Bremen

Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide

Bremen, einer der drei deutschen Stadtstaaten (neben Berlin und Hamburg), gilt als einer der nach außen gerichteten und gastfreundlichsten Orte des Landes mit einer Atmosphäre, die ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Stil, Erdigkeit und gutem Leben schafft. Die Natur ist hier nie weit weg, aber Bremen ist besser bekannt für seinen märchenhaften Charakter, das einzigartige expressionistische Viertel und eine der aufregendsten Fußballmannschaften Deutschlands. Es ist auch eines der führenden europäischen Unternehmen in Wissenschaft und Technologie, in dem sich die Airbus Defence and Space-Zentrale und ein großes Mercedes-Benz-Werk befinden.

Die schönsten Ausflugsziele in Bremen

Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Bremen
Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Bremen
Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Bremen

Stadtteile, die Sie in Bremen besuchen sollten

Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Bremen
Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Bremen
Bremen ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Bremen

Urlaub in Bremen: Es ist für jeden etwas dabei

Eine der schönen Dinge an Deutschland ist, dass man überall auf vollkommen andere Städte und Menschen trifft. In Rheinland konnte man gerade gut Karneval feiern, in Berlin kann immer gut feiern gehen und in Hamburg gibt es neben der Alster auch viel kulturelle Highlights und architektonische Bauten zu bestaunen.

Bremen wirkt ein wenig klein neben all den großen Namen, ist aber definitiv eines der Highlights in Norddeutschland. Die Stadt an der Weser eignet sich ideal für einen Kurzurlaub oder Tagesausflug, da sie eine Vielfältigkeit an touristischen Angeboten birgt wie kaum eine andere Stadt in Deutschland. Wo man sich an anderer Stelle fragt: Okay, warum gibt es ein Museum zu diesem Thema, wirkt Bremen immer in sich stimmig und bleibt sich selbst treu. Das merkt man allein schon an der Treue zu ihrem Fußballverein Werder Bremen. Wo der HSV, der Hamburger Sportverein Jahr für Jahr mit enttäuschten Fans zu kämpfen hat, bleiben die Werderfans treue Seelen in guten wie in schlechten Zeiten in der 1. Fußballbundesliga und heizen das Spiel an mit einer Inbrunst bei jedem Heimspiel im Weserstadion an, wie man sie nirgendwo anders findet.

Und so ist es auch mit Bremen. Hat man das klischeehafte Bild der unterkühlten Norddeutschen vor Augen, wird man hier enttäuscht. Denn nein, Bremen ist immer herzlich und mal snackt jemand noch platt. Hier wird jeder etwas für sich finden.

Wo gibt es gute Angebote für Unterkünfte und Hotels in Bremen

Online-Buchungsplattformen machten es uns leicht, eine Unterkunft für die nächste Reise zu finden. So kann man die Suche auf eigene Bedürfnisse zuschneiden und erhält schnell eine klare Liste der Unterkünfte. Nach wenigen Klicks ist die Reise gebucht. Booking.com ist Marktführer unter den Online-Buchungsportalen. Für viele ist es die erste Anlaufstelle bei der Suche nach einer Unterkunft. Es gibt jedoch viele andere Anbieter mit einem ebenso guten System, die bei einzelnen Suchanfragen möglicherweise andere und auch günstigere Angebote bieten können.

hrs logo neu ✧ Bremen ✧ Local City Guide

HRS Hotelsuche

Das deutsche Unternehmen HRS besteht schon seit den 1970ern. Es ist einer der drei Marktführer unter den Online-Buchungsportalen. Wie Booking.com bietet auch HRS nicht ausschließlich Unterkünfte an. Auf der Website sind Mietwagen- und Bahnangebote eingebunden. Bei den Unterkünften wirbt die Website mit besonderen Tarifen für Geschäftsreisen. Auch für Seminare und Tagungen gibt es im Unterpunkt „Gruppen“ einen eigenen Bereich.

Hotelsuche mit Expedia

Die Ergebnisliste von Expedia ähnelt vom Aufbau her Booking.com. Auch hier macht rote Schrift auf eine angeblich hohe Nachfrage aufmerksam, an einem Hotel läuft als „Deal des Tages“ ein Countdown herunter und mehrere Preise sind durchgestrichen, um auf ein günstiges Angebot hinzuweisen. Insgesamt will Expedia 5.532 Unterkünfte gefunden haben. Wie auf den anderen Plattformen kann man auch hier auf einer Karte suchen und filtern.

