Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide

Niedersachsen ist heute ein Land der Vielfalt, das Deutschland eine große kulturelle und geografische Bedeutung verleiht. Es hat ein qualitativ hochwertiges und schönes kulturelles Leben und bietet viele Theater in Städten wie Hannover und Oldenburg . Einige der Theater in Hannover ziehen Menschen aus mehr als vierzig Städten der Umgebung an. Einige der Haupttheater wie in Göttingen , Hildesheim und Celle spielen seit 1674. Abgesehen davon ist dieser Staat für den Tourismus von Bedeutung. Bauernhäuser, Gärten und Parks, Land der Pferde und bewahrter Wälder, Zoos sind natürliche Schönheiten, die im ganzen Land genossen werden können.

Die schönsten Ausflugsziele in Niedersachsen

Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Niedersachsen
Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Niedersachsen
Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Niedersachsen

Die schönsten Städte in Niedersachsen

Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Potzdam
Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Frankfurt Oder
Niedersachsen ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Oranienburg

Urlaub in Niedersachsen: Es ist für jeden etwas dabei

Niedersachsen ist die zweitgrößte Region in Deutschland und nistet zwischen der niederländischen Grenze und der Nordsee. Die Hauptstadt ist Hannover, eine Stadt, die für ihre internationalen Messen und Ausstellungen bekannt ist. Es reicht aus, Ihre Gruppenreise nach Niedersachsen zu organisieren. Dank des Flughafens Hannover, der Flüge von den wichtigsten europäischen Städten wie Paris, London oder Amsterdam anbietet, kann Ihre Gruppe problemlos mit dem Flugzeug nach Hannover reisen. Hannover und Niedersachsen sind dank des deutschen Autobahnnetzes auch über die Straße erreichbar. Ihre Gruppe kann daher den Bus oder das Auto wählen, um nach Hannover zu fahren, wenn Sie dies wünschen. Es gibt viele Unterkunftsmöglichkeiten in Niedersachsen. Sie können in Hannover bleiben. Die Stadt ist an internationale Messen gewöhnt und verfügt über eine große Auswahl an Hotels für Gruppen.

Niedersachsen ist die einzige Region in Deutschland mit sowohl Berglandschaften im Harz als auch Küstenlandschaften mit der längsten Küste Deutschlands. Mit anderen Worten, während Ihrer Gruppenreise nach Niedersachsen hat Ihre Gruppe die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Landschaften. Die Region ist ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und sogar Skifahren im Winter. Wenn Ihre Gruppe jedoch einen Aufenthalt in der Stadt für Ihren Gruppenaufenthalt in Niedersachsen vorziehen würde, gibt es mehrere Städte in der Region. Neben Hannover können Sie auch Ihren Gruppenaufenthalt in der mittelalterlichen Stadt Goslar oder Celle organisieren. Auf Ihrer Reise nach Niedersachsen ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei.

Wo gibt es gute Angebote für Unterkünfte und Hotels in Niedersachsen

Online-Buchungsplattformen machten es uns leicht, eine Unterkunft für die nächste Reise zu finden. So kann man die Suche auf eigene Bedürfnisse zuschneiden und erhält schnell eine klare Liste der Unterkünfte. Nach wenigen Klicks ist die Reise gebucht. Booking.com ist Marktführer unter den Online-Buchungsportalen. Für viele ist es die erste Anlaufstelle bei der Suche nach einer Unterkunft. Es gibt jedoch viele andere Anbieter mit einem ebenso guten System, die bei einzelnen Suchanfragen möglicherweise andere und auch günstigere Angebote bieten können.

hrs logo neu ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide

HRS Hotelsuche

Das deutsche Unternehmen HRS besteht schon seit den 1970ern. Es ist einer der drei Marktführer unter den Online-Buchungsportalen. Wie Booking.com bietet auch HRS nicht ausschließlich Unterkünfte an. Auf der Website sind Mietwagen- und Bahnangebote eingebunden. Bei den Unterkünften wirbt die Website mit besonderen Tarifen für Geschäftsreisen. Auch für Seminare und Tagungen gibt es im Unterpunkt „Gruppen“ einen eigenen Bereich.

