Besuche Zagreb – Die Hauptstadt von Kroatien

Zagreb ist zeitlos und elegant wie ein kleines schwarzes Kleid und zieht Sie langsam an. Wenn es ein Ziel gibt, das die Aussage „Stilles Wasser läuft tief“ liefert, dann ist es Zagreb. Wie in jeder mitteleuropäischen Hauptstadt Zagreb lobenswerte Höhepunkte: fehlen auch in zahlreiche Museen , faszinierende Architektur und eine Explosion von Outdoor-Aktivitäten.

Denken Sie also an lebendige Lebensmittelmärkte, alltägliche Kaffeekultur, üppiges Grün und eine Vielzahl von Straßenfestivals. Aber wissen Sie, sie sind stilvolle Accessoires für den anmutigen Stoff seines größten Highlights – der Lebenseinstellung. Wo andere Städte mit charismatischen, aber vorgefertigten Touristenattraktionen anziehen, begeistert Zagreb mit seiner menschlichen Anmut. Selbst wenn Sie sich auf den Weg machen, um die Sehenswürdigkeiten zu erkunden, bleibt Ihnen der touristische Nachgeschmack von Unternehmen erspart – das Gefühl, in einem Themenpark zu sein. Vielleicht juckt es Sie schon, das Beste von Zagreb zu entdecken? Dann stöbern Sie in meinem ultimativen Führer!

Hotels in Zagreb

Die kroatische Hauptstadt Zagreb ist ein verstecktes Juwel Europas. Zagreb hat tolles Essen, interessante Architektur und viel Kultur. In Zagreb wird jede Jahreszeit gefeiert, vom Sommerfest bis zum Weihnachtsmarkt.

Zagreb verfügt über ein öffentliches Verkehrssystem mit erschwinglichen und benutzerfreundlichen Straßenbahnen. Unabhängig davon, wo Sie sich in Zagreb aufhalten, sollten Sie in der Lage sein, einige der besten Stadtteile von Zagreb zu erreichen. Es gibt viele coole Orte in Zagreb, von Zagreber Apartments bis zu Hotels und Hostels. Unabhängig von Ihrem Budget oder Reisestil haben wir einige Stadtteile von Zagreb zusammengefasst, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, wo Sie in Zagreb, Kroatien, übernachten möchten.

Aktivitäten und Touren in Zagreb

Zagreb ist die Hauptstadt und die größte Stadt Kroatiens und bietet daher viele Möglichkeiten für Aktivitäten und Aktivitäten, egal ob Sie die Stadt mit einem erfahrenen Führer erkunden, durch die Hauptstadt radeln, den Medvednica-Hügel hinaufklettern oder Machen Sie einfach eine tägliche Tour in die umliegenden Städte.

Zagreb ist eine schöne Stadt mit einer entspannten Atmosphäre, einer starken Kaffeekultur, einem Fußgängerzentrum, großartigen Restaurants im Bistrostil, grünen Märkten, einer interessanten Craft-Beer-Szene, guten Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt und vielen Bars und Cafés an jeder Ecke. Wir hoffen, dass Sie Ihre Zeit in Zagreb genießen werden!

Die Oberstadt ist mein Lieblingsteil von Zagreb. Hier finden Sie einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Zagreb. Dieser Teil der Stadt ist genau das, was sein Name andeutet: Es ist ein Teil der Stadt, der an den Hängen des Medvednica-Berges thront. Zusammen mit Kaptol ist dies der älteste Teil der Stadt . Überreste von Stadtmauern und Türmen, die im Mittelalter die Oberstadt umgaben, sind noch erhalten.

Wo genau liegt Zagreb, die Hauptstadt von Kroatien?

Zagreb liegt 122 Meter über dem Meeresspiegel auf dem mittelkroatischen Festland am Fuße des Medvednica-Gebirges im Norden. Es liegt an der Schnittstelle zwischen Mittel- und Südeuropa. Zagreb erstreckt sich zu beiden Seiten der Save, den größten Flüssen Sloweniens und Kroatiens. Es liegt südwestlich der Pannonischen Ebene in einem Gebiet, das auch Hrvatsko Prigorje genannt wird. Die Entfernung von der Adria beträgt ca. 170 Kilometer.

