Irlands zweite Stadt ist in jeder Hinsicht die erste – zumindest laut den Einheimischen, die sie fröhlich als die “wahre Hauptstadt Irlands” bezeichnen. Es ist ein liberaler, jugendlicher und kosmopolitischer Ort, der von der Wirtschaftskrise schwer getroffen wurde, sich jetzt aber mit belebten Straßen, belebten Uferabschnitten und – anscheinend – einer handwerklichen Kaffeebar an jeder Ecke fleißig neu erfindet. Es gibt eine Hipster-Szene, aber das Beste der Stadt ist immer noch glücklich traditionell – gemütliche Pubs mit Live-Musik, Restaurants, die hochwertige lokale Produkte anbieten, und ein wirklich stolzes Willkommen der Einheimischen.

Das kompakte Stadtzentrum befindet sich auf einer Insel im Fluss Lee, umgeben von Wasserstraßen und vollgepackt mit prächtigen georgianischen Alleen, engen Gassen aus dem 17. Jahrhundert, modernen Meisterwerken wie der Oper und engen Gassen mit Pubs, Geschäften, Cafés und Restaurants , gespeist von der wohl besten Feinschmeckerszene des Landes. 

Cork war schon immer ein wichtiger Seehafen. Es begann auf einer Insel in der sumpfigen Mündung des Flusses Lee (der Name Corcaigh bedeutet Sumpf) und stieg allmählich die steilen Ufer hinauf.

Etwas Geschichte Cork in Irland

Heute fließt der Fluss in zwei Hauptkanälen durch Cork City, so dass Sie ständig Brücken überqueren und das Wappen von Cork City das Motto “Ein sicherer Hafen für Schiffe” trägt.

Einige der Hauptstraßen sind über Kanälen gebaut, in denen Schiffe vor einem Jahrhundert ihre Ankerketten verkrochen haben. Entlang der South Mall sehen Sie große Tore auf Straßenniveau unter Stufen, die zu einer höheren Haupttür führen. Dies waren einst Bootshäuser, als Kaufleute auf dem Wasserweg zu ihren Lagern kamen.

Wie die hügeligen Straßen rauf und runter gehen, so tun es die Stimmen der Bürger. Sie haben eine charakteristische Sing-Song-Kadenz, die von den Nationalkomikern geliebt wird, und die Korkenzieher gelten als die gesprächigsten aller Iren.

Der heilige Finbarr ist der Gründer und Schutzpatron. Er gründete im siebten Jahrhundert ein Kloster, in dem sich heute die Kathedrale Saint Fin Barre befindet, und sie wuchs zu einer weitläufigen und wohlhabenden Einrichtung heran. Es zog die Aufmerksamkeit der Seepiraten der Wikinger auf sich, die die Kinderstadt überfielen und niederbrannten, aber in späteren Jahren zurückkehrten, um sich niederzulassen und Handel zu treiben.

Die anglo-normannische Invasion im Jahr 1172 hatte zur Folge, dass sich sowohl die dänischen Lords als auch die örtlichen McCarthy-Chefs Henry II unterwerfen mussten, aber Cork hatte immer den Ruf der Unabhängigkeit und des hartnäckigen Widerstands: Es wurde als “Rebel Cork” bekannt.

Sehenswürdigkeiten in Cork

Der beste Weg, um die Stadt Cork zu sehen und den Geschmack ihres Lebens zu probieren, ist ein Spaziergang. Es gibt einen Wegweiser-Rundgang, holen Sie sich also das Begleitheft und machen Sie sich auf den Weg, um die hügeligen Straßen zu erkunden und die Menschen kennenzulernen.

Der englische Markt

Cork Irland English Market ✧ Cork in Irland - Besuche die Universitätsstadt ✧ Local City Guide

Der englische Markt im Herzen von Cork City ist einer der ältesten Märkte in Cork und neben dem Coal Quay in der Cornmarket Street eine Haupteinkaufseinrichtung für Korken und Besucher.

Der englische Markt in Cork ist ein geschlossenes Marktgebiet, auf dem viele frische lokale Produkte wie Fleisch, Fisch, Cork’s Lieblingskutteln und Drisheen, Obst und Gemüse sowie viele lokal produzierte Käse gekauft werden können.

Hier können Sie auch sitzen und in Ruhe einen Kaffee und ein oder zwei wundervolle Schokoladen genießen.

Cork Public Museum & Fitzgeralds Park

Das Cork Public Museum in der friedlichen Oase von Fitzgerald’s Park zeigt seit 1910 eine Fülle von Cork’s Geschichte und vielem mehr. Es ist in diesem neuen, zweckmäßig erbauten Gebäude und mit einem Café auch für die Familie gut eingerichtet.

Nachdem Sie das Cork Public Museum besucht haben, schlendern Sie durch die wunderschönen angelegten Gärten mit ihren vielen Außenstücken und Skulpturen und genießen Sie einen Spaziergang am Fluss Lee in Fitzgeralds Park, der das ganze Jahr über Blumen und Farben hat.

Es liegt nur wenige Minuten vom University College of Cork und dem Stadtzentrum von Cork entfernt.

St. Anne’s Church Shandon Glocken

St. Anne’s Church In Shandon in Cork City befinden sich die Shandon Bells. Wenn Sie den Kirchturm erklimmen, haben Sie hier die Möglichkeit, eine Melodie auszuwählen und auf den Glocken zu spielen.

Wenn Sie in der Geschichte von Cork City einen Ehrenplatz einnehmen, sehen Sie ganz oben in der St. Anne’s Church die Wetterfahne, die ein goldener Fisch ist, und der Kirchturm wurde auch als Four Face Liar bezeichnet, da auf allen vier die falschen Zeiten angezeigt wurden Seite.

Der Kirchturm der St.-Anna-Kirche wurde auf einer Seite aus grauem Kalkstein und auf der anderen Seite aus rotem Kalkstein in Übereinstimmung mit den Korkfarben Rot und Weiß errichtet! Shandon ist nur einen kurzen Spaziergang von der Brücke von Cork City entfernt.

Korkbutter Museum

Cork Butter Museum In Shandon in Cork City können Sie die Geschichte von Cork’s Butter Exchange nachlesen. Die Butterbörse in Cork wurde ab 1700 zum größten Buttermarkt der Welt, und Frachtschiffe, die nach Corkbutter einliefen, tauschten Gewürze, Tee, Brandy, Wein und andere ausländische Waren ein.

Die Engländer und Holländer bevorzugten leicht gesalzene Butter, während die Westindischen Inseln und Tropen stark gesalzene Butter bevorzugten. Die Butter wurde dann ordnungsgemäß in Holzkisten und Firkins versandt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Cork’s Butter Exchange.

Cork City Goal

Cork City Goal wurde als äußerst aufregende Besucherattraktion restauriert, die dem Besucher erzählen wollte, wie das Leben der Gefangenen im 19. Jahrhundert dort war.

Eine aufregende audiovisuelle Präsentation ist ein wesentlicher Bestandteil des Erlebnisses und befindet sich in unmittelbarer Nähe von Fitzgerald’s Park, UCC und Cork City Center.

Kathedrale St. Fin Barre

Cork Irland Kathedrale St. Fin Barre ✧ Cork in Irland - Besuche die Universitätsstadt ✧ Local City Guide

Die St.-Fin-Barre-Kathedrale in der Bishop Street, nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum von Cork entfernt, ist eine prächtige Kathedrale der Church of Ireland. Diese Kathedrale in Cork wurde in den 1870er Jahren erbaut und ist nach dem Schutzpatron von Cork, St Fin Barre, benannt. Die Kathedrale ist ein wunderbares Beispiel für die Architektur im neugotischen Stil.

Elizabeth Fort, Barrack Street

Elizabeth Fort ist in der Geschichte durchdrungen, wo es in den 1690er Jahren während der Belagerung von Cork angegriffen wurde. Es beherbergte später eine Armeekaserne und ein Verurteiltenlager für den Transport. In der Folgezeit wurden eine RIC-Station (Polizei), ein Lebensmitteldepot während der Großen Hungersnot und bis vor kurzem eine Gardasee-Station sowie die Mauern der Festung dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Gruppenreisen sind möglich. Sie können aber auch zu Fuß eine der vielen Attraktionen von Cork City erkunden, um die Geschichte von Cork City kennenzulernen.

Collins Kasernen Cork – Militärmuseum

Das Cork Vision Center befindet sich im Herzen des historischen Zentrums von Cork und ist nur wenige Gehminuten von den künstlerischen, kommerziellen und vielen touristischen Attraktionen der Stadt entfernt. Es bietet den Besuchern die Gelegenheit, ein gutes Beispiel für die Erhaltung in Aktion zu schätzen und die Entwicklung von Cork von der Vergangenheit über die Gegenwart bis hin zur zukünftigen Entwicklung zu erkunden.

Die Cork Lewis Glucksman Gallery auf dem wunderschönen Gelände des University College of Cork in der Nähe der Haupttore des Colleges wurde bereits mehrfach für ihr architektonisches Design ausgezeichnet.

In der Lewis Glucksman Gallery finden Sie die UCC Art Collection sowie zahlreiche Exponate und Exponate. In der Galerie finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt, darunter Musikkonzerte, Filmvorführungen, Vorträge, Handwerksmessen und vieles mehr. Im Café können Sie eine Tasse Kaffee mit Blick auf die Gärten genießen.

Shopping in Cork City – Irland

In den Haupteinkaufsstraßen von Cork City gehören die Patrick Street, die Princes Street, die Oliver Plunkett Street und die North Main Street. Alle sind nahe beieinander und nur wenige Minuten voneinander entfernt.

Zu den großen Einkaufszentren in Cork City gehören das Merchant’s Quay-Einkaufszentrum, das Paul Street-Einkaufszentrum, die French Church Street, das North Main Street-Einkaufszentrum und der englische Markt.

Die Patrick Street ist die längste Einkaufsstraße von Cork City. Hier finden Sie Marks & Spencers, Debenhams, Brown Thomas, Fitzgeralds Men Shop Primark und Gentlemen’s Quarters, um nur einige zu nennen. In der Princes Street und der Grand Parade haben Sie Zugang zum englischen Markt .

In der MacCurtain Street gibt es eine Reihe von Läden, darunter Antiquitäten, Cafés und Musikinstrumente, darunter das Crowley’s Music Center, in dem der bekannte Gitarrist Rory Gallagher sein Markenzeichen 1961 Fender Stratocaster Guitar kaufte.

Die MacCurtain Street war in alten Zeiten bekannt für ihre süßen Einkäufer, in denen sie die berühmte türkische Delight-Süßigkeit aus Hadji Beys Geschäft aus dem 20. Jahrhundert erwerben konnten, ein Geschäft, das bis in die 1980er Jahre im Erdgeschoss des Metropole Hotels geschlossen wurde. Beim heutigen Besuch des Metropole Hotels befand sich im Erker des Hotels der Süßwarenladen.

In der French Church Street gibt es eine Reihe kleiner Läden, die versteckt sind, angefangen bei Kleidung, Schuhen, Schokoladengeschäften und Cafés mit beheizten Sitzgelegenheiten im Freien. In einigen Cafés herrscht immer reges Treiben. Die Gegend um die Paul Street, die Carey’s Lane und die French Church Street, die als Hugenottenviertel bekannt sind, beherbergt einen von Mauern umgebenen Hugenottenfriedhof.

Die Geschichte der Hugenotten ist seit dem 18. Jahrhundert mit Cork verbunden, als sie aus Frankreich nach Cork geflohen sind und dort gearbeitet haben Textilbereich sowie in der Herstellung von Leinen und Seide und Grundstückserschließung.

Die Cornmarket Street, diese als Coal Quay bekannte Gegend, hat eine Geschichte des Straßenhandels in Cork seit dem späten 19. Jahrhundert, als viele Bürger von Cork City ihre Waren kauften. In der Cornmarket Street befand sich der St. Peter’s Market, der in früheren Zeiten als Lebensmittelmarkt eröffnet wurde. Heute ist er eine lebhafte Bar und ein Restaurant. Ein Großteil dieser Gegend wurde seitdem für Apartments neu erschlossen und eine Einkaufseinheit, die auch in die Paul Street übergeht. Derzeit ist der Samstagmorgen in der Cornmarket Street immer noch ein Favorit bei Straßenhändlern in dieser Gegend. Die Cornmarket Street oder der Coal Quay, wie der Name schon sagt, war einst ein Kai, bevor dieser Bereich, in dem der Kanal vom Fluss Lee fließt, bis zur heutigen Cornmarket Street ausgebaut wurde.

Die Opera Lane in Cork ist ein schönes Beispiel für ein neues Einkaufsviertel, das mit den alten historischen Gebäuden von Cork wie der Crawford Art Gallery und dem Queen Anne-Haus am Emmet Place harmoniert. Hier in der Opera Lane finden Sie eine Reihe von bekannten Geschäften, wie H & M, Topshop, Gap, Topman, Next, River Island, Kuyichi, New Look, den Apple Compu Store von Tommy Hilfiger und viele mehr.

Der englische Markt von Cork ist ein Vergnügen, das Rückgrat der Geschichte von Cork seit dem 18. Jahrhundert. Er ist einer der ältesten Märkte seiner Art und versorgt die Einwohner von Cork und seine Besucher, ein überdachtes Marktgebiet in Cork City. Der englische Markt in Cork bietet eine Reihe von wundervollen Verkaufsständen, an denen Sie nach frischem Fleisch, Fisch, Geflügel, frischem Obst und Gemüse, vielen lokalen Käsesorten, geräuchertem Lachs, Oliven, Gewürzen, Süßwaren und dem traditionellen französischen Kutteln- und Drisheen-Stall von Cork suchen können Seifen, Lavendel, Blumen, Wolle, Wein, Champagner und vieles mehr. 

Nachdem Sie die vielen Stände auf dem englischen Markt besucht haben, halten Sie an und genießen Sie einen Kaffee und einige Leute, die in einem der wunderbaren Cafés, Coffee Docks auf dem englischen Markt zuschauen, und genießen Sie gleichzeitig einige köstliche Pralinen! Der englische Markt wurde von Königin Elizabeth II. Und Prinz Philip an einem großartigen Sommertag im Mai 2011 besucht, an dem sie einen Spaziergang durch die Stände dieses alten irischen Marktes unternahm. Zum englischen Markt gelangen Sie entweder über die Princes Street, die Patrick Street, die Oliver Plunkett Street oder die Grand Parade.

Etwas außerhalb von Cork City befinden sich viele weitere große Einkaufszentren von Cork in Blackpool und Mahon, Douglas und Carrigaline, Bishopstown und Wilton und Midleton.

Reise nach Cork

Mit dem Bus

Busse in Irland

Die als Parnell Place Bus Station bekannte Cork City Bus Station befindet sich, wie der Name schon sagt, am Parnell Place am Ufer des Flusses Lee zwischen der St. Patricks Bridge und der Brian Boru Bridge direkt hinter dem Haupteinkaufszentrum am Merchants Quay. Vom Busbahnhof Cork verkehren Busse in alle größeren irischen Städte.

Die Bushaltestelle befindet sich nur wenige Minuten vom Haupteinkaufsviertel von Cork in der Patrick Street, der Oliver Plunkett Street und der Cork Opera Lane entfernt. Wenn Sie weiter reisen, befindet sich der Bahnhof Cork Kent nur über die Brian Boru Bridge und nicht weit entfernt an der Lower Glanmire Road.

Es gibt eine regelmäßige Busverbindung zum Flughafen Cork und eine Busverbindung zum Fährhafen Cork Ringaskiddy . Die Cork City Bus Station bietet auch regelmäßige Busverbindungen zu den Colleges in Cork wie dem University College Cork (UCC) und dem Cork Institute of Technology (CIT), der FAS und dem Cork University Hospital (CUH).

Kontaktdaten des Busbahnhofs in Cork:

Cork City Bus Station
Parnell Place
Cork
Telefon: +353 (0) 21 4508188

Kork-Transport:

  • Cork Flughafen
  • Cork City Bahnhof
  • Cork Fährhafen
  • Cork City Bushaltestelle

Cork City Bahnhof

Cork – Bahnhof befindet sich auf der Lower Glanmire Road und ist nur 10 Minuten zu Fuß von beiden Cork City Centre Cork Bus Station in Parnell Platz. Der Bahnhof bedient die folgenden Städte und Gemeinden: Dublin, Limerick, Tralee, Mallow, Midleton, Carrigtwohill, Cobh, Limerick und Limerick Junction, Waterford sowie den Fota Wildlife Park.

Innerhalb des Bahnhofs befinden sich ein Wartebereich, ein Kundendienstschalter, ein Fahrkartenschalter, eine Kaffeestation, ein Geldautomat und ein Geschäft. Der Bahnhofsbereich bietet kostenfreies WLAN und Internet-Kioske. Die Station verfügt über Einrichtungen für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Direkt vor dem Bahnhof gibt es einen Taxistand und am Bahnhof Cork gibt es Parkmöglichkeiten für 500 Autos. Die Parkkosten betragen ungefähr 8,00 € pro Tag oder 1,50 € pro Stunde. (Änderungen vorbehalten, besuchen Sie bitte die Website des Bahnhofs Cork Kent.) Fahrradabstellmöglichkeiten sind ebenfalls verfügbar. Wenn Sie zum Flughafen Cork müssen, gibt es einen Bus vom Busbahnhof Cork am Parnell Place, der Sie in 35 Minuten direkt zum Flughafen Cork bringt.

Kontakt details:

Bahnhof Kent
Lower Glanmire Road
Cork
Telefon: +353 (0) 21 4557277

Cork Autovermietung

Airport Car Hire Network ist ein unabhängiger Makler, der günstige Mietwagen von über 450 Autovermietern anbietet, um Ihnen die besten Mietwagenpreise weltweit zu bieten. Diese Unternehmen platzieren dort die besten Preise auf unserer Buchungsmaschine. Wir haben Mietwagen in Flughafenterminals und Sie können auch ein Auto in allen größeren Städten von führenden Unternehmen wie Hertz, Avis, Alamo, Budget Dollar, National Sixt, Thrifty Eurocar Crown und vielen mehr mieten.

City Mietwagen

City Car Rentals verfügbar an allen wichtigen Flughäfen und Städten in Irland. Wir bringen Ihnen die besten verfügbaren Mietwagenpreise. Wir vergleichen Mietwagenpreise von über 400 zugelassenen Autovermietern weltweit, einschließlich Hertz Rent A Car, Avis, Alamo, Budget, Dollar, Sixt, Thrifty und Europcar Crown, Rent A Car in Europa, den USA, Asien, Australien und Afrika. Abholorte im Stadtzentrum und am Flughafenterminal. Mit Mietwagen in über 135 Ländern an 11.100 Standorten weltweit.

Übernachten in Cork, Irland?

Hotels in Wild Atlantic Way

Wählen Sie aus über 300 Hotels in Cork City und County. Sonderangebote für Hotelunterkünfte entlang des Wild Atlantic Way, beginnend in Kinsale, in westlicher Richtung entlang der Küste nach Clonakilty, Rosscarbery Skibbereen Bantry und Castletownbere auf der Beara-Halbinsel.

 

Hotels in East Cork

Für diejenigen, die östlich von Cork City reisen, gibt es die Marktstadt Midleton, 5-Sterne-Castlemartyr, in der amerikanische Präsidenten und internationale Berühmtheiten übernachten. Dann die mit der blauen Flagge ausgezeichneten Küstenstädte von Youghal.

Das alte Kaiserhotel Youghal

Das alte Kaiserhotel Youghal, Co. Cork –  The Old Imperial Hotel, Youghal, Irland Youghal ist eine der ältesten Herbergen in der historischen Stadt Youghal. Es wurde im 18. Jahrhundert erbaut und diente als Zwischenstation für die Bianconi-Linie. Das Old Imperial Hotel in Youghal ist der perfekte Ort für Shopping, Unterhaltung und Entspannung.

Quality Hotel & Freizeitzentrum Youghal

Quality Hotel & Freizeitzentrum Youghal, Youghal, Irland – mit Blick auf Redbarn Beach ist eine wunderschöne Kulisse abseits der Hektik. Probieren Sie großartige Fleischgerichte oder schnelle, köstliche Pizzateller für die Kinder, eine große Auswahl und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Genießen Sie anschließend ein entspannendes Getränk oder einen Kaffee mit Blick auf den Strand.

Walter Raleigh Hotel Youghal

Walter Raleigh Hotel Youghal – Stellen Sie sich vor, Sie werden in einem Schlafzimmer mit Blick auf das Meer und die Bucht von frischer Seeluft geweckt. Nehmen Sie an einer der vielen angebotenen Aktivitäten teil, angefangen beim Schwimmen oder Wandern an den mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Stränden, über historische Sehenswürdigkeiten, Quadfahren bis hin zu Reiten, und lassen Sie Ihre Kinder den Vergnügungspark Perks oder das Aura Swimming Center genießen. Genießen Sie gutes Essen in der beliebten Hotelbar. Alternativ können Sie, während Sie hier im Walter Raleigh Hotel sind, die historische Stadt Youghal besuchen, den zweitältesten Hafen Europas, der nur wenige Gehminuten entfernt ist.

Hotels auf der Karte von Cork