Besuche Doboj – Im Nordosten von Bosnien und Herzegowina

Doboj ist eine Stadt und eine Gemeinde im Norden von Bosnien und Herzegowina im nördlichen Teil der Republika Srpska am Fluss Bosna. Doboj ist der größte nationale Eisenbahnknotenpunkt. Daher befinden sich die Sitze der Republika Srpska Railways und der Railways Corporation in Bosnien und Herzegowina in Doboj. Es ist eine der ältesten Städte des Landes und eines der wichtigsten städtischen Zentren in Nordbosnien und Herzegowina.

Hotels in Doboj

Es ist oft sehr angenehm, durch die Straßen Ihres Reiseziels zu gehen. Aber manchmal ist es sinnvoll, im Voraus an ein Programm zu denken. Schnapp dir einen Stift: Wir haben jede Menge großartiger Ideen für deinen nächsten Doboj-Urlaub. Die Igreja Santíssima Trindade (Kirche) liegt nur eine kurze Autofahrt vom Herzen Ihres Urlaubsziels entfernt. Wenn Sie noch Zeit für neue Erfahrungen haben, nutzen Sie Ihre Zeit in Bosnien und Herzegowina zum Snowboarden oder Skifahren. Hotels in Doboj sind perfekt geeignet um Bosnien und Herzegowina kennen zu lernen.

Aktivitäten und Touren in Doboj

Die Holy Trinity Church ist ein unverwechselbares Gebäude und ein ikonischer Bestandteil der lokalen Landschaft. Dieses Gebetshaus spielt eine wichtige Rolle in der religiösen und sozialen Kultur der Gemeinde. Wenn Sie die Dinge ein wenig aufrütteln möchten, steigen Sie aus und gehen Sie in der weiteren Region Bosnien und Herzegowina Snowboarden. Diejenigen, die hier leben, lieben auch das Skifahren. Ziehen Sie in Betracht, dies auch auf Ihrer Reiseroute festzuhalten.

Wo genau liegt Doboj?

Doboj liegt 9 Meilen südwestlich von Jelah. Sie finden es auch 10 Meilen südwestlich von Tešanj. In diesem Gebiet von Bosnien und Herzegowina leben etwa 27.000 Menschen.

Entfernungen:

Wie kommt man nach Doboj?

Mit dem Flugzeug

Wenn Sie nach Doboj fliegen möchten, werden Sie wahrscheinlich am Tuzla International Airport (TZL) ankommen. Holen Sie sich einen Kaffee und orientieren Sie sich, nachdem Sie Ihren Flug verlassen haben. Dies ist der nächstgelegene Flughafen, 35 Meilen vom Stadtzentrum entfernt.

Mit dem Bus

Sie können versuchen, direkte Buslinien von einigen europäischen Städten nach Doboj zu finden, aber in diesem Fall kann Ihre Reise ziemlich lang sein. Ein Bus aus Belgrad kostet ca. 12 Euro (Okt. 2006), Busse fahren auch ab Sarajevo und anderen Städten.

  • Bus Zagreb-Doboj Abfahrt: 14:00 Uhr Ankunft: ca. 18:00 Uhr
  • Preis (einfache Fahrt): ca. 13 Euro.
  • Bus Belgrad – Doboj Abfahrt: 07: 00 – Ankunft: 13: 00 Abfahrt: 10: 00 – Ankunft: 16: 00 Abfahrt: 22: 30 – Ankunft: 04:30
  • Bus Novi Sad – Doboj Abfahrt: 06:00 Uhr – Ankunft: ca. 11:00 Uhr Abfahrt: 07:00 Uhr – Ankunft: ca. 12:00 Uhr Abfahrt: 07:30 Uhr – Ankunft: ca. 12:30 Uhr
  • Dreimal pro Woche mit von / nach Boro Bus Salzburg (Österreich) undefined

Mit dem Zug

Die Eisenbahnoptionen sind ziemlich gut, da Doboj der Eisenbahnknotenpunkt von Bosnien und Herzegowina ist. Direktverbindungen von Belgrad, Zagreb, Sarajevo und Niš aus europäischen Ländern sind Bus- und Eisenbahnlinien wie folgt:

  • Zug Zagreb – Doboj Abfahrt: 8:57 Ankunft: 14: 55Preis (einfache Fahrt): ca. 27 Euro.
  • Zug Belgrad – Doboj Abfahrt: 15:30 Ankunft: 22: 30Preis (einfache Fahrt): ca. 11 Euro.
  • Zug Budapest – Doboj Abfahrt: 17:45 Ankunft: 02: 27Preis (einfache Fahrt): ca. 35 Euro.
  • Zug Sarajevo – Doboj Abfahrt: 10:41 Ankunft: 13: 34 Abfahrt: 20:32 Ankunft: 23: 25Preis (einfache Fahrt): ca. 7 Euro.