✧ Bremen ✧ Local City Guide
hotels.com ✧ Bremen ✧ Local City Guide

Hotels.com

Hotels.com ist ein führender Anbieter von Hotelzimmern weltweit, die über ein eigenes Netzwerk lokalisierter Websites sowie telefonisch über Callcenter gebucht werden können. Hotels.com zählt mit zu den größten Anbietern von Unterkünften im Internet, zu denen unabhängige Hotels und große Hotelketten sowie Unterkünfte mit Selbstverpflegung gehören. 

Die schönsten Führungen und Touren in Bremen

Welche Anbieter bieten Touren, Stadtführungen oder Tagestrips in Bremen an?

Online-Reisebüros (OTAs) sind Online-Märkte, in denen Reise- und Aktivitätsanbieter ihre weltweit aufgelisteten Dienste einsehen können. Gleichzeitig investieren OTAs Geld und Zeit, um die aufgeführten Dienstleistungen zu vermarkten und einer globalen Kundschaft zugänglich zu machen. Die beiden Hauptakteure in der Branche sind Viator und Get Your Guide.

Viator

Viator ist ein Unternehmen, das seinen Kunden aufregende Ausflüge und Erlebnisse auf der ganzen Welt bietet. Wenn Du im Urlaub etwas Besonderes erleben willst, ein Geschenk für einen Freund oder Freundin suchst oder auf der Suche nach etwas Ablenkung bist, mit Viator findest Du all das und noch viel mehr.

viator de neu ✧ Bremen ✧ Local City Guide
Get Your Guide ✧ Bremen ✧ Local City Guide

Get-Your-Guide

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2009 von vier Studenten, die ähnlich wie wir manchmal, ohne local Guide in Peking etwas aufgeschmissen waren. Einer von ihnen landete einen Tag früher als der Rest in Peking und irrte ziellos durch die Stadt ohne Idee, was man unternehmen könnte. Erst als am nächsten Tag sein Freund Tao dazustieß, hatten sie einen Plan und konnten die Stadt erkunden und genießen. Aus dieser Erfahrung ist die Idee entstanden.

Wann ist die Beste Reisezeit für einen Urlaub in Bremen?

Die beste Reisezeit für Bremen in Deutschland ist von Juni bis August, da Sie angenehme Temperaturen und kaum Niederschläge haben. Die höchste Durchschnittstemperatur in Bremen liegt im Juli bei 23 ° C und die niedrigste im Januar bei 3 ° C. Die Wassertemperatur liegt zwischen 5 ° C und 21 ° C. Das Wetter und das Klima in Bremen eignen sich für einen Städtetrip.

Der durchschnittliche Klimawert in Bremen beträgt 7,8. Dies basiert auf verschiedenen Faktoren wie Durchschnittstemperaturen, Niederschlagswahrscheinlichkeit und Wettererfahrungen anderer Personen. Bremen hat das Meeresklima. Es regnet das ganze Jahr über.

Anreise nach Bremen
Wie erreicht man den schönen Stadtstaat von Deutschland?

Bremen, die Hansestadt an der Weser, mit Bremerhaven, das etwa 65 Kilometer weiter nördlich an der Wesermündung liegt, ist das einzige 2-Städte-Bundesland in Deutschland. Die Stadt ist das Zentrum der nordwestlichen Region der Bundesrepublik Deutschland. Ob mit dem Flugzeug, Zug, Bus oder Auto, zu Lande oder zu Wasser – Bremen ist leicht zu erreichen.

Anreise mit dem Bus: Der sicherste Weg in die Innenstadt ist die Verwendung von Bussen mit einer Gesamthöhe von mehr als 360 cm, wenn Sie nur die Autobahnausfahrten A1 “Bremen-Brinkum”, “-Asten” oder “-Hemelingen” benutzen. Die Straße in die Innenstadt wird durch die unterirdischen Gänge nicht versperrt. Bitte beachten Sie auch unsere Angaben zur Umweltzone Bremen. Ein modernes Leitsystem führt Sie durch die Stadt.

Anreise mit dem Flugzeug: Der Bremer Flughafen beeindruckt durch seine günstige Nähe zum Bremer Stadtzentrum. Die Entfernung vom Flughafen zum Stadtzentrum beträgt nur 3,5 Kilometer. Die Straßenbahn fährt vom Flughafen nur 9 Minuten in die Innenstadt. Der internationale Flughafen Bremen bietet Direktflüge zu vielen interessanten Zielen und den wichtigsten Drehkreuzen in Deutschland und Europa.

Anreise mit dem Zug: Mit dem Zug mit ICE, IC / EC und RE erreichen Sie bequem die Innenstadt und einen der modernsten Bahnhöfe Deutschlands. Vor dem Bahnhof finden Sie Verbindungen zum BSAG-Bus- und Straßenbahnnetz sowie zu einem BSAG-Kundencenter. Von dort erreichen Sie den Marktplatz in zehn Minuten zu Fuß oder in fünf Minuten mit Bus und Bahn. Das Ausstellungs- und Kongresszentrum sowie die ÖVB Arena (Bremen Arena) liegen 3 Gehminuten vom Nordausgang entfernt.

