ihren Urlaub hier abwechslungsreich zu gestalten und viele neue Dinge zu lernen. Selbst ein Spaziergang entlang der Strandpromenade ist für die Kinder nicht langweilig, da viele Spielplätze darauf warten, erobert zu werden.

Besondere Ausflugsziele in der Nähe von Timmendorf

Vogelpark in Niendorf


Von Ella1987, CC BY-SA 4.0, Link

Der Vogelpark am Timmendorfer Strand in Niendorf beherbergt Vögel, die Sie noch nie gesehen haben. Haben Sie zum Beispiel jemals vom Nashornvogel gehört oder einen Doppelhornvogel gesehen? Sie können diese exotischen hier aus nächster Nähe bewundern. Wenn Sie es weniger exotisch mögen, können Sie natürlich auch Flamingos oder Reiher sehen. Mit etwas Glück können Sie auch Jungtiere zur richtigen Zeit und am richtigen Ort entdecken. Die Touren führen Sie an mehr als 250 Vogelarten vorbei, die normalerweise eingezäunt sind. Mit etwas Glück kann es auch vorkommen, dass unterwegs ein Pfau auf Sie zukommt und Sie das Tier auch ohne Draht dazwischen bewundern können. Aber keine Sorge, die großen und nicht ganz harmlosen Vögel wie Andenkondore befinden sich alle in einem Gehege. Unser Fazit: Der Vogelpark ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Sea-Life

Tauchen Sie ein in eine faszinierende Unterwasserwelt und entdecken Sie Meerestiere, die Sie sonst nur aus dem Fernsehen oder von Bildern kennen.

Das Sea-Life befindet sich direkt am Meer und zeigt Ihnen eine Welt, die Sie vielleicht nur von “Findet Nemo” kennen. In über 38 lebensechten und aufregenden Aquarien finden Sie eine Vielzahl von Meerestieren. Von bunten Fischen und Haien bis hin zu japanischen Riesenkrabben gibt es hier viel zu entdecken. Im Touch-Tank können Sie sogar Wirbellose wie Seesterne oder Krabben berühren. Ein Tunnel führt Sie unter ein riesiges Aquarium, in dem Sie Fische und Haie aus allen Richtungen beobachten können. Wer hier aufpasst, bekommt sogar eine Belohnung! Kinder können an jeder Tauchstation Fragen beantworten und ihre Karte abstempeln lassen. Wer alle Fragen richtig beantwortet hat, bekommt am Ende eine kleine Überraschung. Es lohnt sich also, darauf zu achten! Unser Fazit: Für die kleinen Unterwasserforscher ist das Sea-Life ein echtes Abenteuer.

Der Hafen von Niendorf

Eine gemütliche Atmosphäre direkt am Hafen lädt zum Fischessen und Genießen ein. Bewundern Sie kleine und große Boote oder machen Sie eine Kreuzfahrt auf dem Wasser.

Der Hafen in Niendorf ist nicht wirklich etwas Besonderes, aber er ist wunderschön anzusehen und bietet viele Sitzgelegenheiten, um einen kurzen Atemzug zu nehmen oder köstliche Fischgerichte zu genießen. Hier können Sie wunderbar am Hafen entlang spazieren und die Aussicht auf Yachten und unzählige Segelboote genießen. Am Ende des Hafens gibt es einen kleinen Pier, von dem aus Sie einen großartigen Blick über den Hafen und den gesamten Strand haben. Direkt an der Straße hinter dem Hafen finden Sie weitere Restaurants und Cafés, in denen Sie sich amüsieren können.

Die Seebrücken und die Promenade

Meterlang an die Ostsee gehen und einfach den stressigen Alltag vergessen – kein Problem auf den drei Seebrücken. Auch die Promenade lädt zu einem schönen Spaziergang ein.

Vom Pier haben Sie einen tollen Blick auf die Ostsee und den Strand. Bei schönem Wetter können Sie sogar den Surfern beim Surfen zusehen. Der Maritim Pier ist die älteste der drei Brücken. Mit jedem Schritt vergisst jeder Kinderwagen immer mehr den Alltag und genießt die frische Seeluft. An der Seeschlösschen-Seebrücke lädt ein Café zum Entspannen und Probieren weltweiter Spezialitäten ein. Der Fischkopf-Pier im Stadtteil Niendorf hinterlässt vor allem bei Sonnenuntergang einen bleibenden Eindruck und die Strandpromenade lädt zu langen Spaziergängen oder einem Besuch auf Spielplätzen ein, die schließlich mit einer Erfrischung in einem der vielen Cafés oder Bistros belohnt werden können. Durch die bewaldeten Dünen bietet die Promenade viel Schatten und eine angenehme Atmosphäre.

Der Strand von Timmendorf

Der Strand von Timmendorf ist ohne Zweifel für Touristen gedacht. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es in der Hochsaison Massentourismus gibt oder dass Touristen abgezockt werden. Die Gemeinde sorgt für das Wohl der Urlauber. Viele Angebote locken die Freunde der Ostsee aus ihrem Alltag und sie können eine schöne Zeit mit ihrer Familie verbringen. In den Sommermonaten ist hier sicherlich viel los, aber es gibt auch viel zu tun, aber junge Leute, die abends gerne feiern, kommen in Timmendorfer Strand nicht auf ihre Kosten. Der Ort ist mehr für Familien. – Ein idealer Ferienort für Familien mit Kindern

Vom Timmendorfer Platz im Stadtzentrum sind es ca. 250 m bis zum Timmendorfer Strand , der seinen Namen mit der Stadt teilt. Der Sandstrand ist fast 4 km lang und hat 80 Abschnitte vom Strand Timmendorf bis Niendorf. Alle Strandabschnitte sind für jedermann zugänglich, sofern Sie die Kurtaxe oder ein gültiges Anmeldeformular bezahlt haben. Die Abschnitte sind eine Anleitung und zeigen Ihnen genau, was sich am Strand befindet. Zum Beispiel können Sie leicht herausfinden, wo sich der Hunde- oder FKK-Strand befindet.

Der Strand wird hauptsächlich von Familien mit Kindern oder solchen, die Entspannung suchen, frequentiert. Bei guten Wetterbedingungen können Sie sogar einige Surfer sehen oder sich im Surfen versuchen. In der Hochsaison von Mai bis September ist der Strand am vollsten. Dies ist auch die Zeit, in der sich Rettungsschwimmer um die Badegäste kümmern. Vom Strand aus erreichen Sie schnell die Strandpromenade, an der Sie sich mit Speisen und Getränken versorgen können. Es gibt auch einige Strandbars und Bistros am Strand selbst, in denen Sie sich erfrischen und bequem entspannen können. Bevor Sie mit Bus, Auto, Fahrrad oder zu Fuß zu Ihrer Unterkunft zurückkehren, stehen in jedem Abschnitt Duschen zur Verfügung, sodass Sie den Sand nicht mit nach Hause nehmen müssen.

Der Timmendorfer Strand auf der Karte

Pin It on Pinterest