Viele Leute sagen, dass Faro – die Hauptstadt der Algarve – an der landschaftlich schönsten Küste Europas liegt und wunderschöne, lange Sandstrände bietet, die sich bis in einen Horizont erstrecken, der auf beiden Seiten von Felsen umrahmt ist. Faro ist eine charmante Altstadt mit gepflasterten Straßen und grünen Parks. Die Lage im Zentrum der Algarve macht Faro zum perfekten Ausgangspunkt für Tagesausflüge zu allen wunderbaren Hauptzielen dieser wunderschönen Region.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Faro

Faro, die Hauptstadt der Algarve ist eine der typischsten portugiesischen Städte des Landes. Wenn Sie in Faro sind, haben Sie die Möglichkeit, einen fantastischen Yachthafen, Kopfsteinpflasterplätze und grüne Parks sowie eine Altstadt mit gemütlichen Cafés und kleinen traditionellen Restaurants zu genießen. Faro kann auch bei Nacht entdeckt werden, dank seiner massiven Studentenbevölkerung, die jede Bar und jeden Platz der Stadt beleuchtet, ganz zu schweigen von allen kulturellen Aktivitäten, die Sie genießen können, einschließlich Kunstausstellungen, majestätischen Kirchen und historischen Monumente. Verpassen Sie nicht die natürliche Schönheit des Parque Natural da Ria Formosa und der zahlreichen Inseln, die nur wenige Kilometer von Faros unberührten Stränden entfernt liegen.

Stadtmuseum von Faro

Das Stadtmuseum von Faro beherbergt die archäologischen Funde der Region. Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Kloster. Die Gärten stammen aus dem Jahr 1540 und sind wunderschön. Die zweistöckigen Kreuzgänge bilden das Herz des Museums. Zu den bemerkenswertesten Gegenständen gehört ein römisches Bodenmosaik aus dem 4. Jahrhundert mit dem Kopf des römischen Gottes Neptun.

Kathedrale von Faro

Im Laufe der Jahrhunderte wieder aufgebaut. Die Kathedrale von Faro ist heute eine Mischung aus religiösen Gebäuden der Renaissance und des Barock. Das Innere ist ebenso reichhaltig mit einer großen Orgel aus dem 18. Jahrhundert mit Chinoiserie-Details.

Igreja do Carmo

Kathedrale in Faro Portugal ✧ Besuche Faro im Süden von Portugal ✧ Local City Guide

Igreja do Carmo ist die beliebteste Kirche in Faro, nicht so sehr wegen ihres fantastisch überaus kunstvollen, mit Blattgold beladenen Barock-Interieurs, sondern wegen ihrer Knochenkapelle, die vollständig mit Mönchskeletten verziert ist.

Parque Natural da Ria Formosa

Das Feuchtgebiet Ria Formosa wurde 1987 aufgrund seiner einzigartigen Natur als Brutstätte für Feuchtvögel, die durch die Ausweitung des Tourismus bedroht sind, zum Naturschutzgebiet erklärt. Auf diese Weise konnte die gesamte Küste von Faro bis Cacela Velha eine Verstädterung vermeiden. Eine Bootsfahrt zu einer der Inseln Faros ist vielleicht der beste Weg, um Ria Formosa zu besuchen.

Palácio de Estói und römische Ruinen von Milreu

Der an der Algarve einzigartige Palácio de Estói befindet sich in der Stadt Estói nördlich von Faro. Es ist ein privater Palast im Rokoko-Stil, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Diese Miniaturversion des Königspalastes in Queluz am Stadtrand von Lissabon ist von entspannenden öffentlichen Gärten umgeben. In Milreu – etwas außerhalb des Palastes – stoßen Sie auf die römischen Überreste der Algarve.

Ilha Deserta

Auf Deserta Island haben Sie die Möglichkeit, einen Tag auf einer unbewohnten Insel zu verbringen und den weißen Sand und das kristallblaue Wasser zu genießen. Kommen Sie entweder mit dem Boot oder dem Wassertaxi an und vergessen Sie nicht, Wasser mitzubringen. Da es auf der Insel nur ein Restaurant gibt, ist es auch eine gute Idee, einen Snack mitzubringen.

Vilamoura Marina

Faro Vilamoura Marina ✧ Besuche Faro im Süden von Portugal ✧ Local City Guide

Bummeln Sie zwischen den luxuriösen Yachten in der Vilamoura Marina und genießen Sie die Meeresbrise, während Sie in einem der vielen Cafés, Pubs oder Restaurants essen oder trinken. Die Stadt Vilamoura liegt 30 Minuten von Faro entfernt und ist einfach perfekt für einen luxuriösen Tagesausflug.

Wie wird das Wetter in Faro?

In Faro, der Hauptstadt der Algarve, der südlichsten Region Portugals, herrscht ein mediterranes Klima mit milden, relativ regnerischen Wintern und warmen, sonnigen Sommern. Es gibt wunderschöne Strände, an denen Sie auch im Meer surfen können.

Niederschläge sind nicht reichlich vorhanden, da sie weniger als 500 Millimeter pro Jahr betragen und dem mediterranen Muster folgen. Tatsächlich sind sie von Oktober bis März häufiger, während sie im April und Mai selten werden und im Sommer fast nicht vorhanden sind. Hier ist der durchschnittliche Niederschlag.

Der Wind weht häufig: Im kalten halben Jahr wird er durch atlantische Depressionen verursacht, während im Sommer nachmittags eine Meeresbrise weht.

