Schloss Neuschwanstein ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Dieses Märchenschloss, das Walt Disneys Inspiration für Aschenputtels Schloss war, befindet sich in Bayern. Menschen aus aller Welt kommen zwischen den Hochsaisonmonaten Juli und August nach Neuschwanstein. Mit der Menge der Menschen kommen lange Schlangen. Nichts verdirbt einen Besuch in Neuschwanstein mehr, als wertvolle Stunden in der Schlange zu verbringen, um Tickets zu kaufen. Selbst in der Hochsaison ist es möglich, Neuschwanstein zu besuchen, ohne in langen Schlangen zu warten.

Anschrift

Schloss Neuschwanstein
Neuschwansteinstraße 20
87645 Schwangau

Öffnungszeiten

April bis 15. Oktober: 9 bis 18 Uhr
16. Oktober bis März: 10 bis 16 Uhr
täglich geöffnet außer am 1. Januar sowie am 24., 25. und 31. Dezember

Beliebte Tagestouren zum Schloss Neuschwanstein

Anfahrt zum Schloss Neuschwanstein auf der Karte

Was sollte bei einem Besuch von Neuschwanstein beachtet werden?

Wenn Sie das Schloss Neuschwanstein besuchen möchten, müssen Sie zunächst eine Vorreservierung für die Führung vornehmen. Dies muss mindestens zwei Tage vor Ihrer Ankunft erfolgen. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie buchen, sobald Sie Ihre Reisepläne kennen, um die ersten Termine zu Ihrer gewünschten Zeit zu erhalten. Anfragen werden nach Datum priorisiert und Bestätigungen für spätere Monate werden verzögert. Ärgern Sie sich also nicht, wenn Ihre Bestätigung nicht sofort eintrifft.

Ich habe eine Reservierung für einen Termin in fünf Wochen vorgenommen und zwei Tage später eine E-Mail mit meinen Reservierungsdaten erhalten. Ich hatte um 15 Uhr eine Tour angefordert, bekam aber eine Zeit von 13:50 Uhr. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Sie Ihre Tickets an der Kasse kaufen müssen und sie am selben Tag, spätestens anderthalb Stunden vor Ihrer geplanten Tour, abgeholt werden müssen. Also musste ich für meine Tour um 13:50 Uhr um 12:20 Uhr an der Kasse sein.

Kaufen Sie Ihre Tickets im Voraus.

Sie können Ihre Tickets online im Voraus kaufen. Auf diese Weise vermeiden Sie die Warteschlangen und die langen Wartezeiten. Mittags kann sich Neuschwanstein immer noch wie ein Zoo fühlen, aber zumindest haben Sie Ihre Tour reserviert. Für den Vorverkauf Ihrer Tickets wird eine zusätzliche Gebühr (2,50 € pro Ticket) erhoben, die sich jedoch lohnt, insbesondere wenn Sie Neuschwanstein in der Hochsaison besuchen.

Klicken Sie hier , um mehr über den Kauf Ihrer Tickets im Voraus zu erfahren.

Tipps für einen entspanteren Besuch

Besuch an einem Wochentag. – Die Menge ist an Wochentagen geringer als am Wochenende.

Kannst du nicht früh ankommen? Zu spät ankommen. – Nach 15 Uhr wird es ruhiger, als Tagesausflügler nach München und in die umliegenden Städte zurückkehren. Beachten Sie, dass diese Taktik in der Hochsaison möglicherweise nicht funktioniert. Im Juli und August können die Touren bis zum frühen Nachmittag ausverkauft sein. Vermeiden Sie dies, indem Sie Ihre Tickets für die letzte Tour des Tages im Voraus kaufen und dann ankommen, wenn die meisten Menschenmassen verschwunden sind.

Besuchen Sie Neuschwanstein in der Nebensaison. – Besuchen Sie in der Nebensaison und Sie können das Schloss fast ganz für sich allein haben. In den Monaten November bis April ist die Menge am geringsten (außer in den Ferienzeiten Weihnachten und Ostern). Das Wetter ist vielleicht nicht ideal, aber in den Wintermonaten können Sie Neuschwanstein mit Schnee bedeckt sehen. Die Schultersaison (Mai, Juni und Oktober) ist eine weitere großartige Zeit, um Neuschwanstein zu besuchen. Die Menge ist geringer und das Wetter kann sehr angenehm sein.

Wie kommt man zum Schloss Neuschwanstein?

Das Schloss Neuschwanstein ist ein perfekter Tagesausflug von München aus. Die Züge fahren stündlich vom Münchner Hauptbahnhof ab. Während sich das Schloss in einem winzigen Dorf namens Hohenschwangau befindet, müssen Sie Ihr Ticket nach Füssen buchen, einer charmanten kleinen Stadt, die nur eine 10-minütige Busfahrt entfernt liegt.

