Besuche Antwerpen – Die Hafenstadt an der Schelde in Belgien

Es gibt kaum eine mitteleuropäische Stadt, die mit der architektonischen Vielfalt Antwerpens mithalten kann. Im historischen Zentrum der Hafenstadt befinden sich prächtige Gebäude aus dem Spätmittelalter, die als Renaissance- und Barockdenkmäler, Jugendstilgebäude und Art-Deco-Häuser erhalten sind.

Hotels in Antwerpen

Das wirtschaftliche Herz Antwerpens ist heute der Seehafen, der als drittgrößter Hafen Europas große Teile des Stadtgebiets dominiert. Der Hafen verhalf Antwerpen bereits im Mittelalter zu wirtschaftlichem Wohlstand und machte die Stadt im 15. und 16. Jahrhundert zu einer der größten Städte der Welt. Kaum eine andere Kleinstadt in Belgien ist mehr als zwei Autostunden entfernt, sodass Sie Brüssel, Gent und Brügge in kurzer Zeit von Ihrer Ferienwohnung in Antwerpen aus erreichen können. Neben der belgischen Hauptstadt, insbesondere dem nahe gelegenen Gent mit seinen mittelalterlichen Gildenhäusern, die einen Besuch wert sind, und wenn Sie noch keine Unterkunft in Gent gebucht haben , können Sie die alte Handelsstadt auf einem Tagesausflug in einer Dreiviertelstunde erreichen.

Aktivitäten und Touren in Antwerpen

Antwerpen, 50 km nördlich von Brüssel gelegen, ist die Stadt der Diamanten und Mode in Belgien. Die Stadt ist weltweit bekannt für den Schliff ihrer Diamanten. Antwerpen, der Name der Stadt, der von handwerpen abgeleitet ist (wörtlich: Wurfhand), stammt aus der Legende von Silvio Brabo, in der ein römischer Zenturio namens Antigon einen Riesen besiegt, ihm die Hand abschneidet und ihn in die Schelde wirft.

Antwerpen liegt am Ufer der Schelde . Es war eine kleine Grenzstadt des Deutschen Reiches . Es begann nach dem Krieg zu wachsen und wurde die wichtigste Stadt der siebzehn Provinzen der Niederlande mit einer Bevölkerung von 150.000 Einwohnern am Ende des fünfzehnten Jahrhunderts und der ersten Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts.

Nach dem Fall Napoleons im Jahr 1815 kehrt Belgien unter niederländischer Herrschaft zurück, gefolgt von einer kurzen Zeit der Ruhe. Aber wieder von den Holländern verboten, wurde die Schifffahrt auf der Schelde 1863 nach der endgültig wiederhergestellt Unabhängigkeit Belgiens .

Heute , der Hafen von Antwerpen ist der zweitgrößte Hafen in Europa . Gleichzeitig hat die Stadt eine bedeutende industrielle Aktivität entwickelt. Antwerpen ist eine kosmopolitische Stadt in ständiger Erneuerung und ein wichtiges künstlerisches, historisches und kulturelles Zentrum , das Sie entdecken können.

Wo genau liegt Antwerpen?

Antwerpen, Flämisches Antwerpen ist einer der größten Seehäfen der Welt. Antwerpen liegt an der Schelde, etwa 88 km von der Nordsee entfernt.

Entfernungen:

  • Berlin 728,1 km über A2
  • Rostock 733,4 km über A1
  • München 783,8 km über A3
  • Köln 223,5 km über E313 und A4
  • Dresden 749,9 km über A38

Wie kommt man nach Antwerpen?

Antwerpen liegt in der Nähe von zwei Flughäfen. Zaventem liegt 45 Kilometer von Antwerpen oder 30 Autominuten entfernt. Der Flughafen Deurne liegt 15 Fahrminuten von Antwerpen entfernt. Der Brüsseler Flughafen South Charleroi und der Flughafen Eindhoven sind zwei weitere Flughäfen, von denen aus Sie Antwerpen bequem erreichen können.