Wie ist das Wetter in Zagreb?

Wie kommt man nach Zagreb?

Flüge

Große Fluggesellschaften verbinden Zagreb das ganze Jahr über mit vielen europäischen Hauptstädten, aber es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Billigfluggesellschaften Flüge. Billigfluggesellschaften fliegen in der Regel von Frühjahr bis Herbst an die Küste. Wenn Sie von Zagreb nach Dubrovnik reisen, ist ein Flug die einzig vernünftige Alternative. Von Zagreb nach Split oder Zadar wäre ein Bus wahrscheinlich schneller.

Busse

Es gab eine Explosion billiger und komfortabler internationaler Buslinien nach Zagreb aus einer Vielzahl europäischer Städte. Zagreb ist auch ein wichtiger Knotenpunkt für Busse zu anderen kroatischen Zielen.

Züge

Zagrebs Bahnhof ist eine prächtige Struktur (zumindest von außen), die an die erinnert Tage, als Zagreb eine Station im Orient Express war. Zagreb ist immer noch gut verbunden in benachbarte Hauptstädte, auch wenn Busse beginnen, Züge auf beliebten Strecken zu ersetzen. Inlandsverbindungen sind begrenzt, können aber gelegentlich besonders für Radfahrer nützlich sein.

Fahren

Eine Autobahn verbindet Zagreb mit Istrien und der dalmatinischen Küste, so dass es ein Kinderspiel ist, nach Rijeka , Zadar , Sibenik und Split zu fahren.

Fakten, die man von Zagreb kennen sollte

  • Staat: Kroatien
  • Höhe: 158 m. i. J.
  • Fläche: 641,355 km²
  • Einwohner: 820.678
  • Bevölkerungsdichte: 1.280 Einwohner je km²
  • Telefonvorwahl: (+385) 01
  • Postleitzahl: 10 000
  • Kfz-Kennzeichen: ZG
  • Gliederung: 17 Stadtbezirke
  • Website: www.zagreb.hr

Essen und Trinken in Zagreb

Zagreb ist voller Leben und Aromen. Es gibt täglich neue Bars und Restaurants. Bietet sowohl köstliche als auch preisgünstige Restaurants und Bars in Zagreb. In dieser Stadt gibt es alles, unzählige Orte zum Essen und Trinken, die köstliche Speisen und Getränke in einer entspannten Atmosphäre anbieten. Zagreb bietet heute traditionelle, lokale, aber auch internationale Küche. Aber immer mit einem kroatischen Touch.

Heute gibt es in Zagreb die meisten Arten von Küche. Wir befinden uns an der kulturellen Schnittstelle und bieten eine Auswahl an traditionellen, italienischen, französischen, österreichischen, ungarischen und chinesischen Restaurants in der Stadt. Für Naschkatzen gibt es eine Auswahl an lokalen Bäckereien, Cafés und Konditoreien.

Lockern Sie Ihren Gürtel und bereiten Sie sich auf ein Fest vor. Wenn Sie auf der Suche nach qualitativ hochwertigem Street Food, frischen und regionalen Produkten oder einfach nur nach einem guten Treffpunkt sind, sind Sie bei uns genau richtig. Vom Tanzen bis zum Sonnenaufgang oder einfach nur ein Bier oder einen Cocktail mit Ihren Freunden zu trinken, wird Zagreb Sie nicht enttäuschen. Wenn Sie nachts hungrig sind, verzweifeln Sie nicht. Es gibt einige gute Street Food und billige Restaurants in der Stadt.

