Kleiner Reiseführer Belize

Belize liegt an der nordöstlichen Ecke der Landenge und ist die ideale erste Station für eine Tour durch die Region. Und obwohl es das teuerste Land Mittelamerikas ist, machen seine zuverlässigen öffentlichen Verkehrsmittel und zahlreiche Hotels und Restaurants es zu einem idealen Ort, um unabhängig zu reisen.

Belize bietet einige der atemberaubendsten Landschaften der Region: Dicke tropische Wälder bedecken einen Großteil der südlichen und westlichen Regionen des Landes und erstrecken sich bis zu den nebligen Höhen der dünn besiedelten Maya-Berge, während sich vor der Küste schillernde türkisfarbene Untiefen und Kobalttiefen umgeben das mesoamerikanische Barrier Reef, das längste derartige Riff in Amerika, sowie die Juwelen in Belizes natürlicher Krone: drei der vier Korallenatolle in der Karibik.

Wohin in Belize?


Entlang des Barriereriffs verstreut, schützt eine Inselkette – bekannt als Cayes – das Festland vor dem Wellengang des Ozeans und bietet wunderbare Stützpunkte zum Schnorcheln und Tauchen. Die Cayes sind das beliebteste Reiseziel der meisten Reisenden im Land. Ambergris Caye und Caye Caulker sind die bekanntesten, obwohl viele der weniger entwickelten Inseln, einschließlich des bildschönen Tobacco Caye, immer beliebter werden. Das Innere ist dank der nationalen Betonung des Naturschutzes relativ unberührt geblieben: Im Westen bietet die dramatische Landschaft – insbesondere die tropischen Wälder und Höhlensysteme – des Cayo-Distrikts zahlreiche Möglichkeiten für Abenteuersuchende. Das preiswerte San Ignacio, der Verkehrsknotenpunkt der Region, bietet Zugang zu den Höhen des Mountain Pine Ridge Forest Reserve und den Stromschnellen der Flüsse Macal und Mopan. Für diejenigen mit einem abenteuerlichen Geist einer anderen Art bietet die hektische Stadt Belize eine faszinierende – wenn auch nervenaufreibende – Gelegenheit, den energetischen multikulturellen Geist des Landes zu erkunden. Dangriga, der Hauptort der Region Süd-Zentral, dient als Ausgangspunkt für das Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary, während die Halbinsel Placencia einige der besten Strände des Landes bietet. Im äußersten Süden, Belizes isoliertester Region, erheben sich die Maya-Berge auf über 1100 m und grenzen an einige der einzigen Regenwälder des Landes. Im ganzen Land prägen die archäologischen Schätze der alten Maya die Landschaft, am spektakulärsten in Caracol. dient als Ausgangspunkt für das Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary, während die Halbinsel Placencia einige der besten Strände des Landes bietet. Im äußersten Süden, Belizes isoliertester Region, erheben sich die Maya-Berge auf über 1100 m und grenzen an einen der einzigen Regenwälder des Landes. Im ganzen Land prägen die archäologischen Schätze der alten Maya die Landschaft, am spektakulärsten in Caracol. dient als Ausgangspunkt für das Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary, während die Halbinsel Placencia einige der besten Strände des Landes bietet. Im äußersten Süden, Belizes isoliertester Region, erheben sich die Maya-Berge auf über 1100 m und grenzen an einen der einzigen Regenwälder des Landes. Im ganzen Land prägen die archäologischen Schätze der alten Maya die Landschaft, am spektakulärsten in Caracol.

Belize Reise Fakten

  • Bevölkerung 308.000
  • Fläche 22.966 km²
  • Sprache Englisch
  • Währung Belize Dollar
  • Hauptstadt Belmopan (20.000 Einwohner)
  • Internationale Telefonnummer t 501
  • Zeitzone GMT -6 Std


Von Dronepicr, CC BY 3.0, Link

Kriol für Anfänger

Belizean Kriol, hauptsächlich aus dem Englischen abgeleitet, ist die Muttersprache der Mehrheit der Einwohner des Landes. Rund 70 Prozent der Bevölkerung sprechen die Sprache und es ist nicht ungewöhnlich, dass Englisch und Kriol im Gespräch synonym verwendet werden.