Fakten, die man von Antwerpen kennen sollte

  • Staat: Belgien
  • Region: Flandern
  • Provinz: Antwerpen
  • Fläche: 204,51 km²
  • Einwohner: 525.935
  • Bevölkerungsdichte: 2572 Einwohner je km²
  • Vorwahl: 03
  • Website: www.antwerpen.be

Essen und Trinken in Antwerpen

Einheimische vergleichen Antwerpen mit einem Dorf. Aber verwechseln Sie das nicht mit Demut: Flanderns De-facto-Hauptstadt hat seit ihrem mittelalterlichen Handelszentrum ihr Gewicht übertroffen. Interessanterweise wird die reiche Vergangenheit des nordbelgischen Hafens von einer stark progressiven Kante begleitet – die Avantgarde-Mode, am bekanntesten, aber auch herausragendes Essen und Design.

Die Antwerpener genießen aus gutem Grund ihr Essen und Trinken, nicht zuletzt ihre exquisiten Pralinen (einer der besten Läden ist Günter Watte auf der Steenhouwersvest), belgische Waffeln und herzhafte flämische Gerichte wie Waterzooi und Carbonnade-Eintöpfe. Beim Mittagessen genießen die Leute ein Smos-Sandwich, dessen Name “Chaos” bedeutet, das erwartete Ergebnis des Verzehrs von mehreren Schichten Brot und Beilagen.

Überall gibt es „bruine (braune) Cafés“, deren Name sich auf die bräunliche Farbe beziehen kann, die sie nach Jahrzehnten oder Jahrhunderten annehmen. Einer der bekanntesten ist Den Engel am Grote Market aus dem 15. Jahrhundert. Das Café Kulminator listet mehr als 700 Biere im Inventar auf. Und wenn Sie ein Gin-Trinker sind, sollten Sie sich bei De Vagant aufhalten, das 300 Sorten auf Lager hat.

Sehenswürdigkeiten in Antwerpen

Suchen Sie nach lustigen Aktivitäten in Antwerpen , Belgien? Antwerpen ist eine coole Stadt, die sich perfekt für einen entspannten Wochenendurlaub eignet. Hier teile ich meine Lieblingsattraktionen in Antwerpen sowie einige versteckte Juwelen und lokale Köstlichkeiten. Antwerpen wird oft zugunsten von Brüssel und Brügge übersehen. Aber Belgiens zweitgrößte Stadt hat ein kosmopolitisches Flair und ist voller Kultur.

Brabo-Brunnen


Von ZaironEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link

Der “Brabo-Brunnen” ist das Wahrzeichen von Antwerpen. Nach der Legende besiegte der römische Soldat “Silvio Brabo” den Riesen “Druon Antigoon”. Der Riese forderte von allen Reisenden eine Maut, um die Brücke über den Fluss zu passieren. Wer es nicht wagte zu zahlen, schnitt dem Riesen die Hand ab und warf sie in den Fluss. Brabo besiegte den Riesen und warf seine Hand in den Fluss. Der Name “Antwerpen” leitet sich nicht vom Handwerfen ab , wie die Legende behauptet.

Der Brabobrunnen ist ein Werk des Bildhauers Jef Lambeaux und wurde auf dem platziert Grote Markt 1887.

“Grote Markt” oder auch Großer Markt

Der “Grote Markt” ist der Hauptplatz von Antwerpen. Hier stehen der “Brabo-Brunnen” und das Rathaus von Antwerpen . Der zentrale Marktplatz wurde 1220 erbaut, als der Herzog das Grundstück der Stadt schenkte. Handwerker und Kaufleute bauten im Mittelalter prächtige Gebäude und machten den Großen Markt zum schönsten Platz Antwerpens. Am nördlichen Rand des Platzes stehen die prächtigen Gildenhäuser. Im Haus der Armbrustgilde kann man sehen, wie “Saint George” einen Drachen tötet.

Kathedrale von Antwerpen


Von G.LantingEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Die weithin sichtbare Kathedrale heißt “Onze-Lieve-Vrouwekathedraal” (Kirche Unserer Lieben Frau). Der Turm des spätgotischen Gebäudes ist 123 m hoch und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Bau der Kathedrale wurde 1352 begonnen und 1521 als größte Kirche der Niederlande abgeschlossen. Der südliche Turm wurde jedoch nie fertiggestellt. Die 7-Gang-Kathedrale ist 118 m lang und am Querschiff 67 m breit.