Sehenswürdigkeiten in Zagreb

Zagreb hat so viel mehr zu bieten als die drei Top-Attraktionen von Zagreb. Kathedrale von Zagreb , Friedhof Mirogoj und Markuskirche . Wie das Museum für zerbrochene Beziehungen oder der Dolac Farmers Market. Obwohl die der Oberstadt engen Gassen die meisten Attraktionen beherbergen. Verpassen Sie jedoch nicht einen abgelegenen Park, einen versteckten Innenhof oder ein Weltklasse-Museum. Mit einer Geschichte, die bis ins Jahr 1094 zurückreicht, ist die Stadt voller historischer Sehenswürdigkeiten, interessanter Sehenswürdigkeiten, Museen, Hotels und Restaurants, die zu den besten des Landes gehören. Entdecken Sie atemberaubende architektonische und natürliche Schönheit, von denen viele kostenlos genossen werden können. Zagreb ist voller Museen und faszinierender Architektur. Sie können die alltägliche Kaffeekultur, das üppige Grün und eine Vielzahl von Straßenfestivals genießen.

Erfahren Sie mehr über die Top-Attraktionen von Zagreb und was Zagreb auszeichnet.

Zagreber Dom

Eine der vielen Kuriositäten Zagrebs ist die Art und Weise, wie sich die Altstadt als zwei getrennte Siedlungen auf einem Hügel nebeneinander entwickelte. Und ihre Beziehung war auch nicht immer freundlich! Kaptol und Gradec haben sich viele hundert Jahre lang nicht integriert. In Kaptol befand sich der Klerus. Die Diözese Zagreb wurde bereits 1094 hier gegründet. Das wichtigste Wahrzeichen in Kaptol ist die Kathedrale von Zagreb, die aus dem frühesten Jahr der Stadt stammt, aber im 12. Jahrhundert von den Mongolen zerstört und dann in einem Jahr beschädigt wurde Erdbeben des 19. Jahrhunderts. Schauen Sie sich die Überreste der Befestigungsanlagen der Kathedrale an, die gebaut wurden, als das Gebäude während der Osmanischen Kriege als Aussichtsturm genutzt wurde.

Gradec

Dies war der weltliche Teil des mittelalterlichen Kerns von Zagreb, der von Handwerkern und Handwerkern bevölkert wurde. Heute ist es eine malerische Altstadt, ideal für Spaziergänge, da die Kopfsteinpflasterstraßen in den letzten Jahren verkehrsberuhigt wurden. Kulturell und politisch lautet die Überschrift der Markusplatz, auf dem sich das kroatische Parlament und das Verfassungsgericht befinden. Die Markuskirche gab dem Platz seinen Namen und bewahrt viele seiner ursprünglichen romanischen Architektur, die im 13. Jahrhundert mit späteren gotischen Ergänzungen vermischt wurde. An der Spitze der Radićeva-Straße befindet sich Gradecs letztes verbliebenes Stadttor, das nach einem Brand im 18. Jahrhundert, der das gesamte Gebäude zerstörte, bis auf ein Gemälde der Jungfrau (oder so heißt es!) Zum Schrein der Jungfrau Maria wurde.

Unterstadt

Zagrebs raffinierte Unterstadt wurde im 19. Jahrhundert angelegt und im Gegensatz zu den verwinkelten Gassen des mittelalterlichen Kerns sind es alle breiten Alleen und großartigen neoklassizistischen Gebäude. In der Unterstadt befinden sich die renommierteren Hotels der Stadt sowie ein Großteil der Grünflächen und einige hochkarätige Museen, zu denen wir zu gegebener Zeit kommen werden. Sie können zum Mittagessen in ein Café oder zum Einkaufen gehen und dann einen einfachen Spaziergang durch diesen grünen Teil der Stadt machen.