  • Guten Morgen – Gud Maanin
  • Wie geht’s? – Weh di go aan?
  • Wie heißen Sie? – Weh yu naym?
  • Mein Name ist… – Mee naym…
  • Wie geht es dir? – Da wie bist du?
  • Feines – Aarait
  • Wie spät ist es? – Weh taim yu gat?
  • Wieviel kostet das? – Humoch dis kaas?
  • Ich verstehe – Mee noh andastan nicht
  • Ich kenne – Mee nicht
  • Wo bin ich? – Weh ich deh?
  • Es ist egal – Ih noh mata

Wie komme ich nach Belize?


Von Pgbk1987, CC BY 3.0, Link

Die meisten Reisenden aus Übersee fliegen nach Belize und erreichen den Philip Goldson International Airport (BZE) in Belize City. Praktisch alle Flüge in das Land stammen aus den USA. Zu den wichtigsten Betreibern zählen American, Continental, Delta und US Airways. Es ist jedoch normalerweise billiger, nach Südmexiko zu fliegen – normalerweise nach Cancún – und einen Bus nach Belize zu nehmen. Sie können Belize auch auf dem Landweg von Guatemala aus betreten. Von Süd-Guatemala oder Honduras aus ist es jedoch oft einfacher, mit dem Boot nach Belize zu gelangen. Die lokalen Fluggesellschaften Maya Island Air und Tropic Air bieten tägliche Flüge von Flores, Guatemala, nach Belize City an.

Land- und Seewege nach Belize

Es gibt zwei Landgrenzübergänge nach Belize: einen von Chetumal in Mexiko nach Santa Elena und einen von Melchor de Mencos in Guatemala nach Benque Viejo del Carmen.

Es gibt auch Seewege von Guatemala und Honduras nach Belize . Tägliche Skiffs fahren von und nach Punta Gorda im äußersten Süden und nach Puerto Barrios in Guatemala. Dangriga und Placencia an der Südküste werden von mindestens einem wöchentlichen Boot aus Puerto Cortés, Honduras, bedient.

Beste Zeit, um Belize zu besuchen

Das Klima des Landes ist subtropisch, mit Temperaturen, die das ganze Jahr über warm sind, im Allgemeinen 20–27 ° C von Januar bis Mai (Trockenzeit) und 22–32 ° C von Juni bis Dezember (Regenzeit). Die beste Zeit für einen Besuch in Belize ist normalerweise zwischen Januar und März, wenn es nicht (ganz) so heiß oder feucht ist. Allerdings sind diese Monate auch Belizes touristische Hochsaison, und die Preise sind tendenziell höher.

Sport- und Outdoor-Aktivitäten in Belize


Fußball und Basketball sind in Belize sehr beliebt, obwohl die Größe und die Ressourcen des Landes die Teams auf das semiprofessionelle Niveau beschränken und die Besucher nur wenige Zuschauerveranstaltungen finden.

Belize ist jedoch ein Paradies für eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten . Viele Reisende werden an Wassersportarten wie Schnorcheln, Tauchen, Windsurfen, Kajakfahren und Segeln teilnehmen. Unternehmen in San Pedro, Caye Caulker und Placencia bieten Tauchkurse an und führen mehrtägige Kajak- und Segeltörns zu den Cayes. Informationen zu lokalen Betreibern finden Sie unter “Essen”, “Unterkunft” und “Monkey River”. Im Landesinneren sind Kanufahren und Rafting besonders im Westen des Cayo-Distrikts beliebt. Auch in dieser Region organisieren die Betreiber Wanderungen durch den örtlichen Dschungel und den Mountain Pine Ridge Forest sowie Reitenzu Maya-Ruinen und natürlichen Sehenswürdigkeiten. Atemberaubende Höhlensysteme prägen den Süden und Westen, und Höhlentouren werden immer weiter verbreitet und beliebter. für Betreiber in San Ignacio.