Flughafen in Bremen

Der Flughafen Bremen (BRE) ist Teil des Hauptverkehrsknotenpunkts der Freien Hansestadt Bremen und liegt in der Nähe der Bremer Innenstadt. Seine Ursprünge reichen bis ins Jahr 1909 zurück. Daher wurde am 10. Mai 2009 sein 100-jähriges Bestehen gefeiert. 1920 landete das erste KLM-Flugzeug am Bremer Flughafen und startete von hier aus nach Hamburg und Kopenhagen. Der Flughafen verfügt über 3 Terminals: 1, 2 und 3 sowie das Ryanair Terminal E. Jährlich reisen weltweit rund 2,5 Millionen Passagiere vom Flughafen Bremen ab. Die Ziele der Fluggesellschaften liegen hauptsächlich in Europa, aber auch in Nordafrika und im Nahen Osten. Zu den Fluggesellschaften, die regelmäßig den Flughafen Bremen bedienen, gehören Air Berlin, Air Europa, Air France, Air Via, Atlas Air, Lufthansa, Hamburg International Airlines, Germania, KLM, OLT, Pegasus Airlines, Ryanair, Sun Express, Sky Airlines, Tunisair und Turkuaz Airlines und XL Airways Deutschland. Um sich so schnell wie möglich einen Überblick über den Flughafen zu verschaffen, beantwortet der Informationsschalter alle Ihre Fragen und Probleme. Es befindet sich in der Ankunftshalle und ist von 6 bis 23 Uhr geöffnet. Die Telefonnummer (0421) 55 95 0 bietet außerdem detaillierte Informationen zum Flughafen Bremen sowie alle Flugpläne und Flugzeiten für Billigfluggesellschaften. Die Fluggesellschaften selbst stellen zusätzliche Informationen direkt vor Ort zur Verfügung. Den Flugplan finden Sie auch auf den Seiten 730 bis 736 über den Videotext des Fernsehsenders N3. SMS & Fly ist ein besonderer Service. Hier können Reisende alle Flugpläne, beispielsweise im Falle einer Verspätung, an ihr Mobiltelefon senden lassen.

Bremen auf der Karte

In Bremen umherreisen

Das öffentliche Verkehrssystem in Bremen ist fortschrittlich und erschwinglich. Die meisten Ziele können bequem mit der Deutschen Bahn, der S-Bahn, dem Bus, der U-Bahn oder der Straßenbahn erreicht werden. Radfahren kann eine Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln darstellen, da Radwege in Bremen und in ganz Deutschland weit verbreitet sind. Neben dem Radfahren ist die billigste Art, sich in Bremen fortzubewegen, die BSAG (Bremer Bus- und Straßenbahnsystem). Fahrkartenarten, Preise sowie Fahrpläne und Verbindungen finden Sie auf der BSAG-Website oder in der VBN-FahrPlaner-App.

Individuelle Unterstützung kann im BSAG-Kundendienstzentrum am Bahnhof oder an der Straßenbahnhaltestelle Domsheide (Stadtzentrum) geleistet werden. Tickets können an diesen Standorten, an Kiosken oder direkt im Bus oder in der Straßenbahn gekauft werden. Ein Einzelfahrschein für Erwachsene kostet 2,80 Euro. Sie können Tickets auch in 4er- oder 10er-Blättern zu einem günstigeren Preis in den Service-Centern oder Kiosken kaufen. Es ist auch möglich, Wochen-, Monats- oder Jahreskarten zu kaufen. Bitte beachten Sie, dass Sie ein zusätzliches Ticket kaufen müssen, wenn Sie ein Fahrrad oder einen Hund im Bus / in der Straßenbahn mitnehmen.

Universitätsangestellte können sich für ein Jobticket bewerben.

Wenn Sie nicht gerne mit Bus oder Bahn reisen und kein Fahrrad besitzen, können Sie in Bremen Fahrräder mieten. Die WK-Bikes befinden sich an verschiedenen Standorten in Bremen und können nach einer kostenlosen Registrierung für Einzelfahrten kostengünstig genutzt werden. Wenn Sie ein Fahrrad langfristig bevorzugen, können Sie eines entweder in örtlichen Bikestores oder auf Flohmärkten kaufen oder eines mieten, z. Wenn Sie sich für Swapfiets registrieren, erhalten Sie einen Rabatt, wenn Sie einen gültigen Studentenausweis haben.

