Besuche Vilnius – Die Hauptstadt von Litauen

Die litauische Hauptstadt ist seit Jahren ein ruhiger Anziehungspunkt für Touristen. Sie lockt Besucher mit der größten barocken Altstadt Osteuropas an und begeistert sie mit einer ausgefallenen Eleganz, einer komplexen Geschichte und einer Kulturszene, die einzigartig in Litauen ist. Vilnius unterverspricht und übererfüllt. Es gibt viele Gründe, diese schrullige, kreative und kompakte Stadt zu besuchen: Hier sind 8 der besten Dinge, die man unternehmen kann.

Lassen Sie den Charme der Altstadt auf sich wirken. Vilnius stammt aus dem 14. Jahrhundert und hat einen historischen Stammbaum. Während die unter Denkmalschutz stehende Altstadt der Stadt in erster Linie für ihre Barockbauten bekannt ist (von denen der sorgfältig restaurierte Großherzogspalast einer ist), sind auf ihrem winzigen mittelalterlichen Grundriss von der gotischen St.-Anna-Kirche bis zur Kirche zahlreiche Stile zu finden klassisches Äußeres der gigantischen Kathedrale von Vilnius. Abgesehen von seiner architektonischen Prägung sind die durcheinandergewürfelten Kopfsteinpflasterstraßen der Altstadt einfach ein Vergnügen, durchzuwandern; Perfekt, um sich zu verirren und in einer der vielen Café-Bars zu “finden”, die in den Gassen oder Innenhöfen verstreut sind.

Der Flughafen Vilnius ist der Flughafen der litauischen Hauptstadt Vilnius und der größte von vier internationalen Flughäfen in Litauen. Als eine Filiale gehört er dem Staatsbetrieb VĮ Lietuvos oro uostai. Bis zum 1. Juli 2014 war der Flughafen ein eigenständiges Unternehmen.

Hotels in Vilnius

Vilnius ist eine wundervolle und vielfältige Stadt, aber um das Beste daraus zu machen, müssen Sie wissen, welche Stadtteile am besten zu Ihnen passen. Es gibt viele verschiedene Aktivitäten zu tun, Museen zu besuchen und Parks zu genießen, so dass sich jeder, abhängig von seinen Interessen, in eine andere Seite von Vilnius verlieben kann! Das Viertel Antakalnis liegt am Fluss Neris und ist von vier Seen und vielen Wäldern umgeben. Menschen, die Vilnius in der Nähe der Natur erleben möchten, sollten auf jeden Fall einen Aufenthalt in Antakalnis in Betracht ziehen, einem der angesehensten Viertel der Region.

Wer sich für die Geschichte von Vilnius interessiert, sollte in der Altstadt übernachten, die auch der schönste Teil der Stadt mit vielen alten Kirchen, informativen Museen und schicken Restaurants ist . Nehmen Sie sich Zeit und lernen Sie die subtile und reiche Geschichte von Vilnius kennen, während Sie durch die engen Gassen gehen, die von außergewöhnlichen Gebäuden umgeben sind. Die besten Restaurants in Vilnius befinden sich an den touristischsten und schönsten Orten. Buchen Sie also Ihr Hotel in der Nähe des Stadtzentrums von Vilnius und probieren Sie auf Ihrer gastronomischen Reise durch die Stadt das traditionelle litauische Essen!

Es gibt viele luxuriöse Hotels in Vilnius, aber wenn Sie es auf eine andere Ebene bringen möchten, buchen Sie Ihr Zimmer im Kempinski Hotel , das sich direkt neben der Kathedrale von Vilnius befindet und seinen Kunden den unvergesslichsten und opulentesten Aufenthalt in der Region bietet . Die Zimmerpreise beginnen bei ca. 160 € pro Nacht.

Aktivitäten und Touren in Vilnius

Einmal nannte The Guardian Vilnius “einen exotischen Partyort”. Die Stadt hat viel zu bieten, die verrücktesten Aktivitäten und Touren in Vilnius tagsüber und das angesagteste und lebhafteste Nachtleben. Machen Sie mit. Es ist eine unberührte osteuropäische Stadt in Litauen, bekannt für ihre gotische und barocke Architektur, lustige Aktivitäten und Touren und das beste Bier der Welt.

Die litauische Hauptstadt ist zunächst bekannt für ihre wunderschöne Altstadt von Vilnius. Kopfsteinpflasterstraßen bieten uns verschiedene historische Epochen und Stile. Auf der anderen Seite bieten wir die exklusivsten Aktivitäten und Touren in Vilnius an, während Sie unterwegs sind. Warum kommst du nicht und erlebst es selbst? Im Allgemeinen hat die Stadt viel zu bieten, wenn Sie für Ihre Henne, Ihr Junggesellenabschied oder ein Firmenfeierwochenende hierher kommen möchten. Zum Beispiel von Kajaktouren oder Heißluftballons in Vilnius über Kneipentouren in Vilnius bis hin zum Besuch der besten Stripclubs in Vilnius. Darüber hinaus können Sie im Winter verschiedene Wintersportarten wie Skifahren oder Snowboarden ausüben.

Apropos Nachtleben, die Anzahl der Bars und Nachtclubs in Vilnius ist wirklich beeindruckend. Dementsprechend organisieren wir Kneipentouren in Vilnius und besuchen die interessantesten und lebhaftesten Bars. Darüber hinaus haben wir die besten Lapdance-Clubs in Vilnius, in denen Sie sich wie ein Chef behandeln können. So machen private Lapdances von charmanten litauischen Mädchen Ihren perfekten Abend. Zusätzlich organisieren wir Lapdance-Clubtouren und besuchen die besten Unterhaltungsmöglichkeiten für Erwachsene in Vilnius. Tatsächlich ist der Preis für Essen und Trinken in Vilnius relativ niedrig. Trotz des Fahrpreises ist die Servicequalität ausgezeichnet. Außerdem bietet die traditionelle litauische Küche leckere Eintöpfe, warme Suppen und hauptsächlich Schweinefleischgerichte. Darüber hinaus schlagen wir Ihnen die besten Restaurants in Vilnius zum Essen vor. Natürlich ist das litauische Bier wirklich knusprig und frisch, daher empfehlen wir eine traditionelle Vilnius-Bierverkostungstour.

Alles in allem hat sich die litauische Hauptstadt zu einem Top-Reiseziel für Städtereisen in Europa entwickelt, da sie während Ihrer Zeit hier viele lustige Aktivitäten und Touren in Vilnius bietet. Endlich die besten Firmenevents und Partywochenenden in Vilnius!

Wo genau liegt Vilnius, die Hauptstadt von Litauen?

Die Stadt liegt in einer bewaldeten Hügellandschaft im Südosten Litauens an der Mündung der Vilnia in die Neris rund 40 km von der weißrussischen Grenze entfernt. Nördlich von Vilnius im Dorf Purnuškės befindet sich der geographische Mittelpunkt Europas. Wilna oder auch Vilnius ist die Hauptstadt Litauens und liegt am Fluss Neris. Sie hat 590 000 Einwohner und bildet ein Kultur-, Handels- und Verkehrszentrum.

Wie ist das Wetter in Vilnius?

Wie kommt man nach Vilnius?

Die An- und Abreise nach Vilnius könnte nicht einfacher sein. Der internationale Flughafen der Stadt bietet Direktflüge zu den wichtigsten Städten Europas mit Flugzeiten von höchstens drei Stunden an. Mit der Einführung neuer Strecken und Betreiber im Laufe des Jahres wird die globale Reichweite der Stadt zunehmen. Der Flughafen ist nur eine 30-minütige Taxifahrt vom Zentrum entfernt. Die Stadt bietet auch zahlreiche Bus- und Fährverbindungen aus den Nachbarländern. Sobald Sie in Vilnius sind, werden Sie feststellen, dass es einfach ist, das Land mit einigen der besten Straßen in CEE und komfortablen und erschwinglichen Bus- und Zugreisen zu erkunden.

Vilnius mit dem Flugzeug erreichen

Derzeit bieten mehr als 15 Fluggesellschaften Direktflüge zu mehr als 40 Zielen vom internationalen Flughafen Vilnius an. Darüber hinaus betragen die Flugzeiten nur drei Stunden oder weniger. Der Flughafen ist nur eine 15-minütige Taxifahrt vom Zentrum entfernt.

Anreise mit der Bahn

Vilnius hat eine vernünftige Auswahl an direkten Verbindungen zu Weißrussland, Kaliningrad, Lettland, Polen, Russland und der Ukraine. Der Bahnhof von Vilnius liegt wie der Busbahnhof nicht weit von der Altstadt von Vilnius entfernt. Von Vilnius aus können Sie mit dem Zug nach Trakai mit seiner malerischen Inselburg fahren. oder es gibt die schöne zweite Stadt des Landes, Kaunas, zu erkunden. Es gibt auch einen neuen Expressdienst nach Klaipeda, der Ihnen einen einfachen Zugang zu den unberührten Stränden der Ostsee bietet.

Anreise über den Seeweg

Für eine entspannte Alternative können Sie die vielen Fährverbindungen erkunden, die Europa und Skandinavien mit Klaipėda, Litauens Hafenstadt, verbinden. Was gibt es Schöneres, als sich Litauen zu nähern als auf dem Seeweg, und einen Blick auf die Kurische Nehrung zu werfen, einen der Naturschätze des Landes. Sie werden auch feststellen, dass Klaipėda der perfekte Begrüßungspunkt ist, von dem aus Sie mit dem Auto oder dem Zug nach Vilnius reisen können. Mit der Fähre von Europa und Skandinavien nach Vilnius zu reisen ist einfach, wenn Litauens Fährverbindungen von Schweden (Karlshamn) und Deutschland (Kiel / Sassnitz) aus genutzt werden. Mit diesen Kreuzfahrtfähren über Nacht nach Litauen können Sie Ihr Auto, Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil nehmen und in der Küstenstadt Klaipeda ankommen. Von dort ist Vilnius nur eine kurze Autofahrt von etwas mehr als 3 Stunden über die E85.

Fakten, die man von Vilnius kennen sollte

  • Staat: Litauen
  • Gegründet: 1323
  • Höhe: 112 m
  • Fläche (Ort): 401 km²
  • Einwohner (Ort): 574.221
  • Bevölkerungsdichte: 1.432 Einwohner je km²
  • Zeitzone: EET (UTC+2)
  • Telefonvorwahl: (+370) 5
  • Postleitzahl: 01001–14191
  • Website: www.vilnius.lt

Essen und Trinken in Vilnius

Vorbei sind die Zeiten, in denen die baltische Küche ein Synonym für “Stodge” war, aber Sie würden es verpassen, wenn Sie den ganzen Weg gehen und sich nicht herausfordern, den Daddy der Knödel, die torpedoförmigen Cepelinai , fertigzustellen . Gefüllt mit Hackfleisch, Champignons oder Quark, sind diese Kartoffelknödel die Definition von Komfortnahrungsmitteln, obwohl Sie möglicherweise danach ein Nickerchen machen müssen. Gemütliche Senoji trobelė ist ein authentischer Ort, um sie zu probieren .

Unterdessen arbeiten Vilnius ‘kulinarische Stars hart daran, das Gesicht des litauischen Essens zu verändern. Bei Ertlio Names verarbeiten Köche gekonnt historisch beliebte Zutaten wie Fasan und Hecht zu atemberaubenden modernen Gerichten. Sowohl Dziaugsmas als auch Sweetroot bringen Geschmack auf den Tisch und servieren exquisite Gerichte aus Menüs, die sich von Tag zu Tag ändern können, um das Beste aus den saisonalen Produkten zu machen.

Sehenswürdigkeiten in Vilnius

Vilnius mit seiner alten und neuen Stadt ist kompakt und leicht zu Fuß zu erreichen, so dass Besucher die Sehenswürdigkeiten hauptsächlich zu Fuß besichtigen können. Obwohl Vilnius eine kleine Hauptstadt ist, besitzt es zahlreiche kulturelle Relikte, beeindruckende Kirchen, lebhafte Märkte und mutige sowjetische Strukturen. Verlassen Sie nicht, Litauen ohne die folgenden 20 Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Museum für Berufe und Freiheitskämpfe

Das Museum für Berufe und Freiheitskämpfe , auch bekannt als KGB-Museum, ist ein knochenfrohes Museum, das die jüngsten Schrecken in Litauen zeigt. Der Keller des Museums der Opfer von Völkermord ist ein ehemaliges KGB-Gefängnis, in dem sich ein schrecklicher Hinrichtungsraum befindet. Reisende, die Vilnius mit Kindern besuchen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass das Museum möglicherweise ziemlich belastend ist, insbesondere die Exponate im Keller.

Zentraler Campus der Universität Vilnius

Die Universität Vilnius ist die älteste Universität Litauens und wurde 1579 gegründet. Der Teil des Campus in der Altstadt von Vilnius (in der Nähe des Präsidentenpalastes) enthält eine beeindruckende Bibliothek mit Deckenfresken, einen hohen Glockenturm und eine sonnige gelbe Kirche.

Nationalmuseum von Litauen

Zu den Highlights im litauischen Nationalmuseum zählen eine Ausstellung über litauische Kleidung und Weberei sowie die Ausstellung von Musterhäusern aus dem ganzen Land. Der Eintritt ins Museum ist mit nur zwei Euro ein Schnäppchen für ein Erwachsenenticket.

Kunstmuseum Vytautas Kasiulis

Das Vytautas Kasiulis Art Museum ist ein verstecktes Juwel in der Nähe der Nationalen Oper. Besucher, die Kunstwerke von Litauens beliebtestem Künstler – Vytautas Kasiulis – ausstellen, werden von den leuchtenden Farben und dem Fortschritt von Kasiulis ‘Werken in seinem Leben beeindruckt sein. Der Eintritt für Erwachsene kostet 1,80 Euro und Kinder unter sieben Jahren können ihn kostenlos besuchen.

Drei-Kreuze-Denkmal

Das Drei-Kreuze-Denkmal oder der Hügel der Drei Kreuze ist ein Denkmal aus drei leuchtend weißen Kreuzen, die 1989 gemeißelt wurden. Sie ersetzten Kreuze, die früher an dieser Stelle standen und in den 1950er Jahren von den sowjetischen Behörden entfernt worden waren. Die Ursprünge des Denkmals reichen möglicherweise bis ins 17. Jahrhundert zurück, als drei Mönche an der Stelle, an der eine Gruppe von Mönchen getötet worden war, Gedenkkreuze aus Holz bauten. Besucher des Hügels der drei Kreuze werden mit einem belohnt atemberaubenden Blick auf die Altstadt von Vilnius .

St. Anne’s und Bernardine Church Complex

Die St.-Anna-Kirche ist eine beeindruckende Struktur aus rotem Backstein, die im 16. Jahrhundert von den Franziskanerbrüdern im gotischen Baustil erbaut wurde. Die Bernardine-Kirche und das Kloster, die ebenfalls im gotischen Stil erbaut wurden und Verzierungen im Renaissance- und Barockstil aufweisen, teilen sich eine Mauer mit der St.-Anna-Kirche. Das Innere beider Kirchen kann besichtigt werden, und Touristen sollten unbedingt nachsehen, da an den Gewölbedecken schöne Details zu sehen sind.

Vilnius Cathedral

Die Kathedrale von Vilnius am Domplatz ist mit Abstand die berühmteste Kirche in Vilnius und dient oft als Symbol der Stadt. Es wurde vom 13. bis zum 15. Jahrhundert erbaut, aber aufgrund von Überschwemmungen durch den Fluss Neris mehrmals rekonstruiert. Sowohl der Vilniuser Dom als auch seine unterirdischen Krypten sind einen Besuch wert.

Glockenturm der Kathedrale von Vilnius

Der 52 Meter hohe Glockenturm der Kathedrale bietet eine hervorragende Aussicht auf die alten und neuen Städte von Vilnius. Auf dem Glockenturm können Besucher Kirchtürme, Lehmdachziegel und den gewundenen Fluss Neris sehen.

Rathaus von Vilnius

Das Rathaus von Vilnius oder Vilniaus Rotušė auf Litauisch befindet sich auf dem Rathausplatz, auf dem häufig Festivals und Veranstaltungen stattfinden. Das heutige Gebäude des Rathauses wurde Ende des 18. Jahrhunderts im neoklassizistischen Stil erbaut und verfügt über sechs Säulen an der Vorderseite des Gebäudes. Das Gebäude wird derzeit für Treffen unter Parlamentsvertretern genutzt und veranstaltet häufig Konzerte und Ausstellungen, darunter den Internationalen Weihnachts-Wohltätigkeitsbasar.

Präsidentenpalast

Der Präsidentenpalast ist ein stattliches Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Das Gebäude beherbergt private politische Treffen und ausländische Delegierte. Das Innere des Präsidentenpalastes kann sonntags durch eine kostenlose Englischtour besichtigt werden. Eine vorherige Registrierung ist jedoch erforderlich und ein gültiger Reisepass muss vor der Zulassung überprüft werden. Vor dem Betreten sind auch Sicherheitsüberprüfungen erforderlich.

Uzupis Verfassung

Uzupis ist eine kleine böhmische Republik im Herzen der Altstadt von Vilnius. Auf der Straße Paupio g sind silberne Plaketten zu sehen, die die Verfassung von Uzupis beschreiben. in zahlreichen Sprachen. Besucher werden mit Sicherheit über die Verfassungsregeln lachen, da sie Dekrete wie „Jeder Hund hat das Recht, ein Hund zu sein“ und „Manchmal hat jeder das Recht, sich seiner Pflichten nicht bewusst zu sein“ enthalten.

Užupis Meerjungfrau

Können Sie die Meerjungfrauenstatue während Ihres Uzupis-Besuchs entdecken? Die Legende besagt, dass diejenigen, die fallen und zu ihren Reizen beten, für immer in Uzupis bleiben könnten. Das ist vielleicht nicht so schlimm, denn Uzupis ist ein böhmisches Viertel voller malerischer Cafés, leckerer Restaurants und farbenfroher Gebäude.

Užupis Engel

Über Uzupis blickt der bronzene Engel von Užupis, der vom selben Bildhauer wie die Užupis-Meerjungfrau – Romas Vilčiauskas – hergestellt wurde. Es steht hoch auf einem kleinen Platz; Besucher werden es genießen, die Statue zu fotografieren, besonders bei Sonnenuntergang.

Jüdisches Staatsmuseum von Wilna Gaon

Vor dem Holocaust hatte Vilnius eine große und lebendige jüdische Bevölkerung. Das Jüdische Staatsmuseum von Wilna Gaon erinnert mit Exponaten an drei Orten in Litauen an die Opfer des Völkermords. Das Grüne Haus, manchmal auch als Holocaust-Museum bekannt, zeigt auch Exponate über die Kultur und Geschichte der Juden in Litauen.

Chorsynagoge von Vilnius

Die Chorsynagoge von Vilnius ist die einzige noch aktive Synagoge in Vilnius und dient der jüdischen Gemeinde der Stadt. Die Synagoge wurde ursprünglich im September 1903 eröffnet und vom Architekten Dovydas Rozenhauzas entworfen.

St. Nicholas ‘Kirche

Die St.-Nikolaus-Kirche wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist die älteste Kirche in Vilnius. Diese schöne Kirche aus rotem Backstein wurde im gotischen Stil erbaut und soll von deutschen Einwanderern erbaut worden sein. Besucher sollten sich die Ziegel genau ansehen, da Markierungen und Fingerabdrücke der Ziegelhersteller sichtbar sind.

Wanderweg am Fluss Neris

Der kürzlich renovierte und verbesserte Wanderweg am Fluss Neris ist ein beliebter Ort, um einen Sommernachmittag oder -abend zu verbringen und die langen Tage zu nutzen. Der Weg erstreckt sich über einen Teil des Flusses Neris, der die Altstadt von der Neustadt trennt, und bietet mehrere schöne Aussichtspunkte der Stadt. Während des Gehens sollten Besucher auch die Statuen auf dem Weg beachten.

Palast der Konzerte und des Sports

Der Palast der Konzerte und des Sports im Stadtteil Zirmunai in Vilnius ist ein hervorragendes Beispiel für die sowjetische brutalistische Architektur. Die große Zementstruktur ist in der Skyline von Vilnius zu sehen. Die Sportstätte wurde auf dem größten jüdischen Friedhof in Vilnius errichtet, der in den 1950er Jahren von den Sowjets zerstört wurde. Auf dem Gelände befindet sich eine kleine Gedenktafel und ein Denkmal für den ehemaligen jüdischen Friedhof.

Hales Markt

Besucher von Vilnius, die einen lebhaften kulturellen Besuch suchen, sollten einen Ausflug zum Hales-Markt in Betracht ziehen, einem Indoor-Markt für Produkte, Bäckereien und Fleisch, der in einem ehemaligen Transportgebäude untergebracht ist. Auf dem Hales Market gibt es lebhafte Händler, die für ihre Waren werben, sowie einige kleine Restaurants.

Sts. Peter und Paul Kirche

Das Innere von Sts. Die Petrus- und Paulskirche zeichnet sie unter den zahlreichen Kirchen in Vilnius aus. Ganz in Weiß werden die Besucher auf die über 2.000 Skulpturen aus weißem Stuck aufmerksam, die in Wände, Säulen und Decken eingraviert sind. Die Kirche befindet sich im Viertel Antakalnis und der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen.

Das Nachtleben von Vilnius

Bei einer Studentenbevölkerung von über 20.000 Menschen ist es zu erwarten, dass die Dinge nach Einbruch der Dunkelheit lebhaft werden. Beer ( ALUs ) Experten sind gut gesorgt: Gebräu-pub Craft & Entwurf hat immer fünf ihre eigenen Biere vom Fass sowie Dutzende von nationalen und internationalen Entscheidungen, während Vejai des Handwerk Bier und Apfelwein – Menü wird die thirstiest von Wettern befriedigen und Lassen Sie sich bei Live-Musik die Zehen klopfen.

Likörliebhaber kommen bei Cocktails, die bei Alchemikas und Sweet and Sour gekonnt geschüttelt oder umgerührt werden, nicht zu kurz. Bei Notre Vie ist der Wein mehr als in Ordnung . Und während in der Clubszene Berlin vielleicht noch nicht in den Beinen ist, sorgen nächtliche Treffpunkte wie der zweistöckige Exit und das techno-lehnende Opium dafür, dass die Stadt bis zum Morgengrauen wach bleibt … zumindest an den Wochenenden.

Etwas Geschichte über Vilnius

Der Legende nach hielt Gediminas, der Großherzog von Litauen seit 1316, auf der Jagd auf einem Hügel am Zusammenfluss der Flüsse Neris und Vilnia an. Dort träumte er von einem eisernen Wolf, der “laut heulte wie hundert Wölfe” mit blutigem Kichern. Der Pfeil, den er auf das Tier schoss, prallte von seinem Stahlkörper ab. Besorgt fragte er seine heidnische Hohepriesterin Lizdeika nach der Interpretation dieser Episode: “Was die Götter dem Souverän und dem litauischen Staat gewährt haben, kann passieren: Der eiserne Wolf steht auf einem Hügel, auf dem eine Burg und eine Stadt gebaut werden – die Hauptstadt Litauen und die Residenz der Herrscher. “Die Festung muss so stark wie Eisen sein, damit ihr Ruhm auf der ganzen Welt laut wird (die litauischen Wörter für stark und berühmt sind dieselben).” Zu dieser Zeit die Wasserburg von Trakai im Westen war der Sitz der Regel.

Grundversorgung in Vilnius

Litauen ist bekannt für seine Geschichte und Naturlandschaften. Besucher können die baltischen Strände des Landes genießen, die Sanddünen der Kurischen Nehrung erkunden oder durch einen der vielen Nationalparks wandern. Die Altstadt in der Hauptstadt Vilnius ist eine der ältesten mittelalterlichen Städte Europas und bekannt für ihre gotische, neoklassizistische, barocke und mittelalterliche Architektur.

Gesundheitswesen – Die Standards für die Patientenversorgung und medizinische Versorgung in Litauen können von Ihrem Heimatland abweichen. Litauen verfügt über ein zentrales öffentliches Gesundheitssystem sowie einen privaten Sektor. Das Gesundheitswesen wird öffentlich finanziert und die Qualität der Versorgung entspricht im Allgemeinen internationalen Standards. Litauen hat im Vergleich zum EU-Durchschnitt eine hohe Anzahl von Krankenhäusern, sodass die Dienstleistungen zugänglich und zeitnah sind. Die Qualität der Versorgung in privaten medizinischen Einrichtungen ist hoch und Ärzte sprechen eher Englisch. Viele Ärzte im öffentlichen Sektor sprechen kein Englisch, insbesondere in ländlichen Gebieten.

Im medizinischen Notfall wenden Sie sich sofort an Ihre Reisekrankenkasse. Krankenhäuser und Privatpraktiker in Litauen verlangen in der Regel eine Vorauszahlung, unabhängig davon, ob Sie eine Reisekrankenversicherung haben. Bei komplexen Notfällen kann eine Evakuierung nach Westeuropa erforderlich sein. Stellen Sie sicher, dass Sie über verfügbare Mittel zur Deckung der Vorabgebühren und einer angemessenen verfügen Reisekrankenversicherung einschließlich Evakuierung . Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise bei Ihrem Versicherer über den Umfang der Deckung in Litauen.

Apotheken und Medikamente – Verschreibungen für Arzneimittel müssen von einem örtlichen Arzt oder einem in einem anderen EU-Land zugelassenen Arzt eingeholt werden. Wenn Sie mit Medikamenten reisen, erkundigen Sie sich bei der litauischen Botschaft, dem Konsulat oder dem Gesundheitsministerium nach Einzelheiten zu Zulagen und Einschränkungen für Medikamente. Wenn es sich bei Ihrem Medikament um ein Psychopharmakon oder ein Betäubungsmittel handelt, sollten Sie die litauischen Vorschriften kennen

Verkehrssicherheit – Die Straßen in Litauen sind im Allgemeinen gut gepflegt, aber Reisende sollten vorsichtig sein, da Geschwindigkeitsüberschreitungen bei lokalen Fahrern sehr häufig sind. Sicherheitsgurte sind für Fahrer und Beifahrer eines Fahrzeugs jederzeit erforderlich. Helme sind für Motorradfahrer und -passagiere sowie für Radfahrer unter 18 Jahren obligatorisch.

Kleiner Videobericht auf Youtube

Ein Gedanke zu „Besuche Vilnius – Die Hauptstadt von Litauen

Kommentare sind geschlossen.

Pin It on Pinterest