Hotelsuche mit Expedia

Die Ergebnisliste von Expedia ähnelt vom Aufbau her Booking.com. Auch hier macht rote Schrift auf eine angeblich hohe Nachfrage aufmerksam, an einem Hotel läuft als „Deal des Tages“ ein Countdown herunter und mehrere Preise sind durchgestrichen, um auf ein günstiges Angebot hinzuweisen. Insgesamt will Expedia 5.532 Unterkünfte gefunden haben. Wie auf den anderen Plattformen kann man auch hier auf einer Karte suchen und filtern.

✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
hotels.com ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide

Hotels.com

Hotels.com ist ein führender Anbieter von Hotelzimmern weltweit, die über ein eigenes Netzwerk lokalisierter Websites sowie telefonisch über Callcenter gebucht werden können. Hotels.com zählt mit zu den größten Anbietern von Unterkünften im Internet, zu denen unabhängige Hotels und große Hotelketten sowie Unterkünfte mit Selbstverpflegung gehören. 

Die schönsten Führungen und Touren in Niedersachsen

Welche Anbieter bieten Touren, Stadtführungen oder Tagestrips in Niedersachsen an?

Online-Reisebüros (OTAs) sind Online-Märkte, in denen Reise- und Aktivitätsanbieter ihre weltweit aufgelisteten Dienste einsehen können. Gleichzeitig investieren OTAs Geld und Zeit, um die aufgeführten Dienstleistungen zu vermarkten und einer globalen Kundschaft zugänglich zu machen. Die beiden Hauptakteure in der Branche sind Viator und Get Your Guide.

Viator

Viator ist ein Unternehmen, das seinen Kunden aufregende Ausflüge und Erlebnisse auf der ganzen Welt bietet. Wenn Du im Urlaub etwas Besonderes erleben willst, ein Geschenk für einen Freund oder Freundin suchst oder auf der Suche nach etwas Ablenkung bist, mit Viator findest Du all das und noch viel mehr.

viator de neu ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide
Get Your Guide ✧ Niedersachsen ✧ Local City Guide

Get-Your-Guide

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2009 von vier Studenten, die ähnlich wie wir manchmal, ohne local Guide in Peking etwas aufgeschmissen waren. Einer von ihnen landete einen Tag früher als der Rest in Peking und irrte ziellos durch die Stadt ohne Idee, was man unternehmen könnte. Erst als am nächsten Tag sein Freund Tao dazustieß, hatten sie einen Plan und konnten die Stadt erkunden und genießen. Aus dieser Erfahrung ist die Idee entstanden.

Wann ist die Beste Reisezeit für einen Urlaub in Niedersachsen?

So unterschiedlich die niedersächsischen Landschaften auch sind, das Klima ist es auch. An der Nordseeküste herrscht atlantisches Klima und die kühle Meeresbrise sorgt dafür, dass es auch im Hochsommer nicht zu heiß wird. Das Innere und der Osten werden vom kontinentalen Klima dominiert. Das Mittelgebirge von Solling und Harz ist bergiger als die anderen Mittelgebirge in Deutschland.

Die beste Reisezeit hängt davon ab, ob Sie einen Strandurlaub, einen Wanderurlaub oder einen Radurlaub in Niedersachsen verbringen möchten. Die sonnigsten Monate sind von Mai bis August, aber besonders im Juli erwarten Sie Regenschauer. Für diejenigen, die für einen Strandurlaub nach Niedersachsen kommen, ist die beste Reisezeit zwischen Juni und August, wenn die durchschnittliche tägliche Höchsttemperatur auf 22 ° C steigt.