Vleeshuis

Das “Vleeshuis” (Fleischhaus) wurde von der Metzgergilde gebaut, die zu diesem Zeitpunkt in Antwerpen das Monopol auf Fleischprodukte hatte. Das Haus des Bauherrn Herman de Waghemakere wurde 1504 fertiggestellt. Die Ziegel aus hellen und roten Steinen wurden in Schichten gestapelt. Dadurch entsteht ein fleischfarbenes Aussehen, das an Schinken erinnert. Das spätgotische Gebäude beherbergt heute eine Sammlung von Musikinstrumenten.

Antwerpen Central


Von Paul HermansEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Der Hauptbahnhof von Antwerpen ist einer der schönsten Bahnhöfe der Welt. Die kirchliche Eisenbahnkathedrale von Louis de la Censerie mit ihrer 75 Meter hohen Kuppel bezieht sich auf das Pantheon in Rom. Die ankommenden Passagiere werden von einer bemerkenswerten Marmorfassade (Foto) begrüßt, die von einer Glasmetallstruktur bedeckt ist. Antwerpen Centraal ist ein 4-Schienen-Endbahnhof, der 1905 eröffnet wurde. Der Bahnhof erhielt 2007 einen Tunnel mit zusätzlichen Gleisen für Expresszüge. Der Antwerpener Hauptbahnhof ist oben eine Endstation und unten eine Durchgangsstation.

Het Steen (Der Stein)


Von Jean-Pol GRANDMONTEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Das Schloss “Het Steen” am rechten Scheldeufer ist das älteste Gebäude in Antwerpen. Es war Teil der Festung aus dem 12. Jahrhundert. Im 16. Jahrhundert wurde die Burg zu einer Residenz ausgebaut. Vor dem Schloss steht die Statue des “Lange Wapper”. Ein legendärer Riese, der dank einer alten Frau das Geschenk erhielt, seinen Körper zu vergrößern. Später wurde er ein Wassergeist.

Boerentoren KBC Tower


Von Mark AhsmannEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Der KBC-Turm wurde 1932 für die Kredietbank gebaut, die hauptsächlich Landwirte finanzierte. Der offizielle Name “Torengebouw van Antwerpen” wurde schnell zu “Boerentoren”. Mit einer Höhe von 87,5 m war der KBC Tower zu dieser Zeit das höchste Bürogebäude in Kontinentaleuropa. Die Nummer 1 in Europa war das Royal Liver Building mit 98 Metern in Liverpool. Das “Torengebouw van Antwerpen” wurde für die Kolonialausstellung 1930 gebaut, die nicht als Weltausstellung gilt. Die Architekten des Art-Deco-Turms waren Jan Van Hoenacker, Emiel van Averbeke und Jos Smolderen. 1976 wurde das Gebäude um ca. 8 m erhöht und auf 95,8 m vergrößert. Mit Antenne ist der Boerentoren 112,5 m hoch. Der Wolkenkratzer hat 29 Stockwerke und wird in Antwerpen nur von der 123 m hohen Kathedrale übertroffen.

Antwerpener Diamantbezirk

Antwerpen war lange Zeit der wichtigste Handelsplatz für Diamanten. Antwerpen wurde bereits im Mittelalter als Ort gegründet, an dem Diamanten geschliffen und verkauft wurden. Heute kommen Rohdiamanten aus Russland , Kanada und Afrika nach Antwerpen, um zu funkelnden Steinen verarbeitet zu werden. Es gibt mehrere Diamantenbörsen, ein Diamantenmuseum und ein jüdisches Diamantenviertel. In Antwerpen arbeiten rund 25.000 Menschen im Diamantenhandel. Die Straßen Vestingstraat und Pelikaanstraat haben die meisten Juweliere. Bei Visit Antwerp können Sie Führungen durch das Diamantenviertel buchen.

Meir shopping in Antwerp

Die Haupteinkaufsstraße von Antwerpen heißt Meir. In der breiten Fußgängerzone befinden sich die großen Kaufhäuser und ein Königspalast namens Paleis op de Meir . Besuchen Sie unbedingt das interessante Einkaufszentrum “Stadfeestzaal”, hier sehen Sie feine Produkte unter einer prächtigen, goldverzierten Halle. Die Einkaufsstraße Meir verbindet den Hauptbahnhof mit der Altstadt von Antwerpen.

Das Nachtleben von Antwerpen

Antwerpen ist aufgrund seiner erstklassigen Restaurants, Sehenswürdigkeiten und des Nachtlebens eine der beliebtesten Städte in Belgien. Die Stadt hat eine sehr junge Bevölkerung, was ihr etwas mehr Energie gibt als anderen europäischen Städten. Es gibt viele Gebiete in der Stadt mit Bars und Nachtclubs, einschließlich des historischen Viertels.