Mit dem Auto

Doboj ist eine touristische Kreuzung von Bosnien und Herzegowina. Magistralstraße M17. Herzlich willkommen

Fakten, die man von Doboj kennen sollte

  • Staat: Bosnien und Herzegowina
  • Entität: Republika Srpska
  • Fläche: 813,9 km²
  • Einwohner: 60.211
  • Postleitzahl: 74000
  • Webpräsenz: doboj.gov.ba

Essen und Trinken in Doboj

Eine Küche, die den multikulturellen Charakter des Landes und jahrelange kulturelle Einflüsse aus dem Osmanischen Reich, dem Mittelmeerraum und Osteuropa widerspiegelt. Das Essen in Bosnien und Herzegowina scheint auf den ersten Blick dem seiner Nachbarn ziemlich ähnlich zu sein, birgt jedoch einige große Überraschungen, die es zu einer der abwechslungsreichsten und köstlichsten Küchen des Balkans machen.

Für Reisende ist gutes bosnisches Essen nicht immer leicht zu finden. Cevapcici und Burek sind überall. Mein bosnischer Ehemann hat mir jedoch beigebracht, dass es so viel mehr gibt. Die wahren Freuden der bosnischen Küche sind traditionelle Rezepte, die zu Hause hergestellt werden und von Generation zu Generation weitergegeben werden. Bei der bosnischen Hausmannskost geht es um frische Zutaten wie Kräuter und Gemüse. Das bosnische Essen hat nicht viele Gewürze und Aromen, die durch das Kochen von Fleisch und Gemüse in eigenen Säften entstehen.

Das Geheimnis ist, nach einer Ascinica Ausschau zu halten. Diese kleinen Restaurants im Kantinenstil servieren hausgemachte traditionelle bosnische Rezepte. Oft gibt es keine Speisekarte und wahrscheinlich sprechen die Leute kein Englisch, aber sie sind billig und es besteht eine große Chance, dass sie einige der unten aufgeführten Gerichte servieren, die in den gehobeneren Restaurants möglicherweise schwer zu finden sind.

Sehenswürdigkeiten in Doboj

Von alten Gebäuden und historischen Sehenswürdigkeiten bis hin zu modernen Cafés und einem lebendigen Nachtleben bietet Doboj ein multikulturelles Umfeld. Die Festung Doboj ist eine der Haupttouristenattraktionen von Doboj und Bosnien. Diese alte Festung bietet einen wunderschönen Blick auf die Stadt, was den Hügel dieser Festung zu einer beliebten Sehenswürdigkeit unter Reisenden in Doboj macht. Dieses architektonische Wunder hat die Aristokratie der Kotromanen und Osmanen bezeugt und ist immer noch stark. Weitere Sehenswürdigkeiten, die es wert sind, in Doboj erkundet zu werden, sind das St. Nichola-Kloster aus dem 13. Jahrhundert, der Mount Ozren und Preslica. Mit einem Mietwagen können Sie auch zum Goransko-See fahren, der nur 7 Kilometer von der Stadt entfernt liegt. Diese Touristenattraktion ist ein perfekter Familienort mit natürlichem Bach, Campingmöglichkeiten, Spielplatz für Kinder und vielem mehr.

Ozren

Ozren ist ein Berg in Nordbosnien und Herzegowina . Es liegt zwischen den Städten Doboj und Zavidovići , teils in der Föderation, teils in der Republika Srpska. Ozren ist reich an natürlichen Ressourcen. Es ist reich an trinkbaren Wasserquellen, umgeben von sauberer Natur, Thermalbrunnen mit heilender Wirkung, Erz und Bodenschätzen. Sein höchster Gipfel, Ostravica, ist 918 Meter hoch.

Dobojska Tvrđava Gradina


By Castrum 1415Own work, CC BY-SA 4.0, Link

Diese große Steinstruktur, eine der wichtigsten Verteidigungsanlagen im mittelalterlichen Bannat / Herzogtum Usora, wurde im frühen 13. Jahrhundert an der Stelle einer früheren Struktur aus Ton und Holz aus dem 10. oder 11. Jahrhundert errichtet. In der ersten Periode ihres Bestehens, vom frühen 13. bis zum frühen 15. Jahrhundert (1415), wurde die Festung im romanischen Architekturstil erbaut. Während seiner turbulenten Geschichte wurde dieses großartige Objekt nach offiziellen Angaben mindestens 18 Mal verbrannt und durchsucht. Bemerkenswert ist, dass die Festung Doboj im Gegensatz zur Zvecaj-Festung des großen bosnischen Herzogs Hrvoje oder der Blagaj-Festung von Sandalj Hranic, die Zentren ihrer jeweiligen Herzogtümer waren, als königliches kotromanisches Eigentum angesehen wurde.

Die Festung Doboj wurde im Frühjahr 1415 umfassend rekonstruiert. Unter Beibehaltung einiger ihrer ursprünglichen romanischen Elemente weist die Festung heute eine gotische Struktur auf und ihr großer Bergfried wurde mit dicken Mauern verstärkt (im Osten bis zu 3 Fuß oder etwa 1 Meter dick) Wand) sowie eine Bastion / ein Plateau mit sechs Kanonen darüber. Der Kapitänsturm wurde in ein noch dominierenderes Merkmal verwandelt, wobei mehrere Stockwerke hohe quadratische Festungen über der Festung aufragten. Zusätzliche Außenmauern wurden um den ursprünglichen dreieckigen Kern hinzugefügt und drei große Türme (Nordwest-, Ost- und Südtor) wurden ebenfalls verstärkt. Diese Türme schützen strategisch die Flanken der Festung und machen jede Vorstellung von einem Angriff zu einem Selbstmordversuch. Insbesondere die Mauern des Südturms werden in eine runde Form gebracht, um Kanonenkugeln (ca. 1370-1380) abzulenken, und die örtlichen Kapitäne verwendeten zu dieser Zeit von Dubrovnik hergestellte Kanonen, Bomben und Balistas als Hauptverteidigungswaffen der Festung (Dubrovnik war bekannt) als Republik Ragusa zu der Zeit).

Trotz einiger Schäden durch Beschuss während des Bosnienkrieges ist die Festung sehr gut erhalten. In den späten 2000er Jahren konnte es besichtigt werden und wurde ordnungsgemäß gewartet. Seit den 2010er Jahren wurde die regelmäßige Wartung jedoch eingestellt und die Burg zerstört, während die Einrichtungen allmählich verfielen. In den Jahren 2016-2017 fanden neue Arbeiten zur teilweisen Erhaltung der Festung statt, zusammen mit neuen archäologischen Ausgrabungen, die mittelalterliche Pfeilspitzen, Ton- und Glasstücke und dekorative Töpferwaren sowie Elemente der Roh- und Feinmetallarbeit enthüllten. Insbesondere die unteren Schichten von drei flankierenden Türmen sind nach wie vor unzureichend erforscht und bieten viel mehr Potenzial für zukünftige Ausgrabungen und detaillierte und lang anhaltende Gespräche über diese historische Struktur.

Kotromanicevo Royal Village

Auf der 20 km langen Straße Doboj-Derventa, 45 km von der kroatischen Grenze entfernt, erstreckt sich das touristische Etno-Dorf „Königliches Dorf Kotromanicevo“ über 1 Hektar Grundstück der Rotor-Organisation. Erbaut am Ufer des Flusses Velicanka, passt der Fluss, der reich an Fischen und Muscheln ist und von seiner Reinheit spricht, in die unberührte Natur, was einen wirklich erholsamen Stopp auf der Hauptstraße von Kroatien darstellt, Seminarorganisation, Genuss in altem königlichen Ambiente und alte Architektur der bosnischen Könige.

Orlovo Lake


By tamburix – originally posted to Flickr as Perucac dam, CC BY-SA 2.0, Link

In der unberührten Natur südwestlich von Petrovo, nahe der Asphaltstraße, die nach Kaludjerica führt, finden wir Orlovo jezero. Klares und sauberes Wasser, das von der Klippe über dem See erwärmt wird, kommt und geht mit einem natürlichen Fluss. Es ist von Kiefern umgeben, in denen verschiedene Früchte, Pilze und viele Kräuter wachsen. Es ist ein idealer Ort für einen aktiven Urlaub. Die verlassenen Minengruben wurden zu Restaurants umgebaut, die sich in heißen Sommern durch eine angenehme Temperatur auszeichnen.

Etwas Geschichte über Doboj

Bereits die Römer erbauten im 1. Jahrhundert ein Kastell in der Nähe der heutigen Stadt. Teile des römischen Bauwerkes dienten im 13. Jahrhundert zum Bau der Festung, um die sich in der nachfolgenden Zeit eine städtische Siedlung entwickelte. In der Nähe des Busbahnhofs wurde ein großes Schwimmbad gebaut, in dem gelegentlich auch Konzerte stattfinden. Wenige Meter neben dem Schwimmbad befinden sich die Fußballplätze der Sloga Doboj. Zurzeit spielt der Verein in der zweiten bosnischen Liga.

Kleiner Videobericht auf Youtube

Wie ist das Wetter in Doboj?

Pin It on Pinterest