 

Sehenswürdigkeiten in Bremen

Bremen an der unteren Weser, der Hauptstadt des Landes Bremen, ist einer der größten Seehäfen und Zentren des Seehandels in Deutschland. Zum Land Bremen gehört auch der Hafen Bremerhaven , 60 Kilometer nördlich der Stadt Bremen und der Punkt, an dem die Weser in die Nordsee mündet (beide Städte sind beliebte Orte für Sightseeing-Bootsfahrten und Flusskreuzfahrten). Bremen ist seit langem auch ein wichtiges Kulturzentrum mit zahlreichen Top-Attraktionen und vielen interessanten Aktivitäten.

Zu den wichtigsten Ereignissen im Kulturkalender der Stadt zählen der Freimarkt, der größte Jahrmarkt des Landes, der seit 1036 fast ununterbrochen hier stattfindet, sowie Konzerte des Bremen International Youth Symphony Orchestra.

Bremer Rathaus – Das Bremer Rathaus (Bremer Rathaus, manchmal auch als “Rathaus” bezeichnet) ist ein wunderschönes gotisches Backsteingebäude aus dem Jahr 1410 auf dem Marktplatz der Stadt, dessen prächtige Renaissancefassade später 1612 hinzugefügt wurde. Heute gehört es zum UNESCO-Weltkulturerbe Das Gebäude verfügt über einen der elegantesten Bankett- und Empfangssäle Deutschlands. Mit einer Länge von beeindruckenden 40 Metern, einem Durchmesser von 13 Metern und einer Höhe von acht Metern ist ein großes Gemälde des Urteils Salomos aus dem Jahr 1537 am bemerkenswertesten Hinweis: Eine reich geschnitzte Wendeltreppe ist nur eines der vielen Merkmale, die Sie aus nächster Nähe sehen können, wenn Sie an einer der regelmäßigen (und äußerst informativen) Führungen teilnehmen.

Auch im alten Rathaus finden regelmäßig kostenlose Konzerte statt, darunter Vokalsolisten und Orgelkonzerte. Sie werden auch feststellen, dass sich unter dem nordwestlichen Turm eine auffällige, aber ungewöhnliche Bronzeskulptur eines Hahns befindet, der auf einer Katze steht, die auf einem Hund steht, der auf einem Esel steht. Diese faszinierenden Charaktere, die als Bremer Stadtmusiker bekannt sind , stammen direkt aus den Seiten einer berühmten lokalen Volksgeschichte. Zum Spaß trägt ein einzigartiger Schachtdeckel auf der Straße bei, der gleichzeitig als Sammelbox dient. Wenn Sie etwas ändern, werden Sie mit einem Anruf von einem der Stadtmusiker selbst als Dankeschön belohnt.

Die Kathedrale von St. Peter – Der Bremer Petersdom in Bremen – vor Ort als St. Petri Dom bekannt – stammt aus dem 11. Jahrhundert. Später wurden im 13. und 16. Jahrhundert Ergänzungen vorgenommen. Das Äußere mit seinen zwei 98 Meter hohen Türmen wurde 1898 restauriert, während die reich verzierte Barockkanzel im 17. Jahrhundert ein Geschenk der schwedischen Königin Christina war.

Ein Muss ist das faszinierende Dommuseum im Bleikeller oder Bleikeller. Hier haben Sie die Möglichkeit, acht gut erhaltene Mumien – die Überreste mittelalterlicher Erzbischöfe – sowie andere Gegenstände zu sehen, die mit ihren Gräbern zu tun haben. Für den Besuch des Turmes der Kathedrale ist eine geringe Eintrittsgebühr erforderlich, die sich jedoch für die Aussicht lohnt.

Kunsthalle Bremen – Die Kunsthalle im Zentrum der Bremer Altstadt wurde 1849 eröffnet und enthält zahlreiche schöne niederländische Gemälde aus dem 17. Jahrhundert sowie viele alte deutsche Meister aus dem 14. Jahrhundert. Weitere Höhepunkte sind die Sammlung französischer und niederländischer Gemälde des 19. und 20. Jahrhunderts, Werke von Malern der berühmten Worpswede-Künstlerkolonie sowie mehr als 220.000 Zeichnungen und Drucke, eine der größten derartigen Sammlungen in Europa.

Das Museum beherbergt auch eine umfangreiche Sammlung bemerkenswerter Skulpturen sowie eine Sammlung von Werken moderner Medien. Führungen und Audiotouren werden in englischer Sprache angeboten. Ein erstklassiges Restaurant mit Terrasse befindet sich vor Ort. Fans moderner Kunst werden auch die Galerie Weserburg in ihre Reiseroute aufnehmen wollen. Die Weserburg, eine der größten Galerien für moderne Kunst des Landes, beherbergt häufig wechselnde Exponate von Kunstwerken aus aller Welt.