Tickets für den Zug können über die Website der Deutschen Bahn gekauft werden . Wählen Sie zwischen einem Ticket der ersten Klasse, bei dem Sie einen Sitzplatz in einem bequemen Ledersessel erhalten, oder einem Ticket der zweiten Klasse. Letzteres garantiert keinen Sitzplatz. Wenn Sie einen Tarif der zweiten Klasse kaufen, sollten Sie früh am Bahnhof eintreffen, um sich einen Platz zu sichern, bevor alle besetzt sind.

Eine weitere Option ist das Bayern-Ticket, das je nach Reisezeit nach Hohenschwangau erhältlich sein kann. Bayern-Tickets bieten enorme Einsparungen beim Transport innerhalb des Landes Bayern und bis zur ersten Haltestelle über die Grenze (wie Salzburg, Österreich – ein weiterer großartiger Tagesausflug von München). Das Ticket ist wochentags nach 9 Uhr gültig und kann bis 3 Uhr morgens am nächsten Tag in Regionalzügen, lokalen Bussen und Straßenbahnen verwendet werden. Für wenige Euro können Sie Ihr Bayern-Ticket für den Hin- und Rücktransport zwischen München und Füssen sowie für Busfahrten zwischen dem Bahnhof Füssen und der Burg verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre gesamte Gruppe mit einem Ticket buchen, da jeder weitere Reisende nur einen keinen Betrag zahlen muss um mit auf das Ticket zu kommen! Sie können maximal fünf Personen pro Ticket buchen.

Da das Bayern-Ticket um 9 Uhr morgens erhältlich ist und es etwas mehr als zwei Stunden dauert, um zur Burg zu gelangen, ist dies ein gutes Argument für den Versuch, eine Tour für später am Tag zu planen.

Holen Sie sich Ihr Ticket für das Schloss Neuschwanstein ab

Sobald Sie den Bahnhof von Füssen verlassen, sehen Sie den Bus Nr. 78 auf dem Parkplatz warten. Der Bus ist deutlich für die Schlösser von Hohenschwangau gekennzeichnet und mit all den Touristen, die an Bord eilen, kann man ihn wirklich nicht verfehlen. Ziehen Sie Ihren Bayern-Ticket (oder kaufen Sie beim Fahrer ein Hin- und Rückfahrticket), nehmen Sie Platz und genießen Sie die malerische Fahrt zur Burg.

Innerhalb von 10 Minuten befinden Sie sich in Hohenschwagau, wo Sie Ihre Tickets zur Not auch an der Kasse abholen können. Umgehen Sie die schmerzhaft lange Warteschlangen und gehen Sie zum Eingang der Kasse, um die viel kürzere Warteschlange für Vorreservierungen zu nutzen. Hier kaufen Sie die Tickets. Kinder unter 18 Jahren sind frei und Studenten, Senioren und große Gruppen erhalten ermäßigte Preise.

Neben dem Schloss Neuschwanstein gibt es ein weiteres Schloss, das nach dem Dorf Hohenschwangau benannt ist. Ein Kombiticket, das den Eintritt zu beiden Burgen gewährt, ist ebenfalls an der Kasse erhältlich.

Der Aufstieg zum Märchenschloss Neuschwanstein

Es gibt einen guten Grund, warum Sie Ihre Tickets mindestens anderthalb Stunden vor Ihrer Tour abholen müssen. Vom Ticketschalter aus gibt es eine kilometerlange Wanderung zum Schloss Neuschwanstein. Der Aufstieg auf den Berg ist nicht besonders steil, aber wenn Sie lieber im Aschenputtel-Stil fahren möchten, nehmen Sie eine Pferdekutsche und fahren Sie für 3,50 € den Berg hinauf. Sie müssen jedoch in einer ziemlich langen Schlange auf die Fahrt warten. Sehr unprinzessisch. Die Kutschfahrt endet vor einem Geschenkeladen und einem Restaurant etwas bergab vom Schloss. Wenn Sie vor Ihrer Tour Zeit zum Töten haben, besuchen Sie das Restaurant, um schnell etwas zu essen.

Das Schloss Neuschwanstein

Die Aussicht von oben ist wirklich beeindruckend. Die Burg liegt am Fuße der bayerischen Alpen und wird vom schroffen Berghang flankiert. Machen Sie eine Pause, um das Panorama zu genießen, das einem Bilderbuch würdig ist, bevor Sie zum Eingang der Tour gehen. Leider müssen Sie Ihr Handy und Ihre Kamera verstauen, da keine Fotos darin erlaubt sind.  Persönlich empfand ich die Besichtigung des Schlosses als den glanzlosesten Teil der gesamten Erfahrung. Wenn Sie den ganzen Weg dorthin gehen, sollten Sie auf jeden Fall hinein gehen, aber die Außenansichten – und die Reise – sind weitaus beeindruckender.