Anreise nach Niedersachsen

Mit dem Flugzeug

Die Hauptflughäfen sind Hannover (HAJ IATA), Hamburg (HAM IATA), Bremen (BRE IATA) und Münster / Osnabrück (FMO IATA) im Nachbarland Land Nordrhein-Westfalen. Die meisten der bewohnten estnischen Inseln haben auch eine Reihe kleiner Flughäfen mit hauptsächlich Inlands- und Saisonflügen. Wenn eine der Inseln nicht Ihr endgültiges Ziel ist oder Sie mit Ihrem eigenen Flugzeug anreisen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine dieser Inseln nutzen.

Mit dem Zug

Der größte Bahnhof in Niedersachsen ist der Hauptbahnhof Hannover, der stündliche Verbindungen nach Hamburg, Frankfurt und München sowie zu anderen Fernzielen bietet. Es ist auf den Hochgeschwindigkeitsstrecken von Hannover nach Würzburg und von Hannover nach Berlin; Interessant sind auch die Reisezeiten nach Hamburg. Die anderen großen regionalen Zentren sind Braunschweig (regionale Verbindungen mit Ostdeutschland und dem Harz) und Göttingen (regionale Verbindungen mit dem südlichen Harz). Die beiden größten Verkehrsverbände sind GVH (Großraumverkehr Hannover) in Hannover und VRB (Verbundtarif Region Braunschweig) in Braunschweig. Fahrkarten für Fahrten in diesen Verkehrsverbandszonen müssen vor Reiseantritt gekauft werden, da sie in Zügen nicht erhältlich sind.

Bus

Neben staatlichen Regionalbussen, die normalerweise 50 km oder weniger entfernt sind, gibt es private nationale und internationale Fernverbindungen, die die Region bedienen und mit dem Rest Mitteleuropas verbinden

Auf der Straße

Die größten Autobahnen sind die A2 von Ost nach West und die A7 von Nord nach Süd. Die A1 im Norden ist ebenfalls eine wichtige Verbindung. Die A2 hat überall drei Fahrspuren, die A1 und die A7 in den verkehrsreichsten Abschnitten. Die drei Autobahnen, insbesondere die A2, sind jedoch sehr stark befahren, unfallanfällig und daher überlastet.

Die wichtigsten Bundesstraßen sind B1, B3, B4 (Harz) und B6 (Buxtehude – Celle – Hannover). Einige wurden auch in der Nähe der Autobahn umgebaut, weil sie zweispurige Fahrspuren mit jeweils zwei Fahrspuren haben. Die Dichte fester Überwachungskameras variiert von Region zu Region, ist aber auch im Harz auf steilen Straßenabschnitten besonders häufig. In Waldgebieten ist das Unfallrisiko mit Wildtieren sehr hoch. Insbesondere Wildschweine können Fahrzeuge ernsthaft beschädigen und bei einem Treffer lebensbedrohlich sein. In ländlichen Gebieten sind Straßen mit Baumalleen ebenfalls gefährlich und verursachen häufig Leben aufgrund von Geschwindigkeit oder unachtsamem Vorbeifahren.

Mit einem Boot

Der größte Hafen ist Hamburg, das nicht zu Niedersachsen gehört, aber gute Straßen- und Schienenverbindungen hat (das Ticket von Niedersachsen nach Hamburg gilt nicht für Regionalreisen). Es gibt auch begrenzte Verbindungen (hauptsächlich Kreuzfahrten) entlang des Mittelland-Kanals und einige Verbindungen von niederländischen Häfen (z. B. von Eemshaven (NL) zur deutschen Insel Borkum) zu den deutschen Inseln.

Flughäfen in Niedersachsen

Der Flughafen Hannover ist die erste Anlaufstelle für Urlauber und Geschäftsreisende im Norden. Direkt am Bestimmungsort. Rund um die Uhr. Jeder, der zum und vom Flughafen Hannover reist, profitiert von schnellen Fahrzeiten und einer Vielzahl von Dienstleistungen, wie z. B. garantierten Parkmöglichkeiten. Der Flughafen ist mit mehr als 8.800 Mitarbeitern auch ein wichtiger Jobanbieter. Der Flughafen Hannover ist aufgrund seiner hervorragenden Verkehrsanbindung eine attraktive Option für Unternehmen.