Jelačić Platz

Auf diesem Platz, der ein Treffpunkt der modernen Stadt ist und von nicht weniger als sieben Straßenbahnlinien der Stadt bedient wird, ist auch der Straßenverkehr verboten. Hier bekommen Sie das Gefühl von Zagreb als geschäftigem Geschäft, voller Büroangestellter und Käufer, und Sie können vom Tisch eines Straßencafés aus Leute beobachten. Der Platz ist nach dem Herrscher des 19. Jahrhunderts, Graf Josip Jelačić, benannt, der als erfahrener Militärstratege galt. Seine Statue wurde im 19. Jahrhundert auf dem Platz errichtet. Da Jelačić jedoch den kroatischen Nationalismus symbolisierte, wurde sie während der kommunistischen Zeit entfernt, bevor sie 1990 wieder eingesetzt wurde.

Tkalčićeva Straße

Egal, ob Sie Live-Musik in einer Bar oder eine gute Mahlzeit zum Sitzen benötigen, Tkalčićeva sollte Ihre erste Anlaufstelle sein. Hier gehen die Zagreber hin, um sich zu amüsieren. Tagsüber ist Tkalčićeva eine charmante Straße mit niedrigen, bemalten Häusern mit Balkonen und Markisen, die Sie auf einem romantischen Spaziergang genießen können. Und wenn die Sonne untergeht, haben Sie die Wahl zwischen den besten Cafés, Restaurants und Nachtlokalen in Zagreb. Wenn Sie etwas zum Mitnehmen mitnehmen oder ein elegantes Essen mit einem geliebten Menschen genießen möchten, finden Sie das, wonach Sie suchen, Tkalca.

Dolac Markt

Wenn Sie sich selbst versorgen, ist ein Besuch des täglichen Bauernmarktes in Zagreb unerlässlich. Der Dolac Market ist morgens geöffnet und stützt sich auf regionale Bauernhöfe. Er ist ein großartiger Ort, um Fleisch, Milchprodukte, Gemüse und kroatische Handwerksgegenstände zu kaufen, bringt aber auch eine feine Auswahl an frischen Meeresfrüchten von der Küste. Einige Einheimische beschreiben Dolac als den „Bauch von Zagreb“, und vor allem ist es eine großartige Möglichkeit, um zu sehen, wie die Zagreber ihren Tag verbringen. Die Treppe, die vom Marktplatz führt, führt Sie nach Optovina, dem wichtigsten Blumenmarkt der Stadt.

Statue von Marija Juric Zagorka

Zagorka, eine der berühmtesten modernen Kulturikonen Kroatiens, war die erste Journalistin und geliebte Autorin des Landes. Sie wurde 1873 geboren. Ihre Statue befindet sich auf Tkalčićeva und sie trägt bescheidene edwardianische Gewänder, die ein wenig mit den entspannten und trendigen Bars in Konflikt geraten und Cafés in dieser Straße. Zagorkas neunzehn Romane sind bis heute weit verbreitet und viele spielen im alten Zagreb, zu dem sie eine Affinität hatte. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere gründete sie auch Women’s Papers, ein wegweisendes Frauenmagazin, das in ganz Österreich-Ungarn verteilt wurde.

Mimara Museum

Dieses Unterstadtmuseum ist nach dem Kunstsammler Ante Topić Mimara aus dem 20. Jahrhundert benannt, der am besten als farbenfrohe Figur beschrieben werden kann. Die Dauerausstellungen im Museum wurden von Miramar gestiftet, der während des Zweiten Weltkriegs mit Kunstdiebstahl und danach auch mit Fälschungen in Verbindung gebracht wurde. Einige Kritiker behaupten, dass die Sammlung des Museums eine Reihe von Fälschungen enthält, aber es ist immer noch eine gute Möglichkeit, ein paar Stunden zu verbringen. Hier sind Werke von Canaletto, Rubens, Holbein, Velazquez, Goya, Monet, Renoir und Degas zu sehen.