Nachtclubs

Einer der beliebtesten Nachtclubs in Antwerpen ist Stereo Sushi. Die besten und bekanntesten DJs sind in Europa zu Hause, und dieser Club zieht fast alle an. Stereo Sushi ist ein Muss für Tanzmusikbegeisterte, die in einer entspannten Umgebung mit Weltklasse-Künstlern feiern möchten. Wenn Sie Antwerpen speziell für diese Erfahrung besuchen, besuchen Sie es natürlich nicht im Sommer. Die meisten Tanzclubs in Antwerpen sind im Sommer geschlossen.

Ein weiterer großartiger Nachtclub in Antwerpen ist das Café d’Anvers. Es ist nicht nur einer der beliebtesten Clubs in Antwerpen, sondern auch einer der beliebtesten Clubs in ganz Belgien. Es ist eine feste Größe unter den Tanzmusikclubs in Europa und besteht seit über 17 Jahren. Die Party geht die ganze Nacht in diesem Club. Wenn Sie früher ausgehen möchten, können Sie davon profitieren, dass der Club vor Mitternacht kostenlosen Versicherungsschutz bietet. Fast niemand in Antwerpen geht vor 1 Uhr morgens tanzen. Gehen Sie also nicht zu früh, wenn Sie nicht die einzige Person im Club sein möchten.

Kneipen und Lokale

Belgische Biere gehören zu den beliebtesten Bieren der Welt. Natürlich wird es im Land einige großartige Pubs geben. Wenn Sie gerne Bier auswählen, besuchen Sie Bierhuiske. Diese Kneipe hat über 300 Biere! Irgendwie schafft es es, ein riesiger Pub mit einem riesigen Angebot an verschiedenen Bieren zu sein, während es ein heimeliges lokales Gefühl bewahrt, was es zu einem der beliebtesten Pubs der Stadt macht. Die Barkeeper sind sehr kompetent, hilfsbereit und entgegenkommend für Englisch sprechende. Jeder bierliebende Besucher sollte diesen Pub während seines Aufenthalts in Antwerpen besuchen. Es liegt günstig zwischen dem Grote-Markt und dem St. Anna-Tunnel.

Das Theater

Belgien und insbesondere Antwerpen ist einer der besten Orte der Welt, wenn es um Theater geht. Wussten Sie, dass es in der Stadt fast hundert aktive Theaterkompanien gibt? Dies konkurriert mit dem Broadway oder dem West End in London. Wenn Sie nicht die Muttersprache sprechen, möchten Sie vielleicht eine Aufführung eines Musik- oder Tanzstücks mit allen Instrumenten besuchen. Es gibt nicht viele Aufführungen auf Englisch, die Besuchern aus anderen Ländern entgegenkommen. Eine Sache, die die Theaterszene in Antwerpen von anderen Städten unterscheidet, ist die Anzahl der Puppenspiele, die sie veranstalten. Belgier lieben es, Puppenspiele und andere interaktive Theaterstücke und Musicals zu veranstalten, um die Besucher zu unterhalten. Wenn Sie nur eine Pause machen und im Urlaub einen Film sehen möchten, bietet Antwerpen auch ein riesiges Angebot an Kinos.

Etwas Geschichte über Antwerpen

Dass der Name Antwerpen sinngemäß „Hand werfen“ bedeutet und auf die Brabo-Legende zurückgehe, ist eine später im 15. Jahrhundert erfundene Geschichte. Eine lokale Spezialität, kleine Keks- oder Schokoladenhände namens Antwerpse Handjes, erinnert an diese Legende.

Das durch den heiligen Amandus (Amand von Maastricht ?) benannte Caloes sei ein früherer Name von Antwerpen gewesen. Später wurde der südlich von Caloes gelegene Stadtteil, in dem sich die durch Norbert von Xanten im Jahre 1124 gestiftete Sankt-Michiels-Abtei befand, unter dem Namen Kiel bekannt. Der alte Name Antorf wurde beispielsweise noch von Albrecht Dürer verwendet, der sich 1521 in Antwerpen aufhielt.

Kleiner Videobericht auf Youtube

Wie ist das Wetter in Antwerpen?

Pin It on Pinterest