Kultur und Etikette in Belize

Belizianer sind im Allgemeinen einladend und an Touristen gewöhnt, obwohl es wichtig ist, sich daran zu erinnern, dass das Land im Großen und Ganzen recht konservativ ist. Die Kleidung ist, außer unter Fachleuten, normalerweise lässig, obwohl Touristen – insbesondere Frauen -, die aufschlussreiche Kleidung tragen, wahrscheinlich herabgesehen werden, insbesondere in den vielen Kirchen von Belize.

Die entspannte Haltung des Landes überträgt sich normalerweise auf Gespräche. Wenn Sie sich Belizianern nähern, ist es am besten, freundlich, entspannt und geduldig zu sein. Weibliche Reisende können Vorschüsse von einheimischen Männern erhalten. Das vollständige Ignorieren solcher Aufmerksamkeiten wird manchmal nur durch größere Beharrlichkeit erreicht; Wenn Sie mit einem schnellen Lächeln und einer Welle weggehen, wird die Botschaft normalerweise vermittelt, während Sie höflich bleiben.

Belizianer akzeptieren Homosexualität nicht besonders und sind selten offen für sexuelle Orientierung. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Einheimische Missbilligung ausdrücken, ist es eine gute Idee, öffentliche Zuneigungsbekundungen zu vermeiden. Es gibt keine schwulen Veranstaltungsorte im Land.

Belizianer geben selten Trinkgeld , obwohl von Ausländern normalerweise erwartet wird, dass sie in Taxis und Restaurants rund zehn Prozent geben. Feilschen ist auch in Belize ungewöhnlich und wird normalerweise als unhöflich angesehen, außer auf Straßenmärkten.

Essen und Trinken in Belize

Belizianisches Essen ist eine Mischung aus Lateinamerika und Karibik, wobei kreolische Aromen die Szene in lokalen Restaurants dominieren, aber auch eine Reihe internationaler Optionen – indische und chinesische sind am weitesten verbreitet. Die Grundlage jeder kreolischen Hauptmahlzeit sind Reis und Bohnen. Dies ist vor allem in kleineren Restaurants der Fall, in denen die meisten Mahlzeiten zwischen 8 und 12 Bz $ kosten. Der weiße Reis und die roten Bohnen werden zusammen in Kokosöl gekocht und normalerweise mit gedünstetem Hühnchen oder Rindfleisch oder gebratenem Fisch serviert. Es gibt immer eine Flasche scharfe Sauce auf dem Tisch für zusätzliche Würze. Meeresfrüchte sind fast immer ausgezeichnet. Red Snapper oder Grouper ist ausnahmslos fantastisch, und Sie können auch ein Barrakudasteak, Muschelkrapfen oder einen Teller mit frischen Garnelen probieren. In San Pedro, Caye Caulker, San Ignacio und Placencia kann das Essen außergewöhnlich sein, und die einzige Sorge ist, dass Sie sich mit Hummer langweilen könnten, der in einer Vielzahl von Gerichten serviert wird. Die Schonzeit für Hummer (wenn er nicht serviert werden sollte) ist von Mitte Februar bis Mitte Juni.

Das Frühstück (Bz $ 6–10) wird normalerweise von 7.00 bis 10.00 Uhr serviert und umfasst im Allgemeinen Eier und Mehl-Tortillas. Die Mittagspause (12-13 Uhr) wird mit fast religiöser Hingabe begangen – Sie werden nichts anderes erledigen können. Das Abendessen wird normalerweise ziemlich früh zwischen 18 und 20 Uhr gegessen. Einige Restaurants bleiben viel später geöffnet.

Gemüse ist in kreolischen Lebensmitteln knapp, aber es gibt oft eine Beilage aus Kartoffeln oder Krautsalat. Es gibt nur wenige speziell vegetarische Restaurants, aber in touristischen Gebieten bieten viele Orte ein paar vegetarische Gerichte an. Andernfalls wird Ihnen wahrscheinlich Hühnchen oder Schinken angeboten, auch wenn Sie sagen, dass Sie kein Fleisch essen. Ihre beste Wahl für ein vegetarisches Essen außerhalb der Haupttouristengebiete ist möglicherweise eines der vielen chinesischen Restaurants in Belize.

