Der Mathematisch-Physikalische Salon im Dresdner Zwinger ist eines der elf Museen der Dresdner Landeskunstsammlung. Von allen Dresdner Museen befindet sich diese Ausstellung am längsten in ihren Sammlungsräumen. Seit über 275 Jahren im Zwinger und seit 1746 im Pavillon über dem Grottensaal. Die Sammlung vereint Uhren, Globen und wissenschaftliche Instrumente aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Der Besucher hier hat großartige Möglichkeiten, die Eckpfeiler unserer naturwissenschaftlichen Ausbildung kennenzulernen, beispielsweise das Wissen, dass sich die Erde in ihrem historischen Kontext um die Sonne dreht. Andererseits fanden solche Geräte auch ihren Platz in der Sammlung, was zu Rennen auf der Suche nach neuem Wissen führte.

Tickets für den Mathematisch-Physikalischer Salon

  • Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn mit vollständiger Rückerstattung
  • Ausgedruckter oder mobiler Voucher akzeptiert
  • mehrsprachig
  • Rollstuhlgerecht

Anschrift Mathematisch-Physikalischer Salon

Mathematisch-Physikalischer Salon
Zwinger
01067 Dresden

Öffnungszeiten Mathematisch-Physikalischer Salon

Dienstag bis Donnerstag 11—17 Uhr

Mathematisch-Physikalischer Salon im Internet

Preise für Eintrittskarten (Mathematisch-Physikalischer Salon) an der Kasse

  • regulär – 6 €
  • ermäßigt – 4,50 €
  • unter 17 – frei
  • Gruppe ab 10 Personen – 5,50 € pro Person

Am günstigsten kommt man mit dem Zwingerticket, dieses ist Gültig für: Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800, Porzellansammlung und den Mathematisch-Physikalischer Salon.

  • regulär – 14 €
  • ermäßigt – 10,50 €
  • unter 17 – frei
  • ab 10 Pers. – 12,50 €

Alle Angaben über Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr!

Der Mathematisch-Physikalischer Salon GEHÖRT ZU DEN MUSEEN IM DRESDNER ZWINGER

Neben der Porzellansammlung befinden sich noch folgende Sehenswürdigkeiten im Dresdner Zwinger:

Kurze Info über den Mathematisch-Physikalischer Salon

Der Salon Mathematisch-Physikalische ist eine Sammlung von Feinschmieden. Es ist historischen Messgeräten für Länge, Temperatur, Gewicht und Volumen gewidmet und beherbergt eine Sammlung von Kartografie und Globus sowie geodätische Instrumente. Zusätzlich wurden optische Geräte für die Astronomie sowie Himmelskugeln und Karten gesammelt. Hier finden Sie auch die berühmten brennenden Spiegel von Andreas Gärtner sowie die brennenden Gläser und Spiegel von Herrn von Tschirnhaus. Neben der Weltuhr umfasst die Sammlung viele Uhren, darunter eine. Ebert Baldeweins Planetenuhr. Für die Sammlerprinzen spielte neben zeitgenössischer Präzision auch künstlerisches Design eine wichtige Rolle.

Das Museum hat das einzige Beispiel einer Addiermaschine (Pascaline) von Blaise Pascal aus der Zeit um 1650 in einer öffentlichen Sammlung außerhalb Frankreichs.

Video über den Mathematisch-Physikalischer Salon

Anfahrt zum Mathematisch-Physikalischer Salon

Der Postplatz und der Theaterplatz befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Dresdner Zwinger und damit auch zu der Porzellansammlung. Diese Plätze in der Dresdner Innenstadt können mit vielen Linien des Dresdner Verkehrsunternehmens erreicht werden und sind daher die erste Wahl, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir die Tiefgarage “Haus am Zwinger”, die Tiefgarage unter dem Taschenbergpalais, die Tiefgarage “Semperoper”, die Tiefgarage “Altmarkt”, die Parkplätze an der Ostra-Allee und dem “Parkhaus Mitte”.

Hier können Sie in der Nähe des Mathematisch-Physikalischer Salon's übernachten

Weitere Aktivitäten