Ideale Lage und optimale Verkehrsanbindung – Der Flughafen Hannover ist mit den Autobahnen A7 und A2 direkt gegenüber den Terminals und der S-Bahn, die nur 17 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt ist, leicht zu erreichen. Reisende, Besucher und Unternehmen profitieren gleichermaßen von der zentralen Lage im Herzen Norddeutschlands.

Ankunft, Parken, Dienstleistungen – Die benutzerfreundlichen Terminal- und Passagiereinrichtungen, die integrierte S-Bahn-Station, die einfache Überfahrt und die Fülle an günstigen Parkplätzen machen den Flughafen Hannover zu einem der beliebtesten in Deutschland.

Niedersachsen auf der Karte

In Niedersachsen umherreisen

Es gibt ein spezielles Ticket namens ” Niedersachsen Ticket “, das unbegrenzte Fahrten mit Regionalzügen innerhalb des niedersächsischen Raums bis nach Bremen und Hamburg ermöglichtin einem Tag. Dieses Ticket ist in Hochgeschwindigkeitszügen (D, EC, IC, ICE) nicht gültig, sofern nicht anders angegeben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie in die richtigen Züge (RE, RB, S-Bahn, Metronom) einsteigen, wenn Sie dieses Ticket verwenden. Sie ist wochentags von 09:00 bis 03:00 Uhr am folgenden Tag und am Wochenende den ganzen Tag gültig. Der Preis des Tickets hängt von der Größe Ihrer Gruppe ab, mit 23 € für eine einzelne Person und vier Euro zusätzlich für jede weitere Person bis zu fünf. Wenn Sie mehr als fünf Personen sind, gelten möglicherweise andere Ermäßigungen, oder Sie können einfach mehr als ein Gruppenticket kaufen. Diese Tickets sind in einigen Städten ( Hannover , Hamburg , Bremen , Braunschweig ) auch innerhalb des öffentlichen Verkehrsnetzes gültig .

Sehenswürdigkeiten in Niedersachsen

Niedersachsen ist nach Bayern das größte deutsche Bundesland. Von West nach Ost erstreckt es sich von den zum Weltkulturerbe gehörenden Wattenmeer-Wattflächen und den ostfriesischen Inseln bis nach Wolfsburg, dem globalen Hauptsitz von Volkswagen. Die grüne und lebenswerte Hauptstadt Hannover wurde 2014 zur Unesco-Stadt der Musik ernannt, ist aber besser bekannt für ihre jährlichen Technologiemessen CeBit und Messe. Zwischen dem Flickenteppich des Staates aus lebhaften Kleinstädten und Dörfern befindet sich eine abwechslungsreiche Landschaft aus Wäldern, Ackerland, Flussebenen, Heide und Mooren.

Ostfriesland und die Nordseeküste

Natur entdecken – In Ostfriesland und an der Nordseeküste können Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Wattenmeer hautnah erleben. Das Feuchtgebiet umfasst rund 13.000 Quadratkilometer und gilt als eine der letzten, weitgehend unberührten Landschaften Europas. In Niedersachsen können Sie in den meisten Städten, einschließlich auf den ostfriesischen Inseln entlang der Nordseeküste, problemlos ein Strandmobil oder einen Strandrollstuhl erwerben, um das einzigartige Weltkulturerbe zu erkunden oder einfach am Strand zu entspannen. Und es gibt eine andere Weltneuheit, die Sie auf Ihrer Tour durch Niedersachsen entdecken können: Deutschlands erster barrierefreier Korbstuhl. Sie finden es an verschiedenen Orten in Niedersachsen, unter anderem dort, wo Sie keinen Strandkorb erwarten würden, wie zum Beispiel im UNESCO-Weltkulturerbe Mines of Rammelsberg.