Archäologisches Museum

Zagrebs Lage am historischen Treffpunkt zwischen West und Ost hat eine Vielzahl von Zivilisationen an seine Tür gebracht. Sie können also davon ausgehen, dass ein Besuch des archäologischen Museums der Stadt eine faszinierende Reise durch alle Arten von Epochen und Kulturen ist. Eines der besten Stücke hier ist die Vučedol-Taube, ein Ritualschiff, das mindestens 2500 v. Chr. Zurückreicht. Es gibt auch Liber Linteus, eine etruskische Mumie aus dem 3. Jahrhundert vor Christus, die mit Bandagen umwickelt war, die den längsten etruskischen Text der Welt enthalten. Der größte Teil des Textes wurde noch nicht einmal übersetzt, da so wenig über die Sprache bekannt ist.

Licitar

Unterwegs in Zagreb werden Sie vielleicht feststellen, dass die Stadt ihre roten Herzen liebt. Sie erscheinen auf Flugblättern, Ladenschildern und fast überall dort, wo Sie hinschauen möchten. Diese beziehen sich auf Licitars, ein traditionelles Symbol von Zagreb. Es handelt sich um eine Art Honigteigkeks, dessen Zubereitung mehrere Wochen dauert. Nachdem die herzförmigen Kekse endgültig gebacken und abgekühlt sind, werden sie mit einer glänzenden und essbaren roten Emaille bemalt und aufwendig mit Paspelmustern und Botschaften verziert. Das Handwerk ist so tief verwurzelt, dass Licitars von der UNESCO als repräsentativ für die nordkroatische Kultur anerkannt werden. Das ist also dein Souvenir!

Botanischer Garten, Zagreb

Wenn Sie daran erinnert werden möchten, dass Sie sich im ehemaligen österreichisch-ungarischen Reich befinden, wird diese schöne Reihe von Plätzen, Brunnen und prächtigen Gebäuden dies deutlich genug machen. Das Hufeisen würde in Wien oder Budapest nicht fehl am Platz aussehen und verdient zu jeder Jahreszeit mehr als einen Spaziergang. Das Projekt hat seinen Namen von seinem Designer Milan Lenuci aus dem 19. Jahrhundert und bildet eine U-Form in der Unterstadt von Zagreb. Zwei Attraktionen im Hufeisen sind der Botanische Garten, in dem 10.000 Pflanzenarten aus aller Welt gesammelt werden, und das kunstvolle kroatische Nationaltheater, Zagrebs wichtigster Veranstaltungsort für Ballett, Oper und Theater.

Jarun See

Zagreb liegt ziemlich weit im Landesinneren. Wenn es im Sommer heiß wird, nimmt der Jarun-See die Flaute auf. Es bietet eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten, von Rudern und Kajakfahren bis hin zu Skateboardfahren und Radfahren. Es ist aber auch in Ordnung, wenn Sie es sich einfach nur gemütlich machen und an den Kiesstränden des Sees abkühlen möchten. Zagreb kommt auch für ein bisschen Nachtleben nach Jarun und es gibt eine Reihe von Bars und Nachtclubs am Seeufer. Wenn Sie vorausplanen und Ende Juni in der Stadt sind, findet hier das INmusic Festival statt. Es ist ein Rock und elektronisch, der sogar einige große Acts bucht, wobei Pixies, PJ Harvey und Wilco in den letzten Jahren aufgetreten sind.

Museum für zerbrochene Beziehungen

Dieses Museum ist Trennungen gewidmet. Wenn das nicht jedermanns Vorstellung von einer guten Zeit scheint, können Sie sicher sein, dass diese Attraktion ebenso amüsant wie ergreifend ist. Die Exponate, die von verliebten Menschen aus der ganzen Welt dem Museum gespendet wurden, haben eine Art therapeutischen Zweck. Was Sie also finden, ist eine große Sammlung von scheinbar zufälligen Gegenständen, die jeweils von einem Panel begleitet werden, das ihre Bedeutung für eine Beziehung erklärt, die nicht funktioniert hat oder auf tragische Weise endete. Der Effekt ist oft humorvoll, aber Sie können ein bisschen weinerlich und sicher davonkommen, dass Sie so etwas noch nie gesehen haben.

