Korfu (Kerkyra) geriet im Gegensatz zum Rest Griechenlands nie unter osmanische Unterdrückung. Aufgrund der sukzessiven Herrschaft der Venezianer, Franzosen und Briten im Laufe der Jahrhunderte ist die Insel in erster Linie Teil der westlichen und eher der levantinischen Welt geworden. Ihre Kultur übte einen starken Einfluss auf die Stadt aus: Hier wurden die erste griechische Universität (die Ionische Akademie ), das erste Philharmonische Orchester und die Erste Schule der Schönen Künste gegründet.

In der wunderschön erhaltenen Altstadt von Korfu, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, gelang es, das Renaissance-, Barock- und klassische „ Repertoire “ erfolgreich auf lokale künstlerische Traditionen anzuwenden. Paläste, Festungen, strenge öffentliche Gebäude der venezianischen Herrschaft verschmelzen auf einzigartige Weise mit Linien trocknender Wäsche in winzigen Gassen und kleinen abgelegenen Plätzen. Wenn Sie durch einen Komplex von engen Kopfsteinpflasterstraßen mit Treppen und gewölbten Gängen schlendern, haben Sie das Gefühl, nach Genua oder Neapel gereist zu sein.

Flughäfen in der Nähe

Der Flughafen Korfu ist der internationale Verkehrsflughafen der griechischen Insel Korfu drei Kilometer südlich des Stadtzentrums der Inselhauptstadt Kerkyra. 

Adresse: Corfu 491 00, Griechenland
Flughafencode: CFU
Höhe: 2 m
Telefon: +30 2661 089602
ICAO-Code: LGKR

Beliebteste Tour

Weiter Beiträge
Unter diesen Tags: - EUROPA | GRIECHENLAND | GRIECHISCHE INSEL | INSEL | KORFU | MITTELMEER | SÜDEUROPA - könnt ihr weitere Beiträge finden.

Entdecken Sie die schönsten Plätze der Stadt Korfu

Korfu Insel Griechenland Altstadt ✧ Korfu Griechenland - Hauptstadt der Insel Korfu im Mittelmeer ✧ Local City Guide

Spianada , der größte Platz auf dem Balkan, ist das Zentrum der Stadt und mit bemerkenswerten Werken französischer Architektur aus dem 19. Jahrhundert geschmückt. Hier können Sie sich Cricket-Spiele ansehen oder das ganze Jahr über an Musikkonzerten teilnehmen.

Liston , das Wahrzeichen der Stadt, wo die Aristokraten ihre abendlichen Promenaden genossen. Die charakteristischen Arkaden bilden die romantischste Kulisse für eine Tasse Kaffee in einem der gemütlichen Cafés der Stadt.

Die schicken Vororte : Mandouki, Garitsa und Sarokos.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Korfu Insel Griechenland Bootsverleih ✧ Korfu Griechenland - Hauptstadt der Insel Korfu im Mittelmeer ✧ Local City Guide

Die beeindruckende Alte Festung aus dem 15. Jahrhundert sowie die Neue Festung.

Der Saint Michael and George Palace im nördlichen Teil von Spianada, erbaut während der britischen Besatzung.

 Eine beträchtliche Anzahl von Kirchen. Am imposantesten ist die Kathedrale der Stadt, die Kirche St. Spyridon, der Schutzpatron der Insel, dessen Reliquien hier aufbewahrt werden. Der immens hohe Glockenturm der Kirche erinnert sicherlich an den von San Giorgio dei Greci in Venedig. Jedes Jahr finden vier Prozessionen statt, bei denen der Leichnam des Heiligen Spyridon stattfindetwird durch die Straßen der Stadt getragen (am Palm- und Ostersonntag, am 11. April und am ersten Sonntag im November). Alle Philharmoniker der Stadt begleiten die Prozessionen und sorgen für ein beeindruckendes Schauspiel.

Die faszinierenden Museen der Stadt

Das Museum für asiatische Kunst: Als einziges seiner Art wurde es 1927 gegründet, nachdem Gregorios Manos 10.500 Gegenstände gespendet hatte. Bis 1974 war es ein chinesisches und japanisches Kunstmuseum, wurde dann aber mit anderen Privatsammlungen angereichert. Es befindet sich im Saint Michael and George Palace.

Archäologisches Museum: Hier können Sie wichtige Funde aus dem Tempel der Artemis und Ausgrabungsfunde aus der antiken Stadt Korfu bewundern.

Byzantinisches Museum: Es befindet sich in der Kirche der Jungfrau Maria Antivouniotissa und beherbergt eine interessante Sammlung von Ikonen und kirchlichen Gegenständen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert.

Das Banknotenmuseum zeigt eine Sammlung griechischer Münzen von 1822 bis heute.

Dionysios Solomos Museum: Der griechische Nationaldichter verließ Zakynthos und zog nach Korfu, dem wichtigen geistigen Zentrum der Ionischen Inseln in jenen Jahren. Solomos lebte in einem Zustand der selbst auferlegten Isolation, und Korfu bot ihm die ideale Umgebung, um an seinem Studium der Poesie zu arbeiten. Heute beherbergt sein Haus ein Museum, das seiner Ehre gewidmet ist.

Die Favoriten der Aristokratie

Korfu Insel Griechenland Strand ✧ Korfu Griechenland - Hauptstadt der Insel Korfu im Mittelmeer ✧ Local City Guide

Mon Repos Palace wurde vom britischen Kommissar Adams als Geschenk an seine korfiotische Frau erbaut. Es ist ein kleiner, aber schöner Palast mit kolonialen Elementen, der heute als Museum dient. In dieser luxuriösen Unterkunft wurde Prinz Philip, der Herzog von Edinburgh und Ehemann von Elisabeth dem Zweiten, 1921 geboren. Der Park rund um den Palast ist ideal für lange romantische Spaziergänge.

Kanoni (Kanon) bietet von seiner runden Terrasse aus einen atemberaubenden Blick über die Insel Pontikonissi (Mausinsel), eine der meistfotografierten Gegenden von Korfu! Der Legende nach handelte es sich bei dieser felsigen Insel um ein phaeacisches Schiff, das in Stein verwandelt wurde.

Paleopolis (auf dem Landgut Mono Repos) steht dort, wo sich die Agora der antiken Stadt Korfu befand. Bewundern Sie die Überreste mehrerer dort errichteter öffentlicher Gebäude sowie Heiligtümer, Werkstätten und Residenzen.

Achilleion ist ein Feenpalast, der von Kaiserin Elisabeth von Österreich, die vor dem österreichischen Hof fliehen wollte, zwischen Zypressen und Myrten erbaut wurde. Elisabeth verliebte sich wirklich in die Insel und widmete diesen Palast Achilles, da sie den Glauben schätzte, dass er die Seele und Fairness Griechenlands verkörperte.

Die Insel, auf der Odysseus Prinzessin Nausicaa in einer der berühmtesten Szenen von Homer begegnet ist, ist das ganze Jahr über ein magisches Reiseziel: farbenfrohe Musikveranstaltungen, kulinarische Feste, religiöse Feste, Karnevalsfeiern – bekannt für ihre tiefen venezianischen Einflüsse – und die fröhlichsten Ostern in Griechenland bildet ein exquisites Mosaik an Erlebnissen.

Edward Lear beschreibt die Magie von Korfu auf anschauliche Weise: „Etwas wie die Pracht von Olivenhainen und Orangengärten, das Blau des Himmels, das Veilchen des Berges, das aus dem Meer in Pfauenflügelfarben aufsteigt und mit silbernen Schneelinien bedeckt ist , kaum vorstellbar […] “.

Und reisen Sie nicht ab, bevor Sie die nahe gelegenen Inseln Paxi und Antipaxi besucht haben !

Übernachten in der Stadt Korfu 

Es gibt mehrere Hotels im historischen Zentrum von Korfu-Stadt, in denen Sie ausgezeichnete Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in der Stadt finden und sich tagsüber mit dem Mietwagen oder den öffentlichen Verkehrsmitteln an abgelegene Strände und Dörfer begeben können.

Das Hotel Konstantinoupolis liegt direkt im Hafen war ein beliebtes Hotel in der Zeit, als die europäische High Society Korfu für ihren Urlaub auswählte und verschiedene Berühmtheiten und Künstler anzog, die auf die Insel kamen, um dort aufzutreten. Die “Konstantinoupolis” wurde originalgetreu restauriert, wobei die Geschichte und die architektonische Tradition von Korfu gewahrt wurden.

Mit Blick auf den Spianada-Platz und die Arkaden von Liston erwartet Sie das charmante Arkadian Hotel. Das Hotel bietet komfortable Unterkünfte mit kostenfreiem WLAN im Herzen von Korfu-Stadt. Jedes der geräumigen Zimmer im Arcadion ist mit handgefertigten Möbeln und edlen Stoffen eingerichtet.

Das Siora Vittoria Boutique Hotel ist ein Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert mit einer ruhigen Gartenanlage und charmanten, restaurierten Unterkünften inklusive Frühstück. Die Zimmer sind schlicht mit klassischen Holzmöbeln, Eichenholzböden und Marmorbädern eingerichtet.

Das Boutique- Hotel Locandiera – Das Hotel liegt 350 Fuß von Liston und 650 Fuß vom Kolla-Platz entfernt. Jedes Zimmer ist mit einem Flachbild-Sat-TV ausgestattet. Eine Küchenzeile mit einem Wasserkocher und einer Mikrowelle ist ebenfalls vorhanden. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit einer Dusche.

Das Hotel Cavalieri war ursprünglich ein Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert Freuen Sie sich auf ein preisgekröntes Restaurant auf der Dachterrasse mit freiem Blick auf Korfu-Stadt und die Festung sowie auf das Meer und die Berge Albaniens. Das ganzjährig geöffnete Hotel befindet sich im Zentrum von Korfu, einem idealen Ort zum Essen, Einkaufen und Besichtigen. Ein Stadtstrand ist nur wenige Schritte entfernt.

Wie in vielen großen Städten Griechenlands gibt es auf Korfu eine Vielzahl von Apartments, Zimmern und Ferienhäusern im Air BnB-Stil, und für manche Menschen, insbesondere für Familien mit Kindern, die keine separaten Zimmer in einem Hotel wünschen, ist dies häufig der Fall Beste Option.

Am Stadtrand befinden sich einige der größeren Luxushotels. Das 5-Sterne- Hotel Corfu Palace mit Blick auf die Bucht von Garitsa bietet ein Thalassotherapie-Wellnesscenter, einen Außenpool und gehobene Küche. Die Altstadt erreichen Sie bequem zu Fuß.

Das 6 km nördlich der Stadt auf der grünen Halbinsel Kontokali gelegene, mit dem Green Key ausgezeichnete Kontokali Bay Resort & Spa verfügt über einen eigenen Strand und einen Meerwasserpool. Es verfügt über einen Tennisplatz mit Flutlicht, 4 Restaurants und Zimmer mit kostenfreiem WLAN.

 

Hotels auf der Karte von Korfu

Die Restaurants von Korfu

Korfu hat den (verdienten) Ruf, ein teurer Ort zu sein, aber die Studenten und Einheimischen müssen irgendwohin gehen, so dass ein wenig herumgraben einige mehr oder weniger preiswerte Optionen aufdeckt. Hier sind einige zu Beginn …

Akamatra Zythopoleio in Odos Prosaléndou 8–10, Bezirk Spiliá. In der stimmungsvollen kleinen Kantine sind die ursprünglichen mittelalterlichen Bögen und spitzen Backsteinmauern erhalten geblieben. Mittags ist es günstiger, mit herzhaften Spezialitäten wie Bohnensuppe, Canneloni und Giouvarláki (Frikadellensuppe). Die Besitzerin möchte den ersten Teil des Namens, den sie geerbt hat, fallen lassen – ein Treffpunkt am 17. November auf Ikaría -, aber die griechische Bürokratie ist das, was sie ist. Wie der zweite Tag zythopolío andeutet, gibt es viel Bier, sowohl importiertes als auch lokales, etwas teures. rotes Bier und Ale, gebraut in Korfus eigener Mikrobrauerei in Arílas. Tel: 26610 40101. Geöffnet von Montag bis Samstag.

La Famiglia Maniarízi & Arlióti 16 (Kandoúni Bízi), Gasse zwischen Filellínon und Nikifórou Theotóki. In Kérkyra Town gibt es etwa ein halbes Dutzend italienischer Restaurants, von der Pizzeria bis zur ausgewachsenen Trattoria. Dieses Kellerbistro, das seit 2001 im Besitz eines griechisch-italienischen Ehepaares ist, ist meines Erachtens das beste. Es ist auf jeden Fall gemütlich und normalerweise voll, Reservierungen sind also eine gute Idee. Erwarten Sie eine Auswahl an Salaten und Pastagerichten wie Linguini, ein paar griechische Platten wie Lauchkuchen und italienische Desserts. Hervorragender Bulkwein aus der Region Neméa oder Santorin. Tel: 26610 30270. Geöffnet nur von Montag bis Samstag, geöffnet von Sonntag bis August, geschlossen von Sonntag bis Montag von November bis April.

Khryssomallis (alias Babis) Nikifórou Theotóki 6. Auf dem Schild steht Zythopsitopolío („Bier-Grill in der Halle“), aber eigentlich handelt es sich um den letzten überlebenden traditionellen Ort in der Altstadt, an dem Ofengerichte gebacken werden : Eintöpfe, Hórta, Mousakás, gefüllte Kohlblätter, Linsensuppe und so weiter, gespült von glattem, aber kräftigem Rotwein. Von den Außentischen auf der Straße kann man sogar den Listón sehen. Die Durrells aßen hier während ihres Aufenthalts in den 1930er Jahren; Das Restaurant gibt es angeblich schon seit zwei Jahrzehnten. Kommen Sie rechtzeitig zum Mittagessen dorthin, bevor die feste Klientel absteigt. Tel: 26610 30342. Täglich bis spät geöffnet.

Mouragia Arseníou 15, Mourágia Kai. Kompetente Ouzerí am Meer (obwohl der Blick auf das Wasser und die Insel Vídos vom Inland der Straße aus zu sehen ist). Eine gute Mischung aus Meeresfrüchten wie Flash-Fried Atherína ( Sandgeruch ) und korfiotischen Spezialitäten wie Sofríto und Pastitsáda sowie kompetenten Vorspeisen; Vielleicht nicht so üppig oder üppig in der Portion wie zu Beginn meines Essens hier im Jahr 2002, aber immer noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für den Ort. Tel: 26610 33815. Geöffnet nur von April bis November (das Wetter erlaubt es nicht anders).

Rex Kapodistríou 66, hinter dem Listón. Wenn Ihre Brieftasche bündig ist und Ihre Garderobe aufblitzt, ist dies der Ort für einen besonderen Anlass (rechnen Sie mit mindestens 45 Euro pro Kopf). Das Rex, eines der älteren (1932 gegründeten) Lokale der Stadt, bietet mediterrane Rezepte mit einer netten Nouvelle-Note. Bei einem Winterbesuch hatte ich Fischsuppe, Kürbis mit Orangenfleisch und Portobello-Pilze mit Käse. Im Sommer gibt es draußen weniger formelle Tische. Tel: 26610 39649. Täglich geöffnet.

Rouvas Stamatíou Desýlla 13, Pórto Reále Basar. Eine klassische Mittagszeit
magerío (Kantine, Garküche), die trotz einer ausgesprochen unscheinbaren Lage berühmte Köche wie Rick Stein anzieht, um zu erfahren, wie traditionelle Inselküche sein sollte (ein bisschen ölig, seien Sie gewarnt). Zu den Rezepten gehören Pastítsio , Artischocken mit Erbsen, Fleischeintopf, Fischsuppe und herzhafte Salate. Im Gegensatz zu vielen Auflaufformen wirkt der Innenraum eher hell und ansprechend als schmuddelig. Tel .: 26610 31182. Mo – Sa 9–18 Uhr.

Tsipouradiko Prosaléndou 8–10, hinter dem Efetío (Berufungsgericht), Spiliá. Das ist das Budget / Bohemian / Student Treffpunkt für die Stadt, dank eines zuverlässigen Summens und Toleranz gegenüber Rauchern (im Winter oben, im Sommer draußen im Hof). Gruppen müssen einen Tisch reservieren oder sich darauf einstellen, eine Weile zu warten. Starker Tsípouro (oder Quaffable Bulk Wine) ergänzt hier gegrillte Pilze, Zucchinipastete, Tiganiá (Schweinebraten), kleine Fische und Auberginenrezepte. Tel: 26610 82240. Geöffnet nur von Montag bis Samstag.

Das Nachtleben in Korfu

Wie überall in Griechenland hat die Finanzkrise das Nachtleben in Mitleidenschaft gezogen. Vergiss alles, was du an anderer Stelle über den „Disco Strip“ westlich des New Port gelesen hast – mit Ausnahme der haltbaren Warhorse Au Bar (www.aubarcorfu.com) ist er im Wesentlichen ausgestorben.

In letzter Zeit können Korfioten und Besucher ihre nächtlichen Ausflüge auf günstigere Art und Weise ausführen, zum Beispiel im winzigen Café del Arte in Kandoúni Bízi 23 (mit akustischer Musik Do – Sa), dem Stablus Komplex mit mehreren Veranstaltungsorten auf Solomoú direkt unter dem Spiliá-Tor des Neuen Forts (achten Sie auf Werbeplakate an den Wänden) und das immergrüne Café Bristol direkt neben der Platía Vrahlióti in der Nähe des Listón.

Alle namhaften griechischen Künstler planen ihre Verabredungen im wunderschönen , intimen Seven Arts Centre / Kendro Epta Tekhnon außerhalb des Flughafens im Dorf Víros. Sie haben keine Website, überprüfen Sie lediglich die Strommasten und Wände auf Plakate für Werbeveranstaltungen.