Leineschloss

Die Altstadt von Hannover ist angenehm zu Fuß zu erkunden und hier befindet sich das attraktive Leine Palace (Leineschloss), das Landtagsgebäude. Diese ehemalige königliche Residenz von Herzog George von Calenberg wurde im 17. Jahrhundert am Ufer des Flusses erbaut, nach dem sie benannt wurde. Sie wurde später zwischen 1817 und 1842 im neoklassizistischen Stil umgebaut. Nur fünf Gehminuten über den Fluss entfernt befindet sich die Neustadt Kirche oder Neustädter Kirche, ein Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert mit dem Grab des berühmten deutschen Philosophen GW Leibniz, der hier 1716 beigesetzt wurde.

Ebenfalls in der Altstadt wurde zwischen 1649 und 1665 das schönste Fachwerkhaus Hannovers, der Ballhof , für die damals angesagten Battledore- und Federballspiele sowie für Musikkonzerte erbaut. Heute befindet sich hier das niedersächsische Landestheater und es ist immer noch ein beliebter Veranstaltungsort für Musikveranstaltungen wie Pop, Jazz und Oper. Für diejenigen, die mehr von diesen charmanten Fachwerkhäusern erkunden möchten, bietet die kleine Stadt Celle , etwa 40 Kilometer nordöstlich von Hannover am Ufer des Flusses Aller, mehr als 400 Fachwerkhäuser in ihrer malerischen Altstadt ein einfacher Tagesausflug.

Maschsee

Der 78 Hektar große künstliche See in der Nähe des Neuen Rathauses war ein Produkt der Weltwirtschaftskrise. Hannover hatte lange Zeit unter Frühlingsfluten gelitten, und um sowohl die Überschwemmungen als auch die Massenarbeitslosigkeit der damaligen Zeit zu lindern, begann die Stadt 1934 mit der Arbeit an einem See in der Au des Flusses Leine. Eine interessante Kleinigkeit über den See ist diese Es verliert jeden Tag bis zu einem Zentimeter seines Wasserspiegels und muss durch eine Pumpstation und ein Netz von Teichen an der Südküste wieder aufgefüllt werden.

Aber für Sie und mich ist Maschsee im Sommer Wassersport und spaziert am grünen Ufer entlang, das von Alexander Calder, Georg Kolbe und Arno Breker mit öffentlicher Kunst übersät ist.

Hildesheim

Weltkulturerbe mit Kirchen und Kulturdenkmälern – nur 30 km von Hannover entfernt. Hildesheim ist besonders bekannt für seine einzigartigen Kirchen und Kulturdenkmäler. Der Hildesheimer Dom und die St.-Michael-Kirche sind Meisterwerke der kirchlichen Architektur. Beide sind weltweit für ihre künstlerischen Schätze bekannt und gehören seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Legende nach ist die Tausendjährige Rose, die auf der Apsis der Kathedrale blüht, eng mit der Gründung der Stadt verbunden.

Das Dommuseum ist Teil des historischen Gebäudekomplexes des Hildesheimer Doms und beherbergt die Schatzkammer des UNESCO-Weltkulturerbes. In den Ausstellungsräumen des Museums sind herausragende mittelalterliche Exponate eindrucksvoll mit zeitgenössischen Kunstwerken verwoben.

Ebenso spektakulär wirkt das renommierte Roemer- und Pelizaeus-Museum im Herzen von Hildesheim. Es ist ein etablierter Name in Hildesheim mit seinen berühmten altägyptischen und altperuanischen Sammlungen sowie einem wechselnden Programm von Sonderausstellungen. Keine Reise nach Hildesheim ist vollständig ohne einen Besuch des historischen Marktplatzes, auf dem der Anblick des originalgetreu rekonstruierten Platzes die Besucher in die Vergangenheit versetzt.