Obwohl Neuschwanstein von mittelalterlichen Burgen inspiriert wurde, wurde es Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Im großen Schema der Burgen ist es also relativ modern. Und da König Ludwig II. Vor der Fertigstellung der Burg starb, bleiben viele der Räume unvollendet. Zu den Zimmern, die Sie auf der 30-minütigen Tour sehen können, gehören unter anderem das Schlafzimmer des Königs, das Ankleidezimmer und der Thronsaal. Am Ende der Tour gibt es einen Raum mit einer großen Leinwand, in dem ein 15-minütiger Film gezeigt wird, wie das Schloss ausgesehen hätte, wenn es fertiggestellt worden wäre. Dies beinhaltet eine 3D-Darstellung zusätzlicher Außentürme und Bilder davon, wie die unfertigen Räume nach ihrer Einrichtung ausgesehen haben könnten.

Die schönsten Plätze der Neuschwanstein Reise

Marienbrücke und Schloss Neuschwanstein ✧ Schloss Neuschwanstein ✧ Local City Guide

Marienbrücke

Die Führung ist nur ein kleiner Teil dieses magischen Abenteuers. Außerhalb des Schlosses führt ein Weg zur Marienbrücke (Übersetzung: Mary’s Bridge). Von der Brücke aus können Besucher den beliebtesten, bildschönen Blick auf das Schloss genießen. Sie müssen im Sommer um einen Platz auf der Brücke kämpfen, um ein Foto zu machen (Vorsicht vor Selfie-Sticks!), Aber im Winter besteht die Möglichkeit, dass der Weg zur Brücke wetterbedingt gesperrt ist. Ich war an einem außergewöhnlich schneereichen Tag dort und der Weg war tatsächlich gesperrt. Das hinderte jedoch nicht viele Touristen daran, um das Tor herumzuklettern oder einen alternativen Weg zur Brücke zu nehmen.

Ich hatte mich wirklich auf den Blick von der anderen Seite der Brücke gefreut, und niemand schien die Schließung der Brücke zu erzwingen, also folgte ich der Herde zur Marienbrücke. Nach einem 15-minütigen Spaziergang erreichte ich die Brücke. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Schnee wirklich zugenommen und die Aussicht auf die Burg in der Ferne war nicht großartig. Ich ging weiter auf dem Weg an der Brücke vorbei, um den ultimativen Fotopunkt zu finden, den ich auf Instagram gesehen hatte.

Der nicht so geheime Ausguck

Es ist etwas schwer zu finden, aber ich wurde von einer Gruppe von Touristen vor mir geführt, die auf der Suche nach dem gleichen Aussichtspunkt waren, der die sozialen Medien überflutet. Wir folgten einer Spur schneebedeckter Schritte vom Hauptweg und einen steilen Hügel hinauf. Schließlich befanden wir uns an einem meiner Meinung nach wirklich atemberaubendsten Ort in der Gegend. An dem nicht ganz so geheimen Ort wartete eine kurze Reihe von Leuten auf ihr Schloss-Selfie. Ich war vielleicht ein menschlicher Eiszapfen, als ich die Stelle erreichte, aber es hat sich für das Gramm gelohnt.

Der Rückweg von der Marienbrücke bietet einen fantastischen Blick auf die Rückseite des Schlosses. Tatsächlich sind die Rück- und Seitenansichten des Schlosses die einzigen Winkel, die Sie erhalten können, es sei denn, Sie fliegen mit dem Hubschrauber oder reisen mit einer Drohne. Da die Vorderseite des Schlosses von der Stange des Berges abhebt, können Sie sonst nicht die nach vorne gerichtete Aufnahme erhalten: die, die am meisten an Aschenputtels Schloss erinnert.

Nehmen Sie nach einem langen Wandertag das Pferd und die Kutsche den Berg hinunter. Die Linie ist erheblich kürzer als die nach oben. Nehmen Sie sich einen warmen Becher Glühwein (wenn Sie ihn auch im Winter besuchen), um ihn bei Ihrer Abfahrt zu genießen. So großartig es auch war, Neuschwanstein im Schnee zu erleben, ich glaube, ein Besuch nach dem Schneefall würde zu einer besseren Erfahrung und einer viel besseren Sicht führen, wenn Sie das Timing schwingen können.

Beenden Sie die Reise mit einem Abendessen in der Stadt Füssen, bevor Sie zurück nach München fahren. Probieren Sie unbedingt mein deutsches Lieblingsgericht, eine llgäuer käespätzle – im Wesentlichen einen Mac und Käse nach deutscher Art mit knusprigen Zwiebeln.

Übernachten in der Nähe vom Schloss Neuschwanstein

AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort&Spa ist eine der Top-Optionen für Ihren Aufenthalt in der Nähe des Märchenschlosses. Dieses Hotel wartet mit einem inbegriffenen Frühstück (täglich) und einem Innenpool auf. Die Unterkunft ist nur 1 km von Schloss Neuschwanstein entfernt. Weitere gute Optionen im Umkreis sind Villa Ludwig Suite Hotel und Hotel Müller Hohenschwangau.