Samobor

Zwischen Zagreb und der slowenischen Grenze liegt eine reizvolle mittelalterliche Stadt, die seit fast 200 Jahren ein Touristenziel ist. Ein Großteil der Architektur in Samobor stammt aus der Barockzeit. Wenn Sie das Museum der Stadt besuchen, betreten Sie ein Gebäude, in dem der Komponist Franz Liszt 1846 eine Nacht verbracht hat. Samobor ist von bewaldeten Hügeln umgeben und dauert nicht länger als zehn Minuten Sie können den Tepec Hill hinaufsteigen, um die Ruinen von Samobor Castle zu sehen. Ein Großteil dieser Festung bleibt an Ort und Stelle und Sie können den Wassergraben, die Außenmauern und das Torhaus leicht nachverfolgen.

Dubovac Schloss in Karlovac, Kroatien

Etwa 45 Minuten südwestlich von Zagreb liegt eine prächtige kleine Stadt, die im 16. Jahrhundert aus dem Nichts erbaut wurde, um als österreichischer Außenposten gegen den osmanischen Vormarsch zu stehen. Karlovac stand für eine hochmoderne militärische Planung, wie Sie in der Altstadt sehen können. Die Zitadelle, in der ein Großteil des Erbes der Stadt erhalten ist, trägt noch immer den Umriss ihres innovativen Sechs-Stern-Verteidigungssystems, obwohl die ursprünglichen Mauern längst verschwunden sind. In Kroatien ist Karlovac als „Stadt der Parks“ bekannt, und dies liegt zum Teil daran, dass die Gräben und Wassergräben, die einst die Stadtmauern umgaben, nie ausgebaut wurden, sodass Sie Ihre Beine auf der Weide, im Wald und in den zurückgelassenen Gärten ausstrecken können.

Das Nachtleben von Zagreb

Jeden Tag, acht Stunden nachdem der Kanon von Grič den Mittag markiert, beginnt das Nachtleben von Zagreb! Die belebten Straßen der Stadt verwandeln sich dann in entspannende Oasen, die nach einem anstrengenden Arbeitstag allen Komfort bieten! Unter ihnen ist die Straße Tkalčićeva Ausgehort wahrscheinlich der beliebteste und beliebteste der Stadt. Und darin finden Sie absolut alles! Von den Cafés, in denen Sie einen Drink mit diskreten Musikklängen ( genießen können Booze and Blues ), Restaurants, die bis spät in die Nacht geöffnet sind ( All Saints ), bis zu den Nachtclubs, in denen der Spaß in den frühen Morgenstunden des nächsten Tages endet ( Khala Lounge Bar & Club , Cocktailbar im Verwirrungsstil , Rock & Beer Club Alcatraz )!

Direkt über der Straße Tkalčićeva befindet sich die Opatovina… eine Straße, in der Sie die besten Craft-Biere in Zagreb trinken können! In dieser Straße bietet Ihnen die beste Atmosphäre immer eine freundliche Crew aus der Broom Bar ! Besuchen Sie neben der Broom Bar auch den Craft Room, der die größte Auswahl an Craft-Bieren in Zagreb und das kleine, aber interessant dekorierte bietet Tolkien´s House am Ende der Straße

Suchen Sie eine Bar mit einer tollen Atmosphäre? Dann ist das Cafe & Night Bar Alcatraz in der Preradovićeva Street genau das Richtige für Sie! Diese Bar gilt als der vielleicht beliebteste Ort für Einheimische und Partys bis zum Morgengrauen! In der gleichen Straße, aber in Richtung Zagreber Bahnhof, befindet sich die Buzz Bar , die aufgrund ihrer Live-Musik und entspannten Atmosphäre einer der besten Orte zum Ausgehen ist!

Etwas Geschichte über Zagreb

Am 8. Mai 1945 wurde Zagreb von der jugoslawischen Volksbefreiungsarmee unter Tito besetzt. Kroatien wurde als Sozialistische Republik Kroatien in die Föderative Volksrepublik Jugoslawien, die spätere Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien, eingegliedert. In den Jahren 1970 und 1971 war Zagreb der Mittelpunkt des Widerstandes gegen die kommunistische Regierung. Es fanden Demonstrationen gegen die Politik der Belgrader Zentralregierung statt. Der Kroatische Frühling wurde niedergeschlagen und endete mit Massenverhaftungen.