Trinken

Die grundlegendsten Getränke zum Essen sind Wasser, Bier und die üblichen alkoholfreien Getränke. Leitungswasser ist zumindest in den Städten sicher, aber stark chloriert, und viele Dörfer (wenn auch nicht Caye Caulker) verfügen über ein Trinkwassersystem. Viele Reisende entscheiden sich dennoch für den Kauf von gefiltertem Mineralwasser, das überall für etwa 2 Bz $ pro Flasche verkauft wird. Belikin, Belizes Hauptbier, gibt es in verschiedenen Sorten: reguläres Bier in Flaschen- und Fassbierform; Stout in Flaschen; und Lighthouse und Premium, teurere Flaschengebräue. Cashew-Nuss und Beerenweine abgefüllt und in einigen Dörfern verkauft, und Sie können auch halten , importierten Wein bekommen, obwohl es nicht billig ist. Lokaler Rumist sowohl in dunklen als auch in klaren Sorten das beste Angebot für belizischen Alkohol. Das gesetzliche Mindestalter für Alkoholkonsum in Belize beträgt 18 Jahre.

Fruchtsäfte sind weit verbreitet, wobei frische Orange, Limette und Ananas die beliebtesten Optionen sind. Kaffee , außer in den besten Einrichtungen, wird mit ziemlicher Sicherheit sofort angeboten, obwohl anständiger Tee weit verbreitet ist. Ein letztes Getränk, das eine Erwähnung verdient, ist Seetang , eine seltsame Mischung aus Seetang, Milch, Zimt, Zucker und Sahne.

Weitere Reiseinformationen für Belize

Kriminalität und persönliche Sicherheit

Obwohl Belize eine relativ hohe Kriminalitätsrate aufweist , ist die allgemeine Kriminalität gegen Touristen, insbesondere im Vergleich zu anderen zentralamerikanischen Ländern, selten, und Gewaltverbrechen gegen Touristen sind selbst in Belize City selten anzutreffen. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass in den letzten Jahren in der Nähe der guatemaltekischen Grenze mehrere Angriffe auf Touristengruppen stattgefunden haben, obwohl die meisten Reiseveranstalter jetzt Vorkehrungen treffen, um dies zu verhindern. Anderswo im Land Diebstahltritt in den meisten Fällen mit Einbrüchen in Hotels auf: Denken Sie daran, wenn Sie nach einem Zimmer suchen. Unterwegs besteht immer eine geringe Gefahr von Taschendieben, aber mit ein wenig gesundem Menschenverstand haben Sie nichts zu befürchten. Verbaler Missbrauch ist keine Seltenheit, insbesondere in Belize City. Die überwiegende Mehrheit dieser Belästigung ist harmlos, obwohl die Situation für allein reisende Frauen bedrohlicher sein kann;; Die meisten Zwischenrufer werden jedoch mit einem Lächeln zufrieden sein und winken, wenn Sie sich schnell vorwärts bewegen. Bei der Bekanntschaft sollten weibliche Reisende auch berücksichtigen, dass es Berichte über Vorfälle mit Vergewaltigungsmitteln in Belize gegeben hat, und keine Speisen oder Getränke von Fremden annehmen. Für allgemeine Sicherheitstipps in Belize City. Wenn Sie ein Verbrechen melden müssen, sollte Ihre erste Station die Tourismuspolizei sein, die in Belize City allgegenwärtig ist und in vielen touristischen Hotspots, einschließlich Caye Caulker, Ambergris Caye und Placencia, immer häufiger auftritt.

Viele der Gewaltverbrechen des Landes hängen mit dem Drogenhandel zusammen , von dem Belize ein wichtiges Glied in der Kette zwischen Süd- und Nordamerika ist. Marihuana, Kokain und Crack sind leicht erhältlich und ob Sie es mögen oder nicht, Sie erhalten regelmäßig Angebote. Alle diese Substanzen sind illegal , und trotz der Tatsache, dass Drogen auf der Straße offen geraucht werden, verhaftet die Polizei Menschen wegen Besitzes von Marihuana – sie fangen besonders gerne Touristen. Wenn Sie verhaftet werden, werden Sie wahrscheinlich ein paar Tage im Gefängnis verbringen und eine Geldstrafe von mehreren hundert € zahlen. Erwarten Sie kein Mitgefühl von Ihrer Botschaft.