 

7 Tage Wetter von Faro in Portugal

Der Winter von Dezember bis Februar ist mild und von sonnigen Perioden geprägt, die sich mit Perioden schlechten Wetters, Wind und Regen abwechseln. Sehr kalte Tage sind selten: Die Temperatur sinkt nur in den kältesten Nächten auf Gefrierpunkt (0 ° C oder 32 ° F), aber selbst in diesen Fällen steigt sie tagsüber normalerweise über 10 ° C (50 ° F).

Der Frühling von März bis Mai ist mild und sonnig. Im März und in der ersten Aprilhälfte kann es immer noch zu Instabilität kommen, mit etwas Regen.

Sommer – Von Juni bis Mitte September ist es warm und sonnig. An einigen Tagen herrschen kühle “atlantische” Wetterbedingungen mit Höchstwerten um 20/23 ° C im Juni und 24/26 ° C im Juli und August. Zu anderen Zeiten, wenn der Wind aus Afrika weht, kann es heiße Tage mit Höchstwerten um 35 ° C geben. Meeresbrisen mildern jedoch die Hitze.

Der Herbst von September bis November ist zunächst warm und sonnig. Im September können die ersten Störungen auftreten, die jedoch immer noch selten sind. Noch im Oktober gibt es viele warme und sonnige Tage, besonders in der ersten Monatshälfte. Bis November sind wir weit im Herbst, eigentlich ist das Wetter mild, aber es ist auch oft bewölkt und regnerisch.

Wie kommt man nach Faro und in den Süden von Portugal?

Die Stadt Faro hat eine recht privilegierte Lage, die durch die Nähe zum Flughafen Faro noch verstärkt wird. Es gibt verschiedene reguläre Flüge von nationalen und internationalen Fluggesellschaften, die die Algarve mit mehreren europäischen Hauptstädten verbinden. Der Flughafen Faro ist der wichtigste internationale Flughafen der Algarve und Südportugals und liegt nur 7 km südwestlich des Stadtzentrums von Faro.

In Anbetracht der Tatsache, dass der Flughafen Faro das wichtigste Tor nach Südportugal ist, gibt es nur sehr begrenzte öffentliche Verkehrsmittel, die direkt von den Terminals des Flughafens abfahren. Die lokalen Busverbindungen sind Nummer 14 und 16. Diese beiden Routen sind die einzigen öffentlichen Verkehrsmittel, die vom Flughafen in die Stadt Faro fahren. Es stehen auch Taxis zur Verfügung.

Anreise mit dem Auto nach Faro:

Die Algarve ist von überall in Kontinentaleuropa aus leicht zu erreichen. Es gibt ein ziemlich gutes Netz von Autobahnen und Schnellstraßen, mit denen man Faro über attraktive Regionen Südportugals erreichen kann. Von der Stadt Lissabon aus dauert die Autobahn (A2) etwa 2 Stunden und 30 Minuten. Von Spanien (Andalusien) aus dauert die Autobahn A22 weniger als eine Stunde.

Schauen Sie sich diesen fantastischen Mietwagen-Service an.

Anreise mit dem Zug nach Faro:

Das Stadtzentrum von Faro erreichen Sie von Lissabon aus bequem mit dem Zug. Die Fahrkarten für die Strecke von Lissabon nach Faro müssen entweder über einen Bahnhof oder über die CP-Website im Voraus gebucht werden. Eine Fahrt von Lissabon kostet je nach Service zwischen 20 und 30 Euro pro Strecke. Sie haben auch die Wahl zwischen den Alfa Pendular-Zügen, die mit kostenlosem WIFI und Buffetservice ein höheres Maß an Komfort bieten .

Bitte beachten Sie jedoch, dass alle Tickets im Voraus gebucht werden müssen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von CP Comboios De Portugal .

Anreise mit dem Bus nach Faro:

Die letzte Alternative für den öffentlichen Verkehr ist der Bus. Der Bus von Lissabon dauert ca. 3 bis 4 Stunden und kostet ca. 16 € pro Strecke. Sie können einen Bus mit Eva oder Rede Expresso vom Busbahnhof Sete Rios nehmen. Wenn Sie aus Sevilla kommen, Spanien; Sie können auch den Bus mit Eva, Damas oder Eurolines nehmen, was für den Preis von 21 € pro Strecke etwa 1 bis 3 Stunden dauern kann.

Top Unterkünfte in Faro – Portugal

Die Unterkunft in Faro ist so abwechslungsreich, dass Sie auf jeden Fall die perfekte Unterkunft finden, egal welche Art von Pause Sie suchen.

Es gibt eine lebendige Mischung aus Boutique-Hotels, Zwei- bis Drei-Sterne-Pensionen und Hostels, die wunderbar vielseitig sind. Es ist auch eine relativ kleine Stadt, sodass Sie sich überall nicht isoliert von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen fühlen.

Die Mehrheit der Zwei- bis Drei-Sterne-Hotels in Faro liegt nördlich des Yachthafens, wo sich die gehobensten Hotels in Faro in der Regel in der Nähe des Yachthafens befinden. Es bietet eine herrliche Aussicht, Pools auf dem Dach und Bars, die Sie genießen können.

Die Kosten für eine Unterkunft in Faro hängen stark von der Jahreszeit ab. Während der Hochsommer kann der Übernachtungspreis im Vergleich zur kalten Winterperiode, die auf etwa 20 bis 30 € pro Nacht sinken kann, bis zu 150 € pro Nacht steigen.

Beachten Sie, dass die Preise für Unterkünfte auch von der Art der Unterkunft abhängen, ob es sich um ein Budget-Hotel oder ein luxuriöses Hotel handelt. Finden und buchen Sie Ihre Unterkunft in Faro bei Booking.com.

Unterkünfte auf der Karte von Faro in Portugal