Am 10. September 1976 kollidierten bei Zagreb ein jugoslawisches und ein britisches Flugzeug. 176 Menschen (darunter zahlreiche Deutsche) starben. 1987 fand in Zagreb die Universiade statt. Die Stadt war Gastgeber des Eurovision Song Contest 1990 im Konzerthaus „Vatroslav Lisinski“ weil im Jahr davor die kroatische Band Riva aus Zadar mit dem Lied Rock Me gewann.

Grundversorgung in Zagreb

Kroatien ist bekannt für seine Strände und den Blick auf das Meer, die sich über 6 278 km entlang der Balkanhalbinsel erstrecken. Es ist auch die Heimat einer weitläufigen Ausstellung klassischer Architektur und Geschichte.

Gesundheitswesen – Die Standards für die Patientenversorgung und medizinische Versorgung in Kroatien können von Ihrem Heimatland abweichen. Das Gesundheitswesen in Kroatien befindet sich in öffentlichem Besitz und wird zentral betrieben. Der Staat besitzt die Krankenhäuser und die Bezirksregierungen besitzen die medizinischen Zentren. Es gibt auch einen aufstrebenden Privatsektor, in dem private Polikliniken immer beliebter werden. Diese Kliniken sind mit Krankenhäusern verbunden und bieten Fachberatungen sowie Diagnose- und Rehabilitationsdienste an.

Das Gesundheitswesen in Kroatien entspricht im Allgemeinen internationalen Standards. Gut ausgestattete und funktionierende Krankenhäuser befinden sich in allen größeren Städten des Landes. Ländliche Regionen haben einen angemessenen Zugang zur Gesundheitsversorgung, wobei medizinische Zentren in jeder Gemeinde sowohl Gesundheits- als auch Zahnpflege anbieten. Ärzte und Krankenschwestern in Kroatien sind in der Regel nach internationalem Standard ausgebildet.

Im medizinischen Notfall wenden Sie sich sofort an Ihre Reisekrankenkasse. Krankenhäuser in Kroatien verlangen in der Regel eine Vorauszahlung in bar, unabhängig davon, ob Sie eine Reisekrankenversicherung haben. In komplexen Notfällen kann eine Evakuierung nach Westeuropa erforderlich sein. Stellen Sie sicher, dass Sie über verfügbare Mittel zur Deckung der Vorabgebühren verfügen und diese angemessen sind Reisekrankenversicherung , einschließlich Evakuierung. Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise bei Ihrem Versicherer über den Umfang der Deckung in Kroatien.

Apotheken und Medikamente – Kroatien hat in der Regel in jeder Stadt eine Apotheke. Rezepte für Medikamente müssen von einem Arzt eingeholt werden und verschreibungspflichtige Medikamente können nicht ohne eines gekauft werden. Apotheker sind geschult und lizenziert und der Service ist normalerweise schnell.

Wenn Sie mit Medikamenten reisen, wenden Sie sich an die kroatische Botschaft, das Konsulat oder das Gesundheitsministerium, um Einzelheiten zu den Zulagen und Einschränkungen für Medikamente zu erfahren.

Verkehrssicherheit – Die Straßen in Kroatien sind im Allgemeinen gut gepflegt, obwohl kleinere Straßen nachts möglicherweise nicht beleuchtet sind. Sicherheitsgurte müssen von allen Passagieren jederzeit angelegt sein und im Notfall muss eine Warnweste im Fahrzeug aufbewahrt werden. Radfahren in Kroatien ist bei Einheimischen und Touristen beliebt, aber Vorsicht ist geboten und Helme sind für Fahrer unter 16 Jahren gesetzlich vorgeschrieben.

Kleiner Videobericht auf Youtube

Pin It on Pinterest