NOTFÄLLE

Notrufnummern 90 oder 911. Tourismuspolizei (in Belize City) 227-6082

Zugangsvoraussetzungen

Bürger Australiens, Kanadas, der EU, Neuseelands, Großbritanniens und der USA benötigen für einen Aufenthalt in Belize von bis zu 30 Tagen kein Visum . Bürger der meisten anderen Länder – mit Ausnahme von Kreuzfahrtpassagieren – müssen im Voraus bei einem belizianischen Konsulat oder einer belizischen Botschaft ein Visum (50 €; Gültigkeit bis zu 90 Tage) erwerben.

Gesundheit

Die Gesundheitsstandards in Belize sind für die Region recht hoch, und in Belize City gibt es Krankenhäuser sowie eine Reihe privater Ärzte . Alle anderen großen Städte haben gut sortierte Apotheken und Kliniken , die normalerweise kostenlos sind, obwohl viele eine Spende für ihre Dienste erwarten.

Information

Informationen über Reisen in Belize sind reichlich vorhanden, obwohl sie oft nur online verfügbar sind, da selbst einige größere Städte (außer Belize City, Punta Gorda, Placencia und San Pedro) kein lokales Tourismusbüro haben. Das Büro der offiziellen Touristeninformationsquelle des Landes, das Belize Tourism Board , befindet sich in Belize City und ist nicht besonders hilfreich, obwohl die Website ausgezeichnet ist. Die Belize Tourism Industry Association , die viele Tourismusunternehmen des Landes reguliert, hat hilfreiche Vertreter in touristischen Gebieten.

Internet

Belizianer sind begeisterte Internetnutzer , und der Internetzugang ist in allen Hauptstädten und für Gäste in vielen Hotels verfügbar, obwohl er in touristischen Gebieten teuer sein kann – bis zu 12 Bz $ / Std.

Kaufen Sie für unbegrenztes WLAN unterwegs in Belize ein Skyroam Solis , das in über 130 Ländern zu einem pauschalen Tagessatz funktioniert und gegen Bezahlung bezahlt wird. Sie können bis zu fünf Geräte gleichzeitig anschließen. Die Preise beginnen bei nur 5 € pro Tag.

Karten

Lokale Karten sind möglicherweise schwer zu finden und in kleineren Städten und Dörfern (in denen die meisten Straßen keine Namen haben) häufig nicht vorhanden, obwohl die besseren Hotels sie normalerweise den Gästen zur Verfügung stellen können. Die Rough Guide Map nach Guatemala und Belize ist eine gute, detaillierte Ressource.

Geld und Banken

Die Landeswährung ist der Belize-Dollar , der in 100 Cent unterteilt und mit dem € auf zwei zu eins festgelegt ist (1 € = 2 Bz) werden ebenfalls weitgehend akzeptiert, entweder in bar oder mit Reiseschecks. Überprüfen Sie aufgrund dieses Systems mit zwei Währungen immer, ob der von Ihnen angegebene Preis in belizischen oder € angegeben ist. Wir haben die Preise in lokaler Währung notiert, es sei denn, ein Unternehmen hat seine Gebühren ausdrücklich in € angegeben.

Kredit- und Debitkarten sind in Belize weit verbreitet und werden auch in kleineren Hotels und Restaurants zunehmend akzeptiert. Visa ist die beste Option, obwohl viele Einrichtungen auch MasterCard akzeptieren. Bevor Sie bezahlen, prüfen Sie, ob für die Verwendung von Kunststoff eine Gebühr anfällt, da Sie möglicherweise zusätzliche fünf oder sieben Prozent für das Privileg bezahlen müssen. Jede Bank kann Ihnen einen Visa / MasterCard- Vorschuss geben , und die meisten von ihnen verfügen über Geldautomaten , an denen im Ausland ausgestellte Karten akzeptiert werden.

Die Steuern in Belize sind recht hoch: Die Umsatzsteuer beträgt 12,5 Prozent und die Hotelsteuer 9 Prozent. Die Hotelpreise in diesem Kapitel verstehen sich inklusive Steuern. Wenn Sie Belize verlassen, müssen Sie eine Ausreisesteuer in Höhe von 15 € sowie eine PACT-Erhaltungsgebühr in Höhe von 3,75 € zahlen. Fügen Sie 15 € hinzu, wenn Sie außer Landes fliegen.

In jeder Stadt gibt es mindestens eine Bank . Obwohl der Wechselkurs fest ist, geben Banken in Belize etwas weniger als Bz $ 2 für US $ 1 für Bargeld und Reiseschecks. Daher kann es eine gute Idee sein, einfach in € zu zahlen, wenn sie akzeptiert werden und wenn Sie sie haben . Abgesehen von Banken dürfen nur lizenzierte Casas de Cambio , die schwer zu finden sind, Geld umtauschen , obwohl es normalerweise ein Geschäft gibt, in das die Einheimischen gehen. Um € zu kaufen, müssen Sie ein Weiterflugticket vorzeigen.

Öffnungszeiten

Es ist schwierig, die Öffnungszeiten in Belize genau zu bestimmen, aber im Allgemeinen sind die Geschäfte von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Mittagspause (12-13 Uhr) wird fast überall eingehalten. Einige Geschäfte arbeiten am Samstag einen halben Tag, und am Freitag kann alles vorzeitig geschlossen werden. Banken (in der Regel Mo – Do 8–14 Uhr, Fr 8–16 Uhr) und Regierungsbüros sind nur montags bis freitags geöffnet. Achten Sie auch auf die Sonntage, wenn Geschäfte und Restaurants außerhalb der Touristengebiete wahrscheinlich geschlossen sind und weniger Busverbindungen und Inlandsflüge angeboten werden. Archäologische Stätten sind jedoch täglich geöffnet. Die wichtigsten Feiertage, an denen praktisch alles geschlossen ist, sind im obigen Feld aufgeführt. Beachten Sie jedoch, dass der Feiertag, wenn er Mitte der Woche fällt, am folgenden Montag eingehalten wird.

Feste und Feiertage in Belize

Belizes Kalender ist voll von Festivals, von lokal bis national. Der unten stehende Kalender enthält nur einige Highlights – Sie finden zu jeder Zeit jede Menge Unterhaltung.

  • Februar – Karneval wird mit Tanz, Paraden, Kostümen und Trinken gefeiert.
  • März – Feierlichkeiten im ganzen Land zu Ehren des Baron Bliss Day (9. März); La Ruta Maya River Herausforderung in San Ignacio.
  • April – Fiesta in San José Succotz zu Ehren des Schutzpatrons des Dorfes.
  • Mai – Cashew-Festival im krummen Baum; Toledo Cacao-Fest in Punta Gorda; Kokosnussfest in Caye Caulker; Nationale Landwirtschafts- und Fachmesse in Belmopan.
  • Juni – Caye Caulker Lobster Festival; dreitägiges Día de San Pedro Festival in San Pedro; Placencia Hummer Festival.
  • Juli – Internationales Filmfestival von Belize in Belize City.
  • August – Einwöchiges Deer Dance Festival in San Antonio; Costa Maya Festival in San Pedro.
  • September – Feierlichkeiten zum Gedenken an den St. George’s Caye Day und den Independence Day.
  • November – Siedlungstag in Garífuna (19. November).

Fortbewegung in Belize: Transporttipps

Belize hat nur drei Hauptautobahnen (Nord-, West- und Südautobahnen), aber der Großteil des Landes ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die unbefestigten Nebenstraßen sind manchmal in schlechtem Zustand, obwohl sie normalerweise befahrbar sind, außer bei den schlimmsten Regenfällen.

Mit dem Bus

Busse sind die billigste und effizienteste Art, in Belize zu reisen – fast alle Städte sind miteinander verbunden, und die längste Reise des Landes (Belize City nach Punta Gorda; 5 bis 7 Stunden) kostet nur 25 Bz $. Die Hauptstädte werden von schnellen und komfortablen Expressbussen bedient , die nur an den Terminals der Städte halten. Für Dörfer abseits der Hauptautobahnen müssen Sie sich jedoch auf langsamere lokale Dienste verlassen, oft mit nur einem Bus pro Tag, der nur von Montag bis Samstag fährt. Diese Busse sind hell gestrichene, recycelte nordamerikanische Schulbusse, die überall am Straßenrand abgeholt und abgesetzt werden. Die häufigsten Verbindungen verkehren entlang der westlichen und nördlichen Autobahnen, normalerweise von sehr früh morgens bis abends. Die Autobahnen Kolibri und Süd nach Dangriga, Placencia und Punta Gorda sind nicht ganz so gut versorgt, obwohl sich die Dienstleistungen verbessern. Tickets werden beim Dirigenten gekauft.

Mit dem Auto

In den entlegensten Gegenden von Belize verkehren Busverbindungen wahrscheinlich nur einmal am Tag, wenn überhaupt, und wenn Sie keinen eigenen Transport haben (was teuer ist), ist das Anhängen die einzige Option. Obwohl unter Einheimischen üblich, ist es wichtig zu bedenken, dass diese Praxis niemals völlig sicher ist. Ansonsten ist der Hauptnachteil der Verkehrsmangel; Wenn Autos vorbeifahren, bieten sie Ihnen normalerweise einen Aufzug an, obwohl von Ihnen erwartet werden kann, dass Sie dem Fahrer etwas Geld dafür anbieten.

Alle Taxis in Belize sind lizenziert und an ihren grünen Schildern zu erkennen. Sie operieren aus speziellen Reihen im Zentrum aller Festlandstädte. Es gibt keine Zähler. Legen Sie daher Ihren Tarif im Voraus fest. Innerhalb der Städte sollte ein fester Satz von 8 bis 10 Bz $ gelten. Es ist auch möglich, Taxifahrten zwischen Städten zu verhandeln, obwohl diese Option recht teuer sein kann: normalerweise mindestens 60 bis 100 € pro Person für eine dreistündige Fahrt.

Mit dem Fahrrad

Radfahren kann eine großartige Möglichkeit sein, um die abgelegeneren Ruinen und Städte von Belize zu erreichen. Vor allem in San Ignacio und Placencia können Fahrräder zunehmend gemietet werden (normalerweise 15 bis 25 Bz $ pro Tag). Obwohl das Radfahren auf wichtigen Autobahnen sicherlich möglich ist, ist es sehr ungewöhnlich und die Fahrer werden nicht nach Radfahrern Ausschau halten. Es ist daher wichtig, tagsüber außergewöhnlich wachsam zu bleiben und das Radfahren nachts zu vermeiden. In allen Städten finden Sie Reparaturwerkstätten. Zu beachten ist jedoch, dass belizianische Busse keine Dachgepäckträger haben, wie dies in Guatemala der Fall ist. Wenn Platz vorhanden ist, kann der Fahrer Sie Ihr Fahrrad in den Bus nehmen lassen.

Mit dem Schiff

Wenn Sie auf den Besuch der cayes planen, werden Sie auf Reisen mit dem haben Boot , die wahrscheinlich eine schnell sein wird , Skiff , in der Regel teilweise abgedeckt, wenn auch manchmal auf die Elemente öffnen (bringen Sie einen Regenmantel). Tickets (normalerweise 25 bis 45 Bz $) können für Inlandsstrecken nicht im Voraus gekauft werden. Es lohnt sich also, eine halbe Stunde vor Ihrer Abflugzeit zu erscheinen, obwohl normalerweise genügend Platz vorhanden ist. Täglich verkehren zahlreiche Skiffs zwischen Belize City, Caye Caulker und Ambergris Caye und verbinden Ambergris Caye mit Corozal.

Mit dem Flugzeug

Obwohl recht teuer, wähle einig Budget – Reisende zu Reisen nach Luft , als Flüge sind nicht nur viel schneller als Busse, sondern auch connect Ziele nicht erreichbar auf der Straße. Maya Island Air ( t 223-1140, w www.mayaregional.com) und Tropic Air ( t 226-2012, w www.tropicair.com ) bieten jeweils zahlreiche tägliche Flüge von den städtischen und internationalen Flughäfen in Belize City nach San Pedro an , Caye Caulker, Dangriga, Placencia und Punta Gorda. Flüge fliegen auch von San Pedro nach Corozal. Die Preise beginnen bei etwa 70 bis